Cycling Simulation
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Cycling Simulation

Die Welt des Radsports


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

8. Etappe: Belfort - Porrentruy (157,5 km)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Benutzerprofil anzeigen
RADIOSHACK - NISSAN - TREK

44 MATTHEWS Michael (RNT) 26.09.1990
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 07|MAI 22|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
19 DEAN Julian (RNT) 28.01.1975
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
43 LARSSON Gustav Erik (RNT) 20.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 10|MAI 21|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
18 BURGHARDT Marcus (RNT) 30.06.1983
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 COZZA Steven (RNT) 03.03.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 BUSCHE Matthew (RNT) 09.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 02|MAI 09|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
16 WILLEMS Frederik (RNT)08.09.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 01|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 STEENSEN André (RNT) 12.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
31 McCARTNEY Jason (RNT) 03.09.1973
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 08|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

taktik:
willems, cozza und burghardt versuchen alle, in die spitzengruppe zu kommen. sind wir in einer gruppe nicht vertreten, sorgen steensen, mccartney und busche dafür, dass sie wieder eingeholt wird. in der spitzengruppe verhalten wir uns - egal wer es dorthin schafft - eher passiv. zwar wird ein angemessener teil an führungsarbeit geleistet, auf attacken wird aber verzichtet. sollte es gut ausschauen für die spitzengruppe, ziehen wir uns auch aus der führungsarbeit immer mehr zurück und versuchen einfach nur, an den mitausreißern dran zu bleiben. in der abfahrt vom letzten berg dann vollgas, um eventuelle lücken nach vorne wieder zu schließen oder sich von den anderen ausreißern abzusetzen. sollten wir es schaffen (egal wer), uns abzusetzen, versuchen wir den vorsprung bis ins ziel zu retten und solo zum sieg zu kommen. klappt diese attacke nicht, setzen wir auf den sprint.

hinten werden kräfte gespart, das gilt vor allem für larsson angesichts des folgenden zeitfahrerns. zudem bleibt immer jemand bei dean, um ihm zu helfen, innerhalb der karenzzeit ins ziel zu kommen.

Benutzerprofil anzeigen
SKY PROCYCLING


27 WIGGINS Bradley (SKY) 28.04.1980 Weltmeister Einzelzeitfahren
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 13|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 FROOME Christopher (SKY) 20.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GERDEMANN Linus (SKY) 16.09.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 03|APR 03|MAI 13|JUN 06|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GREIPEL André (SKY) 16.07.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 KRISTOFF Alexander (SKY) 05.07.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
26 MILLAR David (SKY) 04.01.1977
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 NAVARDAUSKAS Ramunas (SKY) 30.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 POELS Wout (SKY) 01.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 12|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
27 THOMAS Geraint (SKY) 25.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Wir werden am Anfang das Rennen kontrollieren und lassen heute keine Gruppe mit mehr als drei Fahrern weg. In diese Gruppe lassen wir keine Fahrer aus den Top 100 in der Gesamtwertung. Da heute die Sprinter keine chance haben werden, werden am Anfang Kristoff und Greipel mit nachführen. Am Anfang werden auch Thomas und Navardauskas mit nachführen um das zu verhindern. Ist das geschafft, dann gehen die zwei wieder raus aus der Führung. Beim Zwischensprint würde Greipel noch mitsprinten und lässt sich wie Kristoff am vorletzten Anstieg zurückfallen. An den letzten beiden Anstiegen werden Navardauskas und Thomas das Tempo machen und es schon sehr hoch halten. Wiggins, Froome, Poels, Millar und Gerdemann reihen sich dahinter ein und sind bei Attacken der Favouriten immer sofort dabei. Am letzten Anstieg powern Navardauskas und Thomas voll durch, sodass einige Fahrer abreißen lassen müssen. Kurz darauf werden Millar und Gerdemann das Tempo machen und selektieren das Feld weiter auseinander. Attacken der Favous sind Wiggins, Froome, Poels, Millar und Gerdemann weiterhin sofort dabei oder alle außer Wiggins fahren das Loch zu. Nach der Bergwertung machen Millar und Gerdemann weiter Tempo bis zum Ziel und beide dürfen wie Poels und Froome auf den letzten 3 Km abwechselnd attacken fahren und mit Vorsprung vor den Favous ins Ziel kommen. Wiggins kontert heute nur die Attacken und wird wie alle anderen im Sprint alles geben um keine Zeit zu verlieren.



Zuletzt von _Master_ am So 08 Jul 2012, 08:56 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
LOTTO - BELISOL


21 CAETHOVEN Steven (LTB) 09.05.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
26 DEGAND Thomas (LTB) 13.05.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 05|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
18 DELAGE Mickael (UHC) 06.08.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 07 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 DEVENYNS Dries (LTB) 22.07.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 01 l MAR 01 l APR 07 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 DOCKX Gert (LTB) 04.07.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
40 GENE Yohann (LTB) 25.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
25 MACHADO Tiago (LTB) 18.10.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 04 l MAI 08 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
39 MARINO Jean-Marc (LTB)15.08.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 10 l MAI 21 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
30 STEEGMANS Gert (LTB) 30.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Heute werden wir uns wieder ruhig im Feld aufhalten. Machado und Devenyns fahren vorne im Feld und werden vom Team geschützt. Beide werden sich an den letzten beiden Anstiegen hinter den Favoriten aufhalten, das Team unterstützt sie solange es geht. Wenn einer der Top 20 GW attackiert gehen sie mit. Wenn die Favoriten sich heute belauern wird Devenyns mal gucken ob er am Col de la Croix attackieren kann. Er würde dann mit Begleitern zusammenarbeiten und auf den letzten 2km nochmal eine Attacke setzen um Solo zum Sieg zu fahren, sonst wird er im Sprint alles geben für den Sieg. Ansonsten konzentrieren sich die beiden nur auf das Folgen der Attacken von GW Fahrern. Wenn Gene/Delage über den Berg gekommen sind und es zum Sprint aus einer dezimierten Gruppe heraus kommt suchen sie sich ein gutes Hinterrad, am besten die von van Avermaet und Hagen, und geben im Sprint dann alles. Möglicherweise gelingt einem der beiden Endschnellen Fahrern ein Überraschungssieg. Der Rest soll in der Karenzzeit ankommen. Machado und Devenyns sollen heute keine Zeit verlieren.


_________________
04/2012 - 02/2014  LOTTO - BELISOL

02/2014 - 12/2014  CANNONDALE PRO CYCLING

01/2015 - heute TINKOFF - SAXO
Benutzerprofil anzeigen
KATUSHA TEAM

47 BODNAR Marciej (KAT) 07.03.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 15 l MAI 21 l JUN 04 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

22 BRUTT Pavel (KAT) 29.01.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28 CASPER Jimmy (KAT) 28.05.1978
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 09 l APR 00 l MAI 00 l JUN 13 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

14 EFIMKIN Alexander (KAT) 02.12.1981
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

16 KARPETS Vladimir (KAT) 20.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

02 KLIMOV Serguei (KAT) 07.07.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

17 PETROV Evgeny (KAT) 25.05.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

24 ROJAS GIL Jose Joaquin (KAT) 08.06.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

12 TRUSSOV Nikolay (KAT) 02.07.1985
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 05 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00



Taktik:
Wir schicken Rojas in die Gruppe. Sollte Rojas vorne sein, wird er gut mitarbeiten. Rojas versucht seinen Begleitern zu folgen und gibt dann im Sprint alles.
Im Feld schützen wir Karpets, der vor allem von Petrov beschützt wird. Am letzten Anstieg versucht er die erste Gruppe zu halten. Er sprintet im Finale nicht mit.

Benutzerprofil anzeigen
38 KREUZIGER Roman (LIQ) 06.05.1986 (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 12|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse
45 DE GREEF Francis (LIQ) 02.02.1985
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 11|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Giro d'Italia
29 JEANNESSON Arnold (LIQ) 16.01.1986
Spoiler:

JAN 01|FEB 05|MÄR 05|APR 00|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
30 NERZ Dominik (LIQ) 25.08.1989
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 07|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg - Tour de Suisse - Route au Sud(3.Etappen)
29 ROLLAND Pierre (LIQ) 10.10.1986
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
32 ROUX Anthony (LIQ 18.04.1987
Spoiler:

JAN 06|FEB 00|MÄR 03|APR 05|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
31 SICARD Romain (LIQ) 01.01.1988
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
33 TAARAMAE Rein (LIQ) 24.04.1987 (RR) (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 15|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine
36 VELITS Peter (LIQ) 21.02.1985 (RR)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 08|MAI 07|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse

Sehr weit vorne fahren! Kreuziger und Co. werden beschützt und immer vorne gehalten. Wir müssen heute etwas probieren. Es wird jeder an die Schmerzgrenze gehen müssen und wohl außer den ZF Cracks niemand Kräfte sparen können für morgen. Zunächst schicken wir de Greef nach vorne! Er holt sich offene Bergpunkte(sprintet nicht richtig mit,sondern holt sich nur die einfachen) und führt deshalb auch nicht viel an den Anstiegen. Wir erwarten erst Attacken am Col de la croix, die wir kontern wollen. Kreuziger und Co. sind bei den letzten beiden Bergen(2 + 1 Kategorie) unter den ersten 15 Fahrern des Feldes zu finden. Besonders am einstieg zum Col de la Croix positionieren wir uns ganz vorne! Gleich zu Beginn des Anstieges attackiert Jeanneson! Er zieht mächtig an,nimmt dann aber etwas Tempo raus. Kommen Attacken von den TOP 20 + Schlecks/Gesink sind unsere Fahrer dabei. Etwa 700m vor dem Gipfel zieht Taaramäe davon! Jeanneson nimmt raus und zieht Taaramäe. Wir hoffen,dass de Greef noch vorne ist. Dieser wird nach dem Gipfel warten(oder schon früher,je nachdem wie groß der Abstand ist) und dann mit Taaramäe in der Abfahrt heizen. (Ist die Gruppe um de Greef zu weit weg,lässt er sich nciht zurückfallen) In der Abfahrt heißt es volles Risiko und durchziehen. Im Hauptfeld sind Kreuziger,Rolland & Velits gut positioniert in der Abfahrt(unter den ersten 5-6 Fahrern) und bremsen die Verfolgung. Im Finale ziehen die beiden Peter Velits den Sprint an!

Benutzerprofil anzeigen
EUSKALTEL - EUSKADI

26 ZUBELDIA AGIRRE Haimar (EUS) 01.04.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 ASTARLOZA CHAURREAU Mikel (EUS) 17.11.1979
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 18|APR 06|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 ERVITI OLLO Imanol (EUS) 15.11.1983
Spoiler:

JAN 00|FEB 06|MÄR 03|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 FLECHA GIANNONI Juan Antonio (EUS) 17.09.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 11|APR 05|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
33 HUGUET Yann (EUS) 02.05.1984
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 19|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 IRIZAR ARANBURU Markel (EUS) 05.02.1980
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 PERGET Mathieu (EUS) 18.09.1984
Spoiler:

JAN 07|FEB 01|MÄR 09|APR 05|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 TXURRUKA ANSOLA Amets (EUS) 10.11.1982
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 URTASUN PEREZ Pablo (EUS) 29.03.1980
Spoiler:

JAN 06|FEB 05|MÄR 10|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:
Übergangsetappe. Wir wollen mit allen Mitteln Flecha in die Gruppe bringen. Da sollen alle helfen um das zu schaffen. Dort soll er dann die Wertungen holen und am Ende mit einer Attacke 1-2 km vor dem Ziel gewinnen.

Der Rest soll Zubeldia gut durch den Tag bringen und er soll keine Zeit verlieren.

Benutzerprofil anzeigen
RABOBANK CYCLING TEAM

GES 031 SCHLECK Andy (RAB) 10.06.1985
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 03|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 041 ARROYO DURAN David (RAB) 07.01.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 19|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 035 BUTLER Chris (RAB) 16.02.1988
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 09|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 HOOGERLAND Johnny (RAB) 13.05.1983
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 039 KISERLOVSKI Robert (RAB) 09.08.1986 (RR) (TT)
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 14|APR 08|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 POPOVYCH Yaroslav (RAB) 04.01.1980
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 SCHÄR Michael (RAB) 29.09.1986
Spoiler:

|JAN 07|FEB 00|MÄR 08|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 035 SCHUMACHER Stefan (RAB) 21.07.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 13|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 TEN DAM Laurens (RAB) 13.11.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik
Heute ist eine Übergangsetappe. Wir wollen in der Gruppe vertreten sein und wir wollen, dass dies Popovych ist. In die Gruppe helfen ihm alle bis auf Schleck und Schär. Schär weicht übrigens nicht von der Seite von Schleck.

Popovych soll in der Gruppe dann alle Wertungen mitnehmen, sollten diese nicht zu viel Kraft kosten. Sonst liegen lassen und bis am Ende mitfahren. Er soll dann an der letzten Bergwertung das tempo anziehen und dann mit wenigen Leuten davonziehen. (Gruppe verkleinern) oder auch solo. Sonst versucht er es ab 5 Kilometer vor dem Ziel mehrfach.

Der Rest sorgt für Schleck's Wohl und würde nur im Fall einer Favoritenattacke reagieren.

Benutzerprofil anzeigen
PRO TEAM ASTANA

35 BOASSON HAGEN Edvald (AST) 17.05.1987 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 15 l APR 06 l MAI 01 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 DYACHENKO Alexsandr (AST) 17.10.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 09 l MAR 11 l APR 06 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 FEDRIGO Pierrick (AST) 30.11.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
17 KLIER Andreas (AST) 15.01.1976
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 05 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 MURAVYEV Dmitriy (AST) 02.11.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 14 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 NUYENS Nick (AST) 05.05.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 13 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
34 RENSHAW Mark (AST) 22.10.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 00 l APR 13 l MAI 01 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
37 ROULSTON Hayden (AST) 10.01.1981 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 TSCHOPP Johann (AST) 01.07.1982
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 10 l APR 09 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Wir halten zu Beginn mit allen außer Hagen, Fedrigo und Tschopp die Gruppe klein, bei maximal 3 Mann. Auf keinen Fall lassen wir Greipel und Cavendish ziehen. Sollten dennoch wieder alle wegkommen die es versuchen schicken wir einfach mit Dyachenko einen eigenen Mann mit. Den interessieren dann keine Wertungen, er bleibt dran, hängt am letzten Anstieg die besseren Sprinter aus der Gruppe ab, zieht auf der Abfahrt durch und hält in einen Sprint voll rein. Klappt es aber die Gruppe kleinzuhalten, kontrollieren wir mit den 6 Fahrern die Gruppe und holen sie vor dem Sprint zurück. Das Terrain bis zum Sprint liegt Hagen, dann bereiten wir ihm den Sprint vor und er holt die Punkte. Für den Fall der Gruppe vorne holt er sich aus dem Feld dennoch die beste Punktzahl, die Flachlandsprinter müssten schon weg sein. Tschopp bleibt bei Favoattacken einfach am Hinterrad, Fedrigo und Hagen fahren schnellst möglich hoch. Deswegen fahren sie in vorderster Front in den Berg rein. So das sie entweder am Ende des Feldes oder mit knappen Rückstand rüberkommen, den sie auf der Abfahrt dann wieder aufholen. Danach halten wir das Feld zusammen und fahren dann den Sprint für Hagen an. Kommt der wider Erwarten nicht in der ersten Gruppe mit an fahren wir für Fedrigo, schafft es der auch nicht bleibt Tschopp dran und gibt im Sprint alles!

Benutzerprofil anzeigen
37 MONFORT Maxime (OPQ) 14.01.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 07 l APR 01 l MAI 13 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
51 FOTHEN Markus (OPQ) 09.09.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 10 l MAR 07 l APR 12 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
48 GUAY Julien (OPQ) 09.10.1986
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 07 l APR 12 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
45 KADRI Blel (OPQ) 03.09.1986
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 10 l APR 01 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
41 MARTIN Tony (OPQ) 30.06.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 12 l MAR 07 l APR 00 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
39 PINOT Thibaut (OPQ) 29.05.1990
Spoiler:
JAN 01 l FEB 04 l MAR 09 l APR 08 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
38 SERRY Pieter (OPQ) 21.11.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 09 l APR 09 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
42 VAN AVERMAET Greg (OPQ) 17.05.1985 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 11 l APR 03 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
36 VANGENECHTEN Jonas (OPQ) 16.09.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 15 l APR 00 l MAI 10 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00

Heute wollen wir, was das grüne Trikot angeht, zurückschlagen: Fothen, Guay, Serry und Vangenechten lassen zu Beginn keine Gruppe weg, in der nicht van Avermaet drin ist. Van Avermaet wiederrum wird sich an allen aussichtsreichen Versuchen beteiligen, sodass er auf jeden Fall in die Gruppe des Tages kommt. In der Gruppe arbeitet van Avermaet vorbildlich mit, hält sich jedoch bei den Bergwertungen raus und spart anstatt dessen Kraft. Das ganze Auf und Ab ist zwar hart, aber bis zur Sprintwertung sollte es für van Avermaet machbar sein. An der Sprintwertung holt er sich dann im Sprint von zweiter Position die Maximalpunktzahl ab. Danach fährt er aber weiter mit, wir wollen auch den Etappensieg. Dafür heißt es dann in der Gruppe gut zu arbeiten. Unten in den Col de la Croix rein fährt van Avermaet eine Attacke, um etwas Vorsprung mit in den Anstieg zu nehmen, sodass er oben zeitgleich mit der Gruppe ist oder so wenig Rückstand hat, dass er in der Abfahrt wieder rankommt. Dann heißt es alles geben für das Durchkommen und an allen Verschärfungen dranbleiben. Schlussendlich dann wieder das beste Hinterrad schnappen und im Sprint von zweiter Position den Sieg klarmachen. Auch nach einem eventuellen Einholen der Gruppe bleibt van Avermaet vorne dran, beißt sich in der ersten Gruppe fest - hügelstark genug ist er alle mal - und geht dann mit der Unterstützung der Teamkollegen, die ihn top positionieren aus dem ersten Feld heraus auf Etappensieg!
Fothen, Guay, Serry und Vangenechten können sich im Rahmen des Zeitlimits einen ruhigen Tag im Gruppetto gönnen und die Beine hochnehmen.
Monfort, Kadri, Martin und Pinot bilden eine geschlossene Einheit und fahren den ganzen Tag über unter den ersten zwanzig des Feldes und lassen sich dort nicht distanzieren. Spätestens in der nächsten Abfahrt wird jedes Loch zugefahren. Ziel ist es, ohne Zeitverlust, eher mit Zeitgewinn über den Col de la Croix zu kommen und dann zeitgleich mit dem Gesamtführenden das Ziel zu erreichen!

Benutzerprofil anzeigen
LAMPRE - ISD







34 PETACCHI
Alessandro (LAM) 03.01.1974
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR
12|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

43 FERRARI
Roberto (LAM) 09.03.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR
06|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 GRETSCH Patrick (LAM) 07.04.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

13 KASHECHKIN Andrey (LAM) 21.03.1980
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

25 MALORI
Adriano (LAM) 20.01.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR
06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

22 RABOTTINI Matteo (LAM) 14.08.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 02|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

39 VANMARCKE Sep (LAM) 28.07.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 VAN WINDEN Dennis (LAM) 02.12.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

33 WEENING Pieter (LAM) 05.04.1981
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00



So heute eine sehr sehr wichtige Etappe für Weening. Unser Niederländer muss um jeden Preis in die Gruppe. dafür sorgen alle außer Petacchi so, das keine gruppe ohne Weening weggelassen wird. Weening wird dann mitarbeiten, aber dafür sorgen das er nicht alle Kräfte verpulvert. Er konzentriert sich voll auf die Bergwertungen. Nichts anderes zählt für ihn. Er will und muss die Bergwertung gewinnen. Und das wird er auch tun. KOmmt die Gruppe doch durch verlässt sich Weening auf den Sprint.
Petacchi wird einfach in den Karenzzeit ins Ziel kommen. Dabei unterstützt ihn das gesamte Team mit ausnahme von Weening.

Benutzerprofil anzeigen

Daniel

avatar
Admin
Admin
28[img] BOUET Maxime (SAU) 03.11.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CASAR Sandy (SAU) 02.02.1979
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CHAVANEL Sébastien (SAU) 21.03.1981
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28[img] EL FARES Julien (SAU) 01.06.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] HINAULT Sébastien (SAU) 11.02.1974
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 00 l MAI 08 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] JEANDESBOZ Fabrice (SAU) 04.12.1984
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] MONDORY Lloyd (SAU) 26.04.1982
Spoiler:
JAN 01 l FEB 07 l MAR 00 l APR 04 l MAI 05 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] PINEAU Jerome (SAU) 02.01.1980
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 01 l APR 04 l MAI 10 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] TURGOT Sebastien (SAU) 11.04.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 00 l APR 00 l MAI 15 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Taktik:

Wir sehen heute ne dicke Chance für Julien El Fares. Fabrice Jeandesboz , Turgot , Hinault , Chavanel sorgen dafür,dass Julien in die Gruppe kommt. Julien wird fortan fair mitarbeiten,aber Wertungen außer Acht lassen . An den beiden letzten Anstiegen geht es dann los. Am vorletzten bleibt er nur dran,das dürfte als diesjähriger Top 15 GW Fahrer kein Ding sein. Beim zweiten Anstieg gilt es,wenn es kein anderer tut durch kleine Nadelstiche zu gucken,wer noch gut drauf ist,dass heißt schauen,wer kraftlos wirkt. aber normal attackiert eh jemand. El Fares bleibt dran und in der Abfahrt hat er eh keine probleme. Auf den letzten Kilometern bleibt er aufmerksam,ehe er sollte ein besserer Sprinter in der Gruppe sein 1,74 km vor dem Ziel antritt und wegzieht. Nach solchen Bergen sollte es aber kein anderer Allrounder mitgeschafft haben,deswegen würden wir ansonsten auf einen Sprint setzen,wo er von Position 2 aus den Sprint angeht und 200m vor dem Ziel in den Sprint geht.

Im Feld wollen wir versuchen Pineau über diese Berge zu ziehen. Er hat das Potenzial dies zu schaffen. Schafft er es,will er aus einer kleineren Gruppe auf dem letzten 1,2km eine Attacke setzen und da es eh keine Sprinter mehr gibt,dies nutzen. Casar sprintet als recht schneller Mann mit.


_________________
VS =

http://www.youtube.com/watch?v=Xe8UEUrRr9o

Mein kleines aber feines Team: Saur Sojasun


Größte Erfolge:

1.Platz Continental Tour Wertung mit Telecom (Saison 1)
1.Platz Flandern Rundfahrt (Saison 2)
1.Platz Tour de Romandie Gesamtwertung (Saison 2)
1.Platz Giro di Italia Gesamtwertung (Saison 2)
5 Giro di Italia Etappensiege
1.Platz Criterium du Dauphine Gesamtwertung (Saison 2)
Benutzerprofil anzeigen http://cycling-simulation.freelinuxforum.com
26 BESSY Cyril (EUC) 29.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 06|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
51 CHEREL Mikael (EUC) 17.03.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 11|APR 08|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
33 GESINK Robert (EUC) 31.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 13|APR 12|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
25 GADRET John (EUC) 22.04.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00

41
MEDEREL Maxime (EUC) 19.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 14|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00
53 MOLMY Arnaud (EUC) 07.08.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 14|MAI 22|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
23 MONIER Damien (EUC) 27.08.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 06|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
43 RIBLON Christophe (EUC) 17.01.1981 (TT)
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 15|APR 08|MAI 10|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
24 VAUBOURZEIX Thomas (EUC) 16.06.1989
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 09|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00

Heute geht es klar um das Bergtrikot, desshalb muss Cherel in die Gruppe, ihm zur seite wird Monier stehen der ebenfals in die Gruppe geht. Cherel ruht sich wieder am Ende der Gruppe aus während Monier mit tempo macht. An den Bergwertungen zieht Monier dann den Sprint für Cherel an, der morgen wieder im Bergtrikot starten soll.

Hinten wird es tricky, sowohl bergfahrer als auch Bergfestesprinter können heute gewinnen. Wir setzten logischerweise eher auf die Bergfahrer desshalb kontern Gadret und Gesink alle Attacken, natürlich macht Gadret hierbei die Hauptarbeit. Ziel ist es mit Wiggins und Co das Ziel zu erreichen.

Benutzerprofil anzeigen
COFIDIS, LE CREDIT EN LIGNE

GES 020 BODROGI Laszlo (SAU) 11.12.1976
Spoiler:
JAN 07 l FEB 06 l MAR 00 l APR 00 l MAI 00 l JUN 07 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

GES 016 GESLIN Anthony (COF) 09.06.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 027 BOZIC Borut (COF) 08.08.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 022 KNEES Christian (COF) 05.03.1981
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OkT 00

GES 20 Kern Christophe (COF) 18.01.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 ISTA Kevyn (COG) 25.11.1984
Spoiler:

|JAN 06|FEB 05|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 013 HUREL Tony (COF) 01.11.1987
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 PLIUSCHIN Alexandr (COG) 13.01.1987(TT)
Spoiler:
|JAN 07|FEB 02|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 009 GAUDIN Damien (COF) 20.08.1986
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:

Heute ist unser Tag endlich gehts ums Bergtrikot. Da dies nun nach der gestriegen Niederlage und den weiteren Zeitverlust im TT unser Ziel nun ist setzten wir alles dran, in Die Gruppe Schicken wir Deswegen Pliuschin und Kern . Die Arbeit in der Gruppe übernimmt Pliuschin , Kern konzentriert sich voll und Ganz auf die Bergwertugen . Oliuschin versucht als Back up nach den Attacken für wertungen selber noch Punkte zu klaun das die Konkkurenz nicht Mitpunktet. Am letzten Anstieg attackiert dann Kern für die letzten Punkte und einen möglichen Etappensieg. Dieser wäre aber nur möglich wenn das Feld mitspielt. Wenn die Möglichkeit besteht dann gibt er natürlich vollgas konzentration auf einen Etappensieg. Im Feld halten sich unsere Jungs bedeckt den nächste Woche liegt viel arbeit vor uns. Da morgen das Zeitfahren ist kann Kern 100 % geben da er morgen die Füße hochliegen wird und dann sogesehn 2 Ruhteage hat vor den schweren Etappen. Bozic läßt sich ins gruppeto fallen und fährt damit rein.

Benutzerprofil anzeigen
039 DUPONT Hubert (FDJ) 13.11.1980 (69. | +2'52"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 11 | APR 00 | MAI 13 | JUN 14 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
030 BONNET William (FDJ) 25.06.1982 (137. | +5'43"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 07 | APR 05 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
008 CHAINEL Steve (FDJ) 06.09.1983 (194. | +11'57"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 05|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
029 DUMOULIN Samuel (FDJ) 20.08.1980 (159. | +7'33"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 10 | APR 01 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
045 ENGOULVENT Jimmy (FDJ) 07.12.1979 (142. | +5'49"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 10|MÄR 05|APR 04|MAI 16|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

033 GERARD Arnaud (FDJ) 10.06.1984 (124. | +4'31"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 01 | APR 06 | MAI 19 | JUN 08 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
033 GUESDON Frédéric (FDJ) 14.10.1971 (155. | +7'14"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 12 | MAI 05 | JUN 12 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
043 PAURIOL Rémi (FDJ) 04.04.1982 (83. | +3'19"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 08 | MAI 21 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
027 PINEAU Cedric (FDJ) 08.05.1985 (52. | +2'15"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 08 | APR 10 | MAI 05 | JUN 04 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00

Interessante Tourtaktik heute. Guesdon, Dumoulin, Engoulvent, Gerard und Bonnet werden mit aller Macht dafür sorgen, das Pauriol in die Gruppe kommt. Sollte sich aber abzeichnen das dort jemand nicht daran interessiert ist mitzuarbeiten, so gehen wir hinten nach um Pauriol in einer Gruppe zu platzieren, die auch zusammen arbeitet. Pauriol selbst wird seinen Teil nämlich ganz lieb erledigen. Dennoch ist uns auch wichtig, das sich nicht mehr als fünf Fahrer vorne einfinden, auf den Etappensieg schielen wir bei der Gruppe nicht wirklich. Stattdessen wird Pauriol in der Gruppe alles daran setzen sich die Bergwertungen zu sichern. Der Etappensieg ist wie gesagt egal, da wir vermutlich selber verhindern werden, das die Gruppe durchkommt.
Wird das Rennen im Feld nämlich nicht schwer gemacht, so werden wir spätestens am Col de la Croix mit Pineau, Guesdon und Gerard nach vorne gehen und das Tempo anziehen um das Klassement ein wenig zu bereinigen. Dupont fährt immer aufmerksam dahinter und folgt stets irgendwelchen Angriffen, da er selber noch was gut zu machen hat. Da arbeitet er dann gut zusammen und soll so den Etappensieg sichern. Die großen Favoriten werden heute vermutlich nicht so ernstlich fahren, sodass die Chancen recht gut stehen dürften. Von vorne fällt ja irgendwann dann auch noch Pauriol aus der Gruppe heraus, der dann nochmal alles in seiner Macht stehende versucht um Dupont zu helfen.

Benutzerprofil anzeigen
29 ROGERS Michael (RSH) 20.12.1979
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 06|APR 04|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
29 CHAVANEL Sylvain (GRM) 30.06.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 03|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
29 DANIELSON Thomas (GRM) 13.03.1978
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 09|APR 02|MAI 08|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
21 IMPEY Daryl (GRM) 06.12.1984
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
39 MEIER Christian (GRM) 21.02.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 02|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 PATE Danny (GRM) 24.03.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 PETERSON Thomas (GRM) 24.12.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 08|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
09 SELANDER Björn (GRM) 28.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 00|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
40 VANDEVELDE Christian (GRM) 22.05.1976
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 07|APR 01|MAI 21|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


Rogers,Danielson und Vandevelde werden in der zweiten Reihe vorne gehalten.
Die restlichen versuchen Chavanel in die Gruppe zu bekommen. Wir führen nach, wenn er nicht drin ist.
Geht eine sehr große Gruppe ist Vandevelde dabei, wenn er ziehen gelassen wird. Er schont sich dann.
Chavanel führt nur zu 60% mit nach. Er spart Kräfte für die Bergwertungen. Die sichert sich durch kurze Sprints. Er passt aber das er nicht von jmd. überrascht wird und Punkte verliert.
Ist Vandevelde vorne attakiert er am letzten Anstieg und zieht voll durch. Chavanel verässt sich vorne in der Gruppe auf den Sprint von Position 2.
Am vorletzten Anstieg soll Danielson das Tempo schon erhöhen dann sollten viele schon isoliert sein. Rogers attakiert früh in den Schlussanstieg rein und zieht dann bis zum Ziel voll durch.
Attacken folgen und Sprinten ist dann angesagt.

Benutzerprofil anzeigen
25 ANTON HERNANDEZ Igor (LAM) 02.03.1983
Spoiler:
[spoiler]Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 14 / Apr. 03 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

46 MENSCHOV Denis (LAM) 25.01.1978
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 09 / Apr. 16 / Mai 21 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 KNEISKY Morgan (UNA) 31.08.1987
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 02 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 LANGEVELD Sebastian (ASA) 17.01.1985
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 01 / Mär. 04 / Apr. 11 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 PASQUALON Andrea (UNA) 02.01.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
11 PICHON Laurent (UNA) 19.07.1986
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 03 / Apr. 8 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
20 FENN Andrew (UNA) 01.07.1990
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
30 GUTIERREZ PALACIOS José Ivan (UNA) 27.11.1978 (TT)
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 DE VREESE Laurens (UNA) 29.08.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 00 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

Heute wollen wir was gutes rausholen! Anton geht deshalb in die Gruppe. Er arbeitet einigermaßen mit und will dann alles für die Bergwertungen geben. An den Bergen der 4. Kategorie verschwendet er aber natürlich nicht so viel Kraft wie an den Bergen der 2. Kategorie oder am Col de la Croix. An eben diesem Berg wird er kurz vor dem Gipfel attackieren, um sich einerseits die Punkte zu sichern und andererseits dem Tageserfolg entgegenzufahren. Bis zum Gipfel zieht Anton ganz durch und versucht so alleine oben anzukommen, damit er mit Vorsprung in die Abfahrt gehen kann. Dort zieht er nochmal durch und gibt alles für den Etappensieg.
Hinten wird Menchov heute von Langeveld und Pichon vorne gehalten und das zu jeder Zeit. So werden wir nicht überrascht. Bei Favoritenattacken ist er sofort dabei, damit nichts passieren kann! Am Croix de Fer versucht er in der ersten Gruppe den Gipfel zu passieren und in der Abfahrt bleibt er dann einfach dran. Er sprintet jedoch in Hinsicht auf morgen nicht mit!



Zuletzt von raphasto am So 08 Jul 2012, 15:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
MOVISTAR TEAM

032 VALVERDE BELMONTE Alejandro (MOV) (RR)
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 10 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 SANCHEZ GONZALEZ Samuel (MOV) 05.02.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 08 l APR 06 l MAI 00 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 CAVENDISH Mark (MOV) 21.05.1985 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 04 l MAR 06 l APR 06 l MAI 06 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

040 EISEL Bernhard (MOV) 17.02.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

034 HAUSSLER Heinrich (MOV) 24.02.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

027 HUSHOVD Thor (MOV) 18.01.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 07 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

024 MARTENS Paul (MOV) 26.10.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 04 l MAI 08 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 VERDUGO MARCOTEGUI Gorka (MOV) 04.11.1978
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 09 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

022 VOIGT Jens (MOV) 17.09.1971
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 06|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


Taktik:
Jens Voigt und Gorka Verdugo sind auch heute die "Bodyguards" von Alejandro Valverde und Samy Sanchez. Sie haben die Aufgabe die beiden zu schützen und in den ersten 3 Reihen zu halten um Stürzen aus dem Weg zu gehen.
Sonst versuchen wir mit Haussler, Hushovd und Eisel die Gruppe nicht größer als 5 Mann werden zu lassen. Geht doch eine Gruppe die größer ist, geht Martens mit. Sprinter werden nicht in die Gruppe gelassen sonst springt Cavendish hinterher.
Wenn Martens oder Cavendish in der Gruppe sind machen wir natürlich nichts und Martens beteiligt sich gut, spart Kräfte an den Wertungen und versucht er dann mit einer Attacke 1 Km vor dem Gipfel des Col de la Croix. Kommt er weg gut, sonst folgt er Attacken bis ins Ziel und sprintet von 2.Position aus zum Sieg. Cavendish macht nichts und holt sich nur die Punkte bei der Sprintwertung, dannach lässt er sich wieder fallen wo ihn Haussler, Hushovd und Eisel im Feld empfangen würden.
Geht die höchstens 5 Mann starke Gruppe weg, machen wir mit Hushovd, Haussler und Eisel sporadisch die Nachführarbeit. Das heißt sie führen zwar nach aber das höchste Tempo sollen sie nicht anschlagen. Zum einen wollen wir so verhindern das Cavendish schon früh zurückfällt zum anderen wollen wir uns nicht für Sky kaputt fahren.
Zu Cavendish: Seine Aufgabe besteht hauptsächlich bis zur Sprintwertung im Feld zu bleiben und sich dann da mithilfe seines Zuges, (Hushovd -> Eisel -> Haussler -> Cavendish) die bestmögliche Punktzahl zu holen. Ist er in der Gruppe tut er das was oben beschrieben ist. Bekommt er Probleme werden sich Hushovd, Haussler und Eisel mit ihm zurückfallen lassen.
Zu Valverde: Er soll auch heute Schatten spielen aber bei Bradley Wiggins. Dieser wird wahrscheinlich heute nichts versuchen aber man weiß ja nie. Also attackiert Wiggins, folgt Valverde ihm. Folgt Wiggins irgentjemandem, folgt auch Valverde. Jens Voigt soll ihn solange wie möglich unterstützen.
Zu Sanchez: Er hat Gelb wird es aber wohl morgen verlieren, wenn er nicht heute noch etwas Zeit rausfahren kann. Denn dies ist der Plan. Samy Sanchez soll natürlich auch Attacken von Favoriten kontern, aber 1 Km vor dem Gipfel des Col de la Croix soll er zum Schlag ausholen und attackieren. Dannach soll er den Schwung mit in die Abfahrt nehmen, denn hier ist ihm keiner gewachsen. Samy zieht dann bis ins Ziel voll durch und versucht so einige Sekunden gut zu machen.
Kommt er am Berg nicht weg, versucht er es in der abfahrt erneut. Hier gibt wie oben beschrieben keinen im Feld der in der Lage ist ihm zu folgen. Vorallem Andy Schleck dürfte so in größte Probleme kommen und durch das hohe Tempo in der Abfahrt den Anschluss verlieren.
Am Berg oder in Abfahrt, völlig egal aber Samy will heute Zeit gutmachen.

Benutzerprofil anzeigen
ANDALUCIA-CAJA-GRANADA

GES 029 BRAJKOVIC Janez (ACG) 18.12.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 05|MÄR 00|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 DE CLERCQ Bart (ACG) 26.08.1986
Spoiler:
JAN 01|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 045 GAUTIER Cyril (ACG) 26.09.1987
Spoiler:
JAN 01|FEB 01|MÄR 10|APR 17|MAI 00|JUN 16|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 027 HERRADA LOPEZ Jesus (ACG) 26.07.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 01|MÄR 01|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 INSAUSTI IZAGIRRE Ion (ACG) 04.02.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 KONIG Leopold (ACG) 15.11.1987 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 LANDA MEANA Mikel (ACG) 13.12.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 029 PARDILLA BELLON Sergio (ACG) 16.01.1984
Spoiler:
JAN 00|FEB 06|MÄR 01|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 040 SANCHEZ GIL Luis Leon (ACG) 24.11.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 06|FEB 06|MÄR 10|APR 00|MAI 03|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


Wir werden mit De Clercq und Herrada die frühe Gruppe kontrollieren, indem wir keine gefährlichen Fahrer reinlassen. Damit sind jetzt erstmal potentielle Top 20 GW Fahrer gemeint, also alle die gestern weniger als 1 Minute verloren haben. AUch wollen wir die Gruppe möglichst klein halten, zur Not würden wir sonst Landa als Aufpasser mitschicken, der nicht arbeitet und am letzten Anstieg alle abhängt als Strafe dafür, dass fast alle immer in die Gruppe gehen. WIr werden eine andere Taktik wählen. De Clercq und HErrada machen Tempo im Feld, später kommen König, IZagirre und Landa hinzu. Brajkovic und LL fahren immer vorne und werden beschützt, bei Angriffen von Favoriten oder B-Favoriten sind sie dabei. Gautier wird am Col de la Croix dann arbeiten. Hier sind wir besonders aufmerksam, bei Angriffen auf den Tagessieg geht Pardilla mit. Bei Favos sind BRajko und LL wieder dabei. Dann unsere Chance oben am Gipfel, dort könnten die Favos wieder uneinig sein, dann geht LL in der Abfahrt (auch sonst probiert ers). Die Ausreißer sollten dank unserer Arbeit schon eingeholt sein. Evtl. ist Pardilla mit einer Gruppe vorne, dann wird LL in der Abfahrt aufschließen und PArdilla für ihn Tempo bolzen. Ansonsten kann LL das aber auch alleine durchziehen.

Ist Landa nach dem letzten BErg allein vorne, würde LL nur Attacken mitgehen und erst (falls LAnda eingeholt wird) Kurz vor Schluss gehen. Wir wollen heute den Tagessieg. Brajkovic darf auf keinen Fall Zeit verlieren, auch nicht auf B-Favos. (DAs sind nicht die ganz großen, sondern die die gestern 46Sekunden oder weniger vewrloren haben).

Benutzerprofil anzeigen
TEAM TYPE 1 - SANOFI


46 DEKKER Thomas (TT1) 06.09.1984
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
32 DE MAAR Marc (TT1) 15.02.1984 (RR) (TT)
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 21|Jun 04|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
29 EVANS Cadel (TT1) 14.02.1977
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 HORNER Christopher (TT1) 23.10.1971
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 KLÖDEN Andreas (TT1) 22.06.1975
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
20 LHOTELLERIE Clément (TT1) 09.03.1986
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RABON Frantisek (TT1) 26.09.1983
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RASMUSSEN Alex (TT1) 09.06.1984
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
46 SCHLECK Fränk (TT1) 15.04.1980
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00

Heute wird es was für KLassikerfahrer. Wir haben das Bergtrikot. Wir wollen us damit wieder in der Gruppe zeigen. Dekker soll sich auf jeden Fall zeigen und somit die Bergpunkte ergattern. In der Gruppe selber wird er natürlich mit nachführen. Sollten Fahrer in der Gruppe sein, die nicht mitführen, werden wir uns absprechen und sie bekämpfen.
Hinten fahren Rabon und de Maar für die anderen Bergfahrer. Sie werden unterstützt. Horner hat gestern Zeit verloren, geht bei Gruppen mit, die ab dem vorletzten Berg attackieren. Am letzten Anstieg probieren wir dann mit einer sehr großen Mehrzahl der Fahrer über den Gipfel zu kommen. Schleck will auf jeden Fall dann am Ende die Bergpunkte. Danach werden wir uns defensiv verhalten, vllt laufen nochmal ein paar Gruppen zusammen. Klöden wird dann noch ca. 2 km vor dem Ziel eine Attacke setzen. Ansonsten versuchen dann Horner, Evans und Schleck ein gutes Ergebnis rauszufahren. Prioritäten sind das Bergtrikot, die Mannschaftswertung und so viele Fahrer wie möglich in der ersten Gruppe. Ebenso bei kleine Gruppen am Ende immer mit mindestens einem Fahrer dabei zu sein.
L`Hotellerie will Restpunkte aus dem Feld und hilft am Ende mit.

Benutzerprofil anzeigen
AG2R - LA MONDIALE


33 BARREDO Carlos (ALM) 05.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 03 l MAR 00 l APR 08 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 CATALDO Dario (ALM) 17.03.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 03 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 QUINZIATO Manuel (ALM) 30.10.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 03 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 LE LAY David (ALM) 30.12.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

39 PORTE Richie (ALM) 30.01.1985 Weltmeister Straßenrennen
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 PHINNEY Taylor (ALM) 27.06.1990
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

29 RAVARD Anthony (ALM) 28.09.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 03 l APR 00 l MAI 21 l JUN 03 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

31 SCHORN Daniel (ALM) 21.10.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 08 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

38 FARRAR Tyler (ALM) 02.06.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 09 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Taktik:
Erste Etappe mit richtig vielen Bergwertungen, der Kampf ist also eröffnet Razz
Daher wird direkt mal Barredo in die Gruppe geschickt, Ravard, Schorn und zur Not auch Quinziato und Le Lay bringen ihn da rein! Wenn Farrar auch mitkommen würde wäre das toll. Farrar würde dann gut mitarbeiten und sich vom besten Hinterrad die Sprintwertung sichern, nach der er sich fallen lassen würde und mit Ravard und Schorn im Gruppetto ankommt. Sollte er nicht in die Gruppe kommen ziehen ihm die beiden den Sprint an, am besten vom Hinterrad von Greipel oder Cavendish. (Sollte einer von beiden oder auch ein anderer starker Sprinter wie Hagen, van Avermaet,.. in die Gruppe gehen wollen, so ist er natürlich von dessen Hinterrad dabei und macht in der Gruppe nur etwas weniger Tempo als dieser, damit er ihn an der Sprintwertung übersprinten kann)
Barredo hält sich in der Gruppe aus der Tempoarbeit komplett raus, wenn noch mindestens ein anderer Fahrer heute für die Bergpunkte in der Gruppe ist, und davon gehen wird doch stark aus^^ An den ersten beiden Bergwertungen, Kat.3 und Kat.4 würde er Punkte nur beim Drüberrollen mitnehmen, Kraft soll er dafür noch keine aufwenden, denn es folgen noch genug Bergwertungen, an denen es mehr Punkte zu holen gibt. Ab der ersten Kat.2 Wertung gilt die Devise: Attacken am Anstieg kontern und im Sprint bei 50m aus dem Windschatten gewinnen! Sollte die Gruppe am Col de la Croix noch vor dem Feld seinen lanciert er dort eine Attacke und zieht für den Etappensieg! Sollte das Feld am Fuße des Anstieges jedoch weniger als 2 Minuten Rückstand haben, so holt er sich nur die Bergpunkte und kommt dann locker im Ziel an, wenn er das Tempo der Besten dabei mitgehen kann auch nicht schlimm.
Im Feld gilt es Cataldo und Porte zu beschützen. Ab dem Cote de la Caquerelle fahren die beiden in den vordersten Reihen und Quinziato und Le Lay beschützen sie sogut es geht. Am Col de la Croix wird Cataldo dann bei den Besten mitgehen, von denen er sich bis ins Ziel nicht abschütteln lässt. Im Sprint geht er bei noch 150m aus dem Windschatten des Zweiten und schießt die Etappe ab!
Porte probiert auch bei den Besten mitzukommen, muss er abreißen fährt er in seinem Tempo den Berg hoch und findet dann in der Abfahrt eine Gruppe, mit der er bis zum Schluss gut harmoniert und in einem ordentlichen Tempo durchzieht. Er gibt allerdings nicht alles, da er morgen beim Zeitfahren sehr weit vorne dabei sein will.
Im Gruppetto wird neben Schorn, Ravard und Farrar noch Phinney vertreten sein. Er fährt die Etappe ganz ruhig und so früh wie möglich im Gruppetto, wo er sehr kräftesparend unterwegs ist, denn er hat morgen auch einiges vor.

Benutzerprofil anzeigen
VACANSOLEIL - DCM PRO CYCLING TEAM

GES: 32 VINOKOUROV Alexandre (VCD) 16.09.1973
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 10|APR 03|MAI 15|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 FEILLU Romain (VCD) 16.04.1984 (RR)
Spoiler:
JAN 07|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 DELAPLACE Anthony (VCD) 11.09.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 02|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 27 BELKOV Maxim (VCD) 09.01.1985
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 MOINARD Amaël (VCD) 02.02.1982
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 25 PREIDLER Georg (VCD) 17.06.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 16 RUYGH Rob (VCD) 12.11.1986 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 VOECKLER Thomas (VCD) 22.06.1979
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 11|APR 03|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 18 ZEITS Andrey (VCD) 14.12.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

Taktik:
Heute die Etappe vor "2 Ruhetagen". Also werden wir nochmal einiges versuchen.
Heute werden sicher viele in die Gruppe wollen. Da aber die Abstände noch nicht so groß sind, werden sicher einige nicht weggelassen. Unsere Kandidaten sind deshalb für eine Fluchtgruppe Ruijgh, Moinard und Zeits. Sie sind sehr bergfest und haben zudem alle schon mehr als 4 Minuten Rückstand. Wir wollen mindestens einen davon in der Gruppe des Tages sehen. Schaffen es zufällig mehrere, so sind wir darüber natürlich glücklich.
Wenn alle drei in der Gruppe sein sollten: Moinard geht aufs Bergtrikot und will sich die Punkte sichern. Zeits wird vor allem das Tempo machen, Moinard hilft mit. Ruijgh fährt mit und hebt sich die Kräfte für das Ende auf. Am vorletzten Berg wird Zeits dann das Tempo mal richtig anziehen. Moinard wird sofort am Hinterrad sein und Rujigh direkt dahinter. Moinard soll sich dann nochmal die Bergpunkte holen. Dann geben Zeits und Moinard noch einmal alles für Ruijgh. Im Croix wird Ruijgh dann sofort das Tempo anziehen wenn die beiden aufgebraucht sind. Die steilen kurzen Dinger liegen ihm doch recht gut und es soll eine Vorentscheidung um den Tagessieg her. Im Sprint einer kleinen Gruppe hat Ruijgh dann allerbeste Chancen auf den Tagessieg.

Wenn nur Moinard und Zeits in der Gruppe sind: Zeits wird mehr arbeiten als Moinard, der wird sich aber nicht nur verstecken, denn die Gruppe soll ja laufen. Zeits wird für Moinard fahren, damit dieser die Bergpunkte holen kann. Kommt die Gruppe durch, versuchen beide an den Anstiegen dranzubleiben und dann im Finale zwischen 3 und 1km vor dem Ziel Attacken zu setzen. Kommt es zum Sprint wird für den mit den besseren Kraftreserven gefahren.

Nur Moinard ODER Zeits in der Gruppe: Derjenige wird schon recht gut mitarbeiten. Denn das Bergtrikot was hier heute erobert werden soll, muss ja auch verdient sein. Das heißt also, dass unserer Mann in der Gruppe voll auf die Bergpunkte fährt. Ist er stark genug am Ende noch dabei zu sein, so wird einfach versucht im Sprint das Ding zu holen, am besten von Zweiter oder Dritter Position der Gruppe.

Nur Ruijgh in der Gruppe: Ruijgh wird ordentlich mitarbeiten. Er wird keinen Sprint für die Wertungen einlegen. Die Bergwertungen liegen uns aber dennoch am Herzen. Ruijgh wird also die bestmögliche Platzierung holen wollen, ohne dafür attackieren zu müssen, also einfach drüberrollen, aber möglichst in der Position hinter den Streithähnen. Ruijgh konzentriert sich eher auf den Etappensieg. Im vorletzten Anstieg wird er schonmal das Tempo etwas erhöhen um die Gruppe zu verkleinern. Im Croix kommt ihm die Steilheit wahrscheinlich zugute. Nach der ersten Tour-Woche dürfte er nun in eine Topform kommen. Er wird dann im Croix ziemlich weit unten schon eine Attacke setzen. Hat er noch Begleiter so ist das garnicht so schlecht für die Abfahrt und das Flachstück. Im Sprint einer solchen Gruppe kann er auf jeden Fall den Sieg holen, die Sprintqualitäten besitzt er auf jeden Fall. Er soll sich um Position Zwei oder Drei in der Gruppe bemühen, sodass der Sprintsieg nicht in Gefahr gerät.

Keiner der drei in der Gruppe: Eigentlich sollte es heute immer Tempo im Rennen geben und viele unterschiedliche Gruppen geben. Deshalb denken wir eig., dass mindestens einer von uns immer dabei ist. Ist dies bis zur Verpflegung nicht der Fall, werden wir ab dort eine andere Taktik verfolgen. Dann werden Ruijgh, Zeits und Moinard ab dort das Tempo machen und erhöhen. Im vorletzten Anstieg geht dann Preidler in die Offensive ! Er will durch eine waghalsige Fahrt heute ins weiße Trikot schlüpfen. Klappt dies nicht, so haben wir immer noch Voeckler und Vino in der Hinterhand. Sofort wenn Preidler eingeholt wird, wird Voeckler attackieren ! Er hat auch schon einiges an Rückstand in der Gesamtwertung. Er versucht dann das Ding durchzuziehen und den Etappensieg zu holen. Vino hat die letzte Tage schon Kräfte sparen dürfen. Heute gibt er alles um mit den Favoriten ins Ziel zu kommen, morgen steht ein wichtiges Zeitfahren an. Wenn eine Favoritengruppe am Ende ganz vorne um den Tagessieg kämpft, so wird Vino um die 2,8km vor dem Ziel attackieren, wenn es eine günstige Situation ist. Ansonsten kann er auch im Sprint einer Favoritengruppe sehr wohl um den sieg mitkämpfen.

Letzteres (Attacken von Preidler, Voeckler und Vino zählen auf jeden Fall wenn wir keinen mehr vorne in der Gruppe haben, oder das Durchkommen der Gruppe sehr unwahrscheinlich ist.).

Allgemein wollen Preidler, Vino und Voeckler heute keine Zeit verlieren.

Belkov, Delaplace und Feillu werden heute mit dem Gruppetto reinrollen und einfach nur das Zeitlimit schaffen. Ruijgh, Moinard und Zeits werden sich entweder nach getaner Arbeit, oder nach missglücktem Ausreißversuch am Ende noch gut zurückfallen lassen, damit sie weitere Chancen auf anderen Etappen auf Grund ihres großen Rückstandes bekommen können.

Benutzerprofil anzeigen
*** Taktikschluss ***


_________________
Manager von Astana Pro Team

Hier könnte DEIN Name stehen. Tut er aber nich.  Suspect
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten