Cycling Simulation
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Cycling Simulation

Die Welt des Radsports


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

7. Etappe: Tomblaine - La Planche des Belles Filles (199,0 km)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Benutzerprofil anzeigen
RADIOSHACK - NISSAN - TREK

44 MATTHEWS Michael (RNT) 26.09.1990
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 07|MAI 22|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
19 DEAN Julian (RNT) 28.01.1975
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
43 LARSSON Gustav Erik (RNT) 20.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 10|MAI 21|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
18 BURGHARDT Marcus (RNT) 30.06.1983
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 COZZA Steven (RNT) 03.03.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 BUSCHE Matthew (RNT) 09.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 02|MAI 09|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
16 WILLEMS Frederik (RNT)08.09.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 01|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 STEENSEN André (RNT) 12.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
31 McCARTNEY Jason (RNT) 03.09.1973
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 08|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

taktik:
bei der ersten bergetappe dürften es ausreißer noch schwer haben. fahrer, die am berg mit den favos mithalten können, haben wir sowieso nicht. deshalb werden heute wieder kräfte gespart, einziges ziel ist, innerhalb der karenzzeit ins ziel zu kommen.

Benutzerprofil anzeigen
SKY PROCYCLING


27 WIGGINS Bradley (SKY) 28.04.1980 Weltmeister Einzelzeitfahren
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 13|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 FROOME Christopher (SKY) 20.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GERDEMANN Linus (SKY) 16.09.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 03|APR 03|MAI 13|JUN 06|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GREIPEL André (SKY) 16.07.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 KRISTOFF Alexander (SKY) 05.07.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
26 MILLAR David (SKY) 04.01.1977
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 NAVARDAUSKAS Ramunas (SKY) 30.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 POELS Wout (SKY) 01.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 12|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
27 THOMAS Geraint (SKY) 25.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Wir werden heute mal was versuchen und wir schicken heute Greipel und Kristoff in die Gruppe. Wir wollen unbedingt mit den beiden in die Gruppe und wir lassen keine Gruppe ohne die beiden weg. Millar und Navardauskas holen jede Gruppe zurück, wo nicht beide drinne sind. Zur Not geht auch Greipel alleine in die Gruppe hinein. Sind beide in der Gruppe, dann führen erstmal beide mit und Kristoff zieht den Sprint für Greipel beim Zwischensprint an. Ist Greipel alleine, dann führt er nicht mit und wird beim Zwischensprint alles geben für den ersten Platz. Danach wird vorne etwas mitgeführt und am Ende es ruhiger angehen und mit vorsprung vor dem Gruppetto ins Ziel kommen.
Im Feld halten wir uns um Wiggins immer sehr weit vorne auf.
Nach der Sprintwertung werden wir im Feld mit Millar und Navardauskas in die Tempoarbeit miteinsteigen im Feld.
10 Km vor dem Schlussantieg fahren wir komplett von vorne, wo Thomas, Millar und Navardauskas mit Tempo machen werden. Im Schlussanstieg werden sie das Tempo kontrollieren und halten es hoch. Können sie nicht mehr, dann werden Gerdemann, Froome und Poels das kommando übernehmen. Attacken von den Favoriten fahren die sechs das Loch wieder zu mit Wiggins am Hinterrad.
Wiggins, Gerdemann, Froome und Poels werden auch Attacken der Favous einfach immer mitgehen und dann werden die Helfer für Wiggins das Tempo machen. 1 Km vor dem Ziel dürfen Gerdemann, Froome und Poels abwechselnd attackieren und ziehen bis zum Ziel durch um vor den Favouriten ins Ziel zu kommen. Attackiert einer, dann folgen die anderen nur die Favous. Wiggins wird nur reagieren und die Attacken einfach nur kontern. Wiggins geht 350m vor dem Ziel mal und wird wie alle im Sprint alles geben.



Zuletzt von _Master_ am Fr 06 Jul 2012, 23:42 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
039 DUPONT Hubert (FDJ) 13.11.1980 (144. | +3'34"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 11 | APR 00 | MAI 13 | JUN 14 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
030 BONNET William (FDJ) 25.06.1982 (39. | +1'37"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 07 | APR 05 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
008 CHAINEL Steve (FDJ) 06.09.1983 (196. | +7'51"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 05|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
029 DUMOULIN Samuel (FDJ) 20.08.1980 (138. | +3'27"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 10 | APR 01 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
045 ENGOULVENT Jimmy (FDJ) 07.12.1979 (48. | +1'43"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 10|MÄR 05|APR 04|MAI 16|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

033 GERARD Arnaud (FDJ) 10.06.1984 (106. | +2'50"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 01 | APR 06 | MAI 19 | JUN 08 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
033 GUESDON Frédéric (FDJ) 14.10.1971 (173. | +5'08"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 12 | MAI 05 | JUN 12 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
043 PAURIOL Rémi (FDJ) 04.04.1982 (77. | +2'11"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 08 | MAI 21 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
027 PINEAU Cedric (FDJ) 08.05.1985 (18. | +1'07"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 08 | APR 10 | MAI 05 | JUN 04 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00

Wir werden gleich zu Beginn mit aller Macht daran arbeiten uns in der Gruppe zu platzieren - zu zweit. Guesdon sowie Gerard müssen in die Gruppe, dafür verrichten wir hinten mit Engoulvent, Dumoulin und Bonnet die nötige Arbeit damit dies auch klappt. Heute gehts aber nicht wie die Geier auf die Wertungen, die dürfen die anderen Mitstreiter mitnehmen. Guesdon verrichtet die Arbeit in der Gruppe, Gerard fährt mit und genießt den Tag vorerst. Im Feld halten wir Dupont, Pineau sowie Pauriol ganz vorne.
Da die Favoriten auch heute schon recht früh die Initiative ergreifen müssen, werden Pineau und Pauriol in der entscheidenden Phase Dupont so lange es geht helfen. Dupont selbst folgt jeder Attacke, macht aber selbst nichts und hält sich immer in der Mitte der jeweiligen Gruppe auf. Gerard wird im Anstieg zunächst gut arbeiten, damit er Dupont später noch als Relais dienen kann. Er bringt ihm noch ne Flasche zu süffeln von vorne mit, hält ihm aus den Wind und darf sich dann verabschieden. Dupont beschränkt sich weiter aufs folgen. Besteht noch die Chance auf den Etappensieg, so attakiert er 1,2 Kilometer vor dem Ziel, ansonsten fährt er sein Tempo durch um mit einer guten Zeit anzukommen.

Benutzerprofil anzeigen
VACANSOLEIL - DCM PRO CYCLING TEAM

GES: 32 VINOKOUROV Alexandre (VCD) 16.09.1973
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 10|APR 03|MAI 15|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 FEILLU Romain (VCD) 16.04.1984 (RR)
Spoiler:
JAN 07|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 DELAPLACE Anthony (VCD) 11.09.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 02|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 27 BELKOV Maxim (VCD) 09.01.1985
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 MOINARD Amaël (VCD) 02.02.1982
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 25 PREIDLER Georg (VCD) 17.06.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 16 RUYGH Rob (VCD) 12.11.1986 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 VOECKLER Thomas (VCD) 22.06.1979
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 11|APR 03|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 18 ZEITS Andrey (VCD) 14.12.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

Taktik:
Heute muss für uns der Etappensieg und Zeit aufholen gelten.
Wir wollen heute mit Belkov ein wenig in der Nachführarbeit helfen, da wir auch am Schlussanstieg etwas vorhaben.
Delaplace und Preidler werden heute am Schlussanstieg einfach alles geben ! Es ist zwar nicht viel Vorsprung auf Taaramae, aber vllt. hat der keine so gute Form und dann könnte einer von beiden das Weiße Trikot erobern, das wäre schon ein Traum.

Im Schlussanstieg zielen wir daraufhin mit Voeckler etwas Zeit aufzuholen und den Tagessieg zu holen.
Ruijgh und Zeits werden deshalb unten rein sofort Vollgas geben und das Tempo einem Sprint gleichen lassen. Dann können beide ausrollen und ruhig einige Zeit verlieren, Ausreißversuche könnten ja noch wichtig werden.
Dann wird Vino das Zepter übernehmen und ordentlich für Voeckler reinbolzen.
3,5km vor dem Ziel soll dann die Attacke von Voeckler kommen ! Wir wollen hier schon alles oder nichts spielen, denn anderes bleibt uns wohl für eine Topplatzierung in der GW nicht mehr übrig.
Vino wird dann rausnehmen und Kräfte sparen, sowie schön Zeitrückstand mitnehmen.
Voeckler zieht dann durch. Mit Begleitern wäre es vllt. noch etwas einfacher, aber grundsätzlich gilt hier alles auf eine Karte zu setzen. Kommt er nicht weg, oder wird bald wieder eingeholt, so versucht er sich erst noch an die Favoriten zu beißen, dann kann er in einem Sprint auf den letzten 500m noch einmal alles rausholen und dort gewinnen. Im Sprint sollte er genrell hier gute Chancen auf den Tagessieg haben. Mit der frühen Attacke wollen wir Vorsprung rausfahren, zumal Voeckler im Prolog schon mehr als 2 Minuten kassiert hat.

Sollte Voeckler am Ende nicht mehr mithalten können, also nicht mehr unter die Top20 der Etappe kommen können (immer vorrazsgesetzt, es geht hier um die Favoriten, Ausreißergruppen natürlich nicht), so wird auch Voeckler rausnehmen und sich zukünftig auf Tagessiege beschränken.

Belkov, Feillu und Moinard werden sich heute schonen, morgen könnte für Belkov und Moinard viel Arbeit bedeuten, also Kraft sparen für andere schwere Etappen.

Benutzerprofil anzeigen
EUSKALTEL - EUSKADI

26 ZUBELDIA AGIRRE Haimar (EUS) 01.04.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 ASTARLOZA CHAURREAU Mikel (EUS) 17.11.1979
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 18|APR 06|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 ERVITI OLLO Imanol (EUS) 15.11.1983
Spoiler:

JAN 00|FEB 06|MÄR 03|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 FLECHA GIANNONI Juan Antonio (EUS) 17.09.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 11|APR 05|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
33 HUGUET Yann (EUS) 02.05.1984
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 19|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 IRIZAR ARANBURU Markel (EUS) 05.02.1980
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 PERGET Mathieu (EUS) 18.09.1984
Spoiler:

JAN 07|FEB 01|MÄR 09|APR 05|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 TXURRUKA ANSOLA Amets (EUS) 10.11.1982
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 URTASUN PEREZ Pablo (EUS) 29.03.1980
Spoiler:

JAN 06|FEB 05|MÄR 10|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:
Wir wollen in die Gruppe. Erviti, Huguet und Perget sorgen dafür, dass es Urtasun schafft. Dort soll dieser gut mitarbeiten und Wertungen sammlen. Am Ende einfach beissen und wenns geht noch beschleunigen.

Der Rest beschützt im Feld Zubeldia. Der Rest soll auch vorne bleiben. Zum Ziel hin muss Zubeldia vorne gehalten werden, er soll heute zeigen wie stark er am Berg wirklich ist. Er geht keine Attacken mit sondern fährt sein Tempo.

Benutzerprofil anzeigen
RABOBANK CYCLING TEAM

GES 031 SCHLECK Andy (RAB) 10.06.1985
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 03|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 041 ARROYO DURAN David (RAB) 07.01.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 19|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 035 BUTLER Chris (RAB) 16.02.1988
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 09|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 HOOGERLAND Johnny (RAB) 13.05.1983
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 039 KISERLOVSKI Robert (RAB) 09.08.1986 (RR) (TT)
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 14|APR 08|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 POPOVYCH Yaroslav (RAB) 04.01.1980
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 SCHÄR Michael (RAB) 29.09.1986
Spoiler:

|JAN 07|FEB 00|MÄR 08|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 035 SCHUMACHER Stefan (RAB) 21.07.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 13|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 TEN DAM Laurens (RAB) 13.11.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik
Heute eine wichtige Etappe und wir wollen gleich loslegen. Andy wird immer vom Team vorne gehalten.

Zum Beginn der Etappe arbeiten Butler und Schär und sorgen für etwas Tempo. Ab Kilometer 150 steigen dann Schumacher und Popovych mit ein. Wir wollen das Rennen dort etwas schneller machen.

Vor der Schlusssteigung gibt es noch eine kleine Steigung (mit kurzer Abfahrt) und dort sind wir mit Ten Dam, Arroyo, Hoogerland, Kiserlovski und zuhinterst Schleck in den vordersten Reihen. Gehen dort Favoritenattacken warten wir ab bis die wirkliche Schlusssteigung beginnt.

Fängt diese an übernehmen Arroyo und Ten Dam die erste Schicht. Die beiden sollen sich voll verausgaben und das Tempo richtig hoch machen. Sind die beiden durch sind Kiserlovski und Hoogerland gefragt. Die beiden legen nochmals einen drauf und sollen das Tempo höllisch schwer machen. Sobald nur noch ein Helfer bei Andy ist lässt der Helfer nach Absprache das Tempo fallen und genau danach setzt Andy seine Attacke und will somit mit dem Schwung davonkommen. Bleibt das Tempo hoch versucht er es natürlich trotzdem.

Von dort an heisst es dann durchziehen. Hat er Begleitung ist das nicht weiter schlimm. Einfach weiter hohes Tempo fahren und möglichst viel Zeit auf die guten Zeitfahrer rausholen.

Ten Dam, Arroyo, Hoogerland, Kiserlovski

Benutzerprofil anzeigen

Daniel

avatar
Admin
Admin
28[img] BOUET Maxime (SAU) 03.11.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CASAR Sandy (SAU) 02.02.1979
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CHAVANEL Sébastien (SAU) 21.03.1981
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28[img] EL FARES Julien (SAU) 01.06.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] HINAULT Sébastien (SAU) 11.02.1974
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 00 l MAI 08 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] JEANDESBOZ Fabrice (SAU) 04.12.1984
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] MONDORY Lloyd (SAU) 26.04.1982
Spoiler:
JAN 01 l FEB 07 l MAR 00 l APR 04 l MAI 05 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] PINEAU Jerome (SAU) 02.01.1980
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 01 l APR 04 l MAI 10 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] TURGOT Sebastien (SAU) 11.04.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 00 l APR 00 l MAI 15 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Taktik:

So heute gehts so wirklich los! Wir wollen mit Fabrice Jeandesboz und Maxime Bouet in die Gruppe des Tages! Dafür werden sich Mondory und Turgot,sowie Hinault aufopfern,die alles zufahren,wo nicht zumindest einer der beiden dabei ist,aber primär müssen beide mit drin sein!

Dort wird dann Jeandesboz arbeiten für Bouet,welcher sich im Windschatten schont. Die Wertungen sind uns egal. Kommen Attacken vor dem Schlussanstieg wird Jeandesboz Löcher zufahren. Im Schlussanstieg soll dann Jeandesboz reinpowern,ja solche Anstiege liegen ihm. Wir wollen gar keine Attacken zulassen. Jeandesboz gibt alles,kann er nicht mehr,zieht erstmals Bouet leicht an. Kommt er direkt weg fährt er sein Tempo weiter,denn hier muss man konstantes Tempo fahren. Kommen Attacken zieht er mit. Er hängt sich nur dran und dann 1,2km vor dem Ziel zieht er entscheidend weg und holt uns den ersehnten Tagessieg.

Gibts den Super Gau und nur Bouet/Jeandesboz kommt in die Gruppe werden wir erstmals versuchen den anderen reinzubringen durch Nachführabreit,klappt das nicht,heißt es für denjenigen einigermaßen mitarbeiten. Attacken folgen und abwarten. Dann auch 1,2km vor dem Ziel wegziehen! NUR im schlimmsten Fall.

Im Feld dürfen sich alle ausrollen. Casar soll nötige Zeit kassieren um fahren gelassen zu werden,ebenso El Fares. Der Rest bleibt im Limit.


_________________
VS =

http://www.youtube.com/watch?v=Xe8UEUrRr9o

Mein kleines aber feines Team: Saur Sojasun


Größte Erfolge:

1.Platz Continental Tour Wertung mit Telecom (Saison 1)
1.Platz Flandern Rundfahrt (Saison 2)
1.Platz Tour de Romandie Gesamtwertung (Saison 2)
1.Platz Giro di Italia Gesamtwertung (Saison 2)
5 Giro di Italia Etappensiege
1.Platz Criterium du Dauphine Gesamtwertung (Saison 2)
Benutzerprofil anzeigen http://cycling-simulation.freelinuxforum.com
LAMPRE - ISD







34 PETACCHI Alessandro (LAM) 03.01.1974
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

43 FERRARI Roberto (LAM) 09.03.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 06|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 GRETSCH Patrick (LAM) 07.04.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

13 KASHECHKIN Andrey (LAM) 21.03.1980
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

25 MALORI Adriano (LAM) 20.01.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

22 RABOTTINI Matteo (LAM) 14.08.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 02|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

39 VANMARCKE Sep (LAM) 28.07.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 VAN WINDEN Dennis (LAM) 02.12.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

33 WEENING Pieter (LAM) 05.04.1981
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00



Heute ist einfach schonen Angesagt. einzig Rabottini versucht es in die Gruppe zu kommen. Dort arbeitet er ordentlich mit und sorgt dafür das alle mitarbeiten. Er will so lange wie möglich die Gruppe am laufen halten. kommen attacken kontert er sie einfach nur. Wertungen wird er nicht Beachten. Wenn das Feld auf 1Minute ran kommt, oder es in den Schlussanstieg geht wird Rabottini attackieren und Solo ins Ziel fahren. Hat er immernoch begleiter arbeitet er mit diesen zusammen und siegt im Sprint. Kommt ein favo von hinten, wird Rabottini ihn davon überzeugen, das er für ihn arbeitet wenn er den Sieg dafür bekommt.
Der Rest geht heute ins Grupetto und kommt im zeitlimit ins Ziel.

Benutzerprofil anzeigen
LOTTO - BELISOL


21 CAETHOVEN Steven (LTB) 09.05.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
26 DEGAND Thomas (LTB) 13.05.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 05|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
18 DELAGE Mickael (UHC) 06.08.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 07 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 DEVENYNS Dries (LTB) 22.07.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 01 l MAR 01 l APR 07 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 DOCKX Gert (LTB) 04.07.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
40 GENE Yohann (LTB) 25.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
25 MACHADO Tiago (LTB) 18.10.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 04 l MAI 08 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
39 MARINO Jean-Marc (LTB)15.08.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 10 l MAI 21 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
30 STEEGMANS Gert (LTB) 30.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Heute die erste Bergetappe. Heute fahren wir für Machado und auch für Devenyns. Die beiden fahren im Feld vorne um Stürzen und Windkanten aus dem Weg zu gehen. Außerdem werden sie vom Team geschützt. Ab ca 25km vor dem Ziel wird sich das gesamte Team vorne aufhalten, Machado und Devenyns fahren hinter den Favoriten. Wir rechnen damit das erst im Schlussanstieg Attacken kommen. Sobald ein Favorit im Schlussanstieg attackiert gehen Machado und Devenyns mit. Die Berghelfer werden die beiden solange es geht unterstützen. Unsere beiden Kapitäne sollen versuchen keine Zeit zu verlieren. Wenn sie mit der Spitzengruppe ins Ziel kommen würden sie um den Sieg sprinten. Wenn das Tempo in der Favoritengruppe allerdings zu hoch ist sollen sie abreißen lassen und ihren eigenen Rhythmus hochfahren. Bei der ersten Bergetappe nocht nicht überdrehen und unnötige Kraft verschwenden. Die beiden sollen heute allerdings nicht zuviel Zeit verlieren. Der Rest des Teams soll in der Karenzzeit ankommen.


_________________
04/2012 - 02/2014  LOTTO - BELISOL

02/2014 - 12/2014  CANNONDALE PRO CYCLING

01/2015 - heute TINKOFF - SAXO
Benutzerprofil anzeigen
37 MONFORT Maxime (OPQ) 14.01.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 07 l APR 01 l MAI 13 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
51 FOTHEN Markus (OPQ) 09.09.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 10 l MAR 07 l APR 12 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
48 GUAY Julien (OPQ) 09.10.1986
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 07 l APR 12 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
45 KADRI Blel (OPQ) 03.09.1986
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 10 l APR 01 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
41 MARTIN Tony (OPQ) 30.06.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 12 l MAR 07 l APR 00 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
39 PINOT Thibaut (OPQ) 29.05.1990
Spoiler:
JAN 01 l FEB 04 l MAR 09 l APR 08 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
38 SERRY Pieter (OPQ) 21.11.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 09 l APR 09 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
42 VAN AVERMAET Greg (OPQ) 17.05.1985 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 11 l APR 03 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
36 VANGENECHTEN Jonas (OPQ) 16.09.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 15 l APR 00 l MAI 10 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00

Wir beginnen mit Fothen, Guay, Serry und Vangenechten, die dafür sorgen, dass der Start der Etappe kontrolliert wird. Weggelassen werden nur Gruppen, die nicht größer als drei Mann sind. Diese werden an der kurzen Leine gehalten und eingeholt, bevor der Schlussanstieg beginnt.
Ab der Verpflegung werden wir das Tempo im Feld enorm hochziehen. Es geht dann zwar moderat aber dennoch stetig berghoch zur Sprintwertung. Boasson Hagen werden wir wohl nicht loswerden, allerdings wollen wir ein so hartes Tempo anschlagen, dass es an der Zwischensprintwertung das Duell zwischen van Avermaet und Boasson Hagen geben kann, ohne das da die "Flachlandsprinter" mit reinfunken, die wollen wir vorher abhängen.
Fothen-Guay-Vangenechten-Serry-van Avermaet.
Das ist unser Zug, mit van Avermaet wollen wir aus dem Feld heraus die Maximalpunktzahl abräumen.
Im Schlussanstieg können Serry, van Avermaet und Vangenechten sofort lockerlassen. Solange sie das Ziel im Zeitlimit erreichen, ist das okay, sie können also die Beine hochnehmen und Kraft sparen für morgen.
Fothen und Guay werden unten rein kurz Tempo machen, aber da es schnell steil wird, sollen sie sich nicht übernehmen und im eigenen Rhythmus hochfahren.
Tony Martin wird ähnlich vorgehen: Seine Devise für heute lautet, so wenig Zeit wie möglich zu verlieren. Zu diesem Zweck wird er den Hügel hoch alles geben und sich komplett verausgaben. Der Anstieg ist nicht lang, daher wird Martin nicht die Tempospielchen der Bergziegen mitmachen, sondern in seinem Tempo den Hang hochballern. Er will die Etappe um jeden Preis unter den ersten zehn beenden.
Blel Kadri wird ganz vorne mitgehen. Das gelbe Trikot verleiht im eine enorme Motivation und er wird alles geben, das Ding heute zu verteidigen. So lange er kann, geht er alles mit und gibt alles, um so weit vorne wie möglich das Ziel zu erreichen.
Maxime Monfort orientiert sich an den absoluten Topfavoriten und weicht nicht von deren Hinterrädern. Er beißt sich dort fest, lässt sich auch bei Attacken nicht abschütteln und gibt alles, um keine Sekunde zu verlieren und mit den schnellsten zehn Fahrern des heutigen Tages das Ziel zu erreichen.
Fehlt noch Thibaut Pinot: Pinot kommt aus der Region Haute-Saône, in welcher die heutige Etappe zu Ende geht. Er hat daher den Traum, hier das Ding für sich zu entscheiden. In den letzten Tagen wurde er von allen Aufgaben befreit, sodass er aus vollen Tanks schöpfen kann, was die Energiereserven angeht. Als starker Kletterer hält er sich zunächst bei den Favoriten auf und beißt sich das fest. Dann gibt es zwei Szenarien:
1) Die Favoriten tasten sich heute nur ab und keiner wagt den Vorstoß: In diesem Fall wird Pinot 2400m vor dem Ziel attackieren, und dann erst einmal alles geben um wegzukommen. Dann volle Kanne fahren um den Vorsprung aufrechtzuerhalten. Hat er Begleiter, so setzt Pinot in der 14% Rampe am Schluss alles auf eine Karte und zieht davon, sonst holt er den Sieg solo!
2) Wenn es heute schon zum Showdown der Favoriten kommt, beißt sich Pinot fest und attackiert dann nicht an einer bestimmten Stelle, sondern gerade dann, wenn sich die Topfavoriten beäugen und gerade keiner das Tempo verschärft. Das Prinzip bleibt dann gleich: Alles geben um weg- und durchzukommen und dann in der Schlussrampe alles klarmachen! Allez Thibaut!

Benutzerprofil anzeigen
PRO TEAM ASTANA

35 BOASSON HAGEN Edvald (AST) 17.05.1987 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 15 l APR 06 l MAI 01 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 DYACHENKO Alexsandr (AST) 17.10.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 09 l MAR 11 l APR 06 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 FEDRIGO Pierrick (AST) 30.11.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
17 KLIER Andreas (AST) 15.01.1976
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 05 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 MURAVYEV Dmitriy (AST) 02.11.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 14 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 NUYENS Nick (AST) 05.05.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 13 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
34 RENSHAW Mark (AST) 22.10.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 00 l APR 13 l MAI 01 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
37 ROULSTON Hayden (AST) 10.01.1981 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 TSCHOPP Johann (AST) 01.07.1982
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 10 l APR 09 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Zu Beginn der Etappe halten alle außer Hagen, Tschopp und Fedrigo die Gruppe auf maximal 3 Fahrer. Ist die weg gehen wir ein wenig entspannter an, allerdings geben nochmal alle außer den dreien richtig Gas wenn es berghoch geht. Hagen bereitet so ein Terrain keine Mühe und so soll er sich dann dank der perfekten Vorbereitung unseres Teams die Punkte am Zwischensprint holen, normalerweise sollten die Flachlandsprinter hier keine Chance mehr haben. Danach ziehen wir uns wieder zurück, aber Hagen, Fedrigo und Tschopp bleiben vorne im Feld. Denn am Schlussanstieg versucht Hagen mitzukommen, merkt er allerdings das es nicht geht nimmt er raus, ansonsten beißt er sich so weit vorne wie möglich hoch und sprintet voll. Fedrigo bleibt einfach dran, an dem Berg müsste es noch möglich sein. Schafft er es geht er die Attacken mit und gewinnt im Sprint. Tschopp bleibt bei den Klassementfahrern, aber 3,5 Kilometer vor dem Ziel greift er an und versucht sich zu lösen. Er nutzt aus das er keine unmittelbare Gefahr für die Gesamtwertung ist aufgrund des bereits hohen Rückstands. Kommt er durch gibt er im Sprint alles, schafft er es nicht kämpft er um jede Sekunde. Für alle drei gilt: Sind sie vorne dabei geben sie im Sprint alles!

Benutzerprofil anzeigen
ANDALUCIA-CAJA-GRANADA

GES 029 BRAJKOVIC Janez (ACG) 18.12.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 05|MÄR 00|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 DE CLERCQ Bart (ACG) 26.08.1986
Spoiler:
JAN 01|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 045 GAUTIER Cyril (ACG) 26.09.1987
Spoiler:
JAN 01|FEB 01|MÄR 10|APR 17|MAI 00|JUN 16|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 027 HERRADA LOPEZ Jesus (ACG) 26.07.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 01|MÄR 01|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 INSAUSTI IZAGIRRE Ion (ACG) 04.02.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 KONIG Leopold (ACG) 15.11.1987 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 LANDA MEANA Mikel (ACG) 13.12.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 029 PARDILLA BELLON Sergio (ACG) 16.01.1984
Spoiler:
JAN 00|FEB 06|MÄR 01|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 040 SANCHEZ GIL Luis Leon (ACG) 24.11.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 06|FEB 06|MÄR 10|APR 00|MAI 03|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Bis jetzt haben wir uns sehr geschont, aber nun in den Bergen werden wir aktiver. Wir werden Brajkovic den ganzen Tag lang vorne halten und beschützen. Zunächst sind es vorallem König, De Clercq und Herrada. Dann am Schlussanstieg die anderen 5. Luis Leon Sanchez soll Landa, Gautier, Izagirre, Pardilla und BRajkovic dann vor dem Schlussanstieg nochmal in Position fahren, das ist die wichtigste Aufgabe des heutigen Tages, da wir unbedingt vorne sein müssen wenn es in den Anstieg geht. WIr haben neun Bergfahrer, dass soll sich heute irgendwie auszahlen, da alle für Brajkovic fahren. Brajkovic orientiert sich an den Favos, er will sein volles Potential abrufen. Zur Not helfen Landa und Pardilla, auf sie wird es auch ankommen. Ziel für heute ist es also so weit vorne wie nur irgendwie möglich anzukommen. Das zweite Ziel ist Gautier fürs weiße Trikot zu platzieren, er soll ebenfall vorne reinfahren, er kommt mit solchen Rampen auch prima zurecht.



Zuletzt von cunego am Sa 07 Jul 2012, 12:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
26 BESSY Cyril (EUC) 29.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 06|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
51 CHEREL Mikael (EUC) 17.03.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 11|APR 08|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
33 GESINK Robert (EUC) 31.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 13|APR 12|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
25 GADRET John (EUC) 22.04.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00

41
MEDEREL Maxime (EUC) 19.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 14|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00
53 MOLMY Arnaud (EUC) 07.08.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 14|MAI 22|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
23 MONIER Damien (EUC) 27.08.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 06|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
43 RIBLON Christophe (EUC) 17.01.1981 (TT)
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 15|APR 08|MAI 10|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
24 VAUBOURZEIX Thomas (EUC) 16.06.1989
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 09|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00

Heute geht mal Mederel in die Gruppe wenn er zwecks abstands nicht darf geht halt Bessy. Er macht keine Führungsarbeit und holt sich die Bergwertungen in dem er dort früh attackiet. Gibt es 40km vor dem ZIel noch eine möglichkeit durchzukommen, arbeitet er mit. Am Endanstieg kontert er alle attacken und versucht einfach an der Gruppe dranzubleiben.

Hinten werden Gesink und Gadret beschützt und weit vorne gehalten alle opfern sich für die beiden auf, nur Cherel relaxed heute er wird morgen wieder auf punktejagd gehen. Kommt es dann zum Schlussansieg spannt sich Monier vor Gadret und Riblon vor Gesink. Beide werden alles geben um die Kapitanos vorne zu behalten. Kommen attacken kontert sie erst Gadret und GEsink geht an seinem Hitnerrad mit. Die letzten 700m sind nochmals ziemlich übel. Gadret haut voll rein um Gesink entgültig ganz nach vorne zu bringen. Dieser attackiert dann 50m vor dem Ende und gewinnt hoffentlich

Benutzerprofil anzeigen
KATUSHA TEAM

47 BODNAR Marciej (KAT) 07.03.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 15 l MAI 21 l JUN 04 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

22 BRUTT Pavel (KAT) 29.01.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28 CASPER Jimmy (KAT) 28.05.1978
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 09 l APR 00 l MAI 00 l JUN 13 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

14 EFIMKIN Alexander (KAT) 02.12.1981
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

16 KARPETS Vladimir (KAT) 20.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

02 KLIMOV Serguei (KAT) 07.07.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

17 PETROV Evgeny (KAT) 25.05.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

24 ROJAS GIL Jose Joaquin (KAT) 08.06.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

12 TRUSSOV Nikolay (KAT) 02.07.1985
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 05 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00



Taktik:
Heute bekommt Rojas einen ruhigen Tag. Wir schützen während der Etappe Karpets, den wir vor dem letzten Anstieg in Position bringen. Im Schlussanstieg versucht er sich vorne festzubeißen und so wenig Zeit wie möglich zu verlieren.

Benutzerprofil anzeigen
COFIDIS, LE CREDIT EN LIGNE

GES 020 BODROGI Laszlo (SAU) 11.12.1976
Spoiler:
JAN 07 l FEB 06 l MAR 00 l APR 00 l MAI 00 l JUN 07 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

GES 016 GESLIN Anthony (COF) 09.06.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 027 BOZIC Borut (COF) 08.08.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 022 KNEES Christian (COF) 05.03.1981
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OkT 00

GES 20 Kern Christophe (COF) 18.01.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 ISTA Kevyn (COG) 25.11.1984
Spoiler:

|JAN 06|FEB 05|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 013 HUREL Tony (COF) 01.11.1987
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 PLIUSCHIN Alexandr (COG) 13.01.1987(TT)
Spoiler:
|JAN 07|FEB 02|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 009 GAUDIN Damien (COF) 20.08.1986
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:

Alles Konzentriert sich auf Kern. Er wird von Knees und Geslin am letzten Anstieg in Position gebracht und soll bei den besten mitfahren.
Wenn er in Position für einen Sprint am ende ist macht er diesen Mit da es vorne um wichtige Bergpunkte geht.
[Not Tacktick]Sollte er früh abfallen (wovon ich nicht ausgehe) wird er noch von den beiden begleitet und fährt locker ins Ziel.
Bozic wird heute früh wegfallen , im Gruppeto werden dann Gaudin und Bodrogie das Tempo machen das sie in der Karrenz ankommen.

Benutzerprofil anzeigen
38 KREUZIGER Roman (LIQ) 06.05.1986 (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 12|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse
45 DE GREEF Francis (LIQ) 02.02.1985
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 11|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Giro d'Italia
29 JEANNESSON Arnold (LIQ) 16.01.1986
Spoiler:

JAN 01|FEB 05|MÄR 05|APR 00|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
30 NERZ Dominik (LIQ) 25.08.1989
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 07|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg - Tour de Suisse - Route au Sud(3.Etappen)
29 ROLLAND Pierre (LIQ) 10.10.1986
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
32 ROUX Anthony (LIQ 18.04.1987
Spoiler:

JAN 06|FEB 00|MÄR 03|APR 05|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
31 SICARD Romain (LIQ) 01.01.1988
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
33 TAARAMAE Rein (LIQ) 24.04.1987 (RR) (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 15|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine
36 VELITS Peter (LIQ) 21.02.1985 (RR)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 08|MAI 07|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse

Sehr weit vorne fahren! Kreuziger und Co. werden beschützt und immer vorne gehalten. Im Finale sind wir sehr aufmerksam und spätestens 30 Kilometer vor dem Ziel sind die Kapitäne unter den ersten 25 Fahrern des Feldes! Diese Aufgaben haben Roux und de Greef! Am Schlussanstieg sind wir aufmerksam und gehen diesmal Attacken von Sanchez,Gesink oder den Schlecks mit!!! Attackieren diese drei + Fahrer,die in den TOP 20 vertreten sind,sind unsere Fahrer sofort dabei! Wir gehen heute nur mit Rolland in die Offensive. Am Beginn des Anstieg positionieren sich unsere Berghelfer direkt hinter den Tempomachern(dahinter unsere Capos). Etwa 4 Kilometer vor dem Ziel geht Rolland!! Er stellt nicht zwingend eine Gefahr für die Favos dar und ist heute unser Trumpf. Attacken wie gesagt,folgen wir(bestmöglich am Hinterrad). Sollte Rolland wieder eingeholt werden,fahren wir für Velits. Sollten Kreuziger,Velits und Taaramäe in der selben Gruppe sein,fahren die beiden dem Slowaken den Sprint an! Heute heißt es nicht noch mehr zu verlieren.

Benutzerprofil anzeigen
MOVISTAR TEAM

032 VALVERDE BELMONTE Alejandro (MOV) (RR)
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 10 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 SANCHEZ GONZALEZ Samuel (MOV) 05.02.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 08 l APR 06 l MAI 00 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 CAVENDISH Mark (MOV) 21.05.1985 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 04 l MAR 06 l APR 06 l MAI 06 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

040 EISEL Bernhard (MOV) 17.02.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

034 HAUSSLER Heinrich (MOV) 24.02.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

027 HUSHOVD Thor (MOV) 18.01.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 07 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

024 MARTENS Paul (MOV) 26.10.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 04 l MAI 08 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 VERDUGO MARCOTEGUI Gorka (MOV) 04.11.1978
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 09 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

022 VOIGT Jens (MOV) 17.09.1971
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 06|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


Taktik:
So heute wird es wieder ernst für unsere Leute fürs Klassment.
Jens Voigt und Gorka Verdugo sind auch heute die "Bodyguards" von Alejandro Valverde und Samy Sanchez. Sie haben die Aufgabe die beiden zu schützen und in den ersten 3 Reihen zu halten um Stürzen aus dem Weg zu gehen.
Zunächst versucht jedoch Mark Cavendish in die Gruppe zu kommen. Heinrich Haussler, Thor Hushovd und Bernhard Eisel geben alles um ihn in diese Gruppe hinein zu bringen.
In der Gruppe wird Cavendish dann ordentlich mitarbeiten, aber nicht zu viel lieber mal die eine oder andere Ablösung auslassen. Sein Ziel ist der Sieg bei der Sprintwertung. Ist ein weiterer starker Sprinter in der Gruppe hängt sich Cavendish an dessen Hinterrad und holt den Sieg von da, wenn nicht fährt er aus der 2.Position 150 m vor der Wertung raus und holt sich so den Sieg.
Nach der Sprintwertung lässt er sich zurückfallen. Wenn er eingeholt wird werden Hushovd, Haussler und Eisel ihn empfangen und ihn schützen.
Die 4 also Cavendish, Hushovd, Haussler und Eisel werden dann vor dem Schlussanstieg rausnehmen und sich ins Grupetto fallen lassen.
Nun beginnt aber wohl vorne der Kampf. Wir haben mehrere heiße Eisen im Feuer und eins wollen sehr früh ziehen.
Martens: Paul Martens soll noch bevor der eigentliche Schlussanstieg beginnt, an der "kleinen" Vorsteigung attackieren und sich absetzen. Wir hoffen darauf das er den ein oder anderen Begleiter bekommt mit dem wir gerne zusammen arbeiten würden. Kommt er durch und er hat einen oder mehrere Begleiter, sprintet er von 2.Postion aus zum Sieg.
Valverde: Er soll am Schlussanstieg der Schatten von Andy Schleck sein. Wir vermuten das dieser aufgrund seiner Zeitfahrschwäche auch heute nichts unversucht lassen wird und das wollen wir zu unserem Vorteil nutzen. Jens Voigt wird Valverde solange wie möglich unterstützen. Für Valverde gilt, attackiert Schleck geht er immer mit, geht Andy irgentwo mit, geht auch Valverde mit. Auf dem letzten Kilometer wird es nochmal richtig steil und hier soll Valverde seine Klasse nocheinmal zeigen und attackieren. Kommt er weg, Gut ! Wenn nicht, hängt er sich wieder an Schleck's Hinterrad und besiegt diesen im Sprint.
Sanchez: Ihn wollen wir ab morgen in Gelb sehen ! Er hat von den Favoriten den geringsten Abstand nach vorne und die Klasse allemal. Auch ihn wird seine Leibgarde Gorka Verdugo solange es geht unterstützen. Er soll recht in der Nähe von Valverde fahren hat aber nicht nur die Aufgabe auf Andy zu achten. Für Samy gilt zusätzlich kommt 3 Km eine Attacke von einem gutem Bergfahrer geht er die mit macht richtig Dampf und überlässt diesem Fahrer den Etappensieg. Dies muss kein Topfavorit sein, wir wollen nur die anderen Favoriten überraschen und so diese Leute in Zugzwang bringen. Gerade Wiggins wollen wir heute schonmal Zeit mitgeben denn er ist im Zeitfahren wohl die größte Gefahr. Kommt keine solche Attacke, hängt er sich an Valverde's Attacke kurz vor dem Ziel dran und die beiden versuchen so viel wie möglich Zeit rauszufahren.

Benutzerprofil anzeigen
TEAM TYPE 1 - SANOFI


46 DEKKER Thomas (TT1) 06.09.1984
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
32 DE MAAR Marc (TT1) 15.02.1984 (RR) (TT)
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 21|Jun 04|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
29 EVANS Cadel (TT1) 14.02.1977
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 HORNER Christopher (TT1) 23.10.1971
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 KLÖDEN Andreas (TT1) 22.06.1975
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
20 LHOTELLERIE Clément (TT1) 09.03.1986
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RABON Frantisek (TT1) 26.09.1983
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RASMUSSEN Alex (TT1) 09.06.1984
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
46 SCHLECK Fränk (TT1) 15.04.1980
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00

Erstmal wird Rasmussen natürlich fristlos gekündigt.
Heute geht es endlich los, die 2 letzten Etappen haben wir uns wieder voll und ganz der Kraftsparung besonnen. Heute wollen wir aber etwas zeigen. L`Hotellerie auf jeden Fall in die Gruppe. Ansonsten de Maar. Sie wollen Bergpunkte. Hinten halten wir die starken Bergfahrer aus dem Wind und wollen uns bis zum letzten Anstieg nicht zeigen. In diesen Anstieg hinein fahren wir dann mit Dekker, Rabon und De Maar/L´Hotellerie Tempo mit. Wir wollen das Feld kontrollieren. Der Berg ist noch nicht so schwer, dass wir hier mit riesen Abständen rechnen können. Horner und Klöden sind bei Attacken aufmerksam, fahren mit und sollten auch dann gute Chancen haben. Bergpunkte immer wieder mitnehmen. Ganz wichtig. Schleck und Evans werden dann am Ende die Attacken der Favos mitgehen, selber jedoch nicht attackieren. Dafür kommen noch schwere Etappen. Zum Ziel hin wird es dann flacher und da fahren wir dann ganz klar für Schleck, Er soll hier den Sieg. Evans, Horner, KLöden und Schleck wollen alle keine Zeit verlieren, wenn Klöden und Horner in Gruppen sein sollten, dann können Schleck und Evans hinten kontrolliert fahren und vllt auch mit einem späteren Angriff ein bisschen Zeit gutmachen. Die Überzahl zum Ende hin soll zeigen, dass der Sieg nur an uns vorbeigehen kann (und Wiggins Wink)

Benutzerprofil anzeigen
*** Taktikschluss ***


_________________
Manager von Astana Pro Team

Hier könnte DEIN Name stehen. Tut er aber nich.  Suspect
Benutzerprofil anzeigen
AG2R - LA MONDIALE


33 BARREDO Carlos (ALM) 05.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 03 l MAR 00 l APR 08 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 CATALDO Dario (ALM) 17.03.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 03 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 QUINZIATO Manuel (ALM) 30.10.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 03 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 LE LAY David (ALM) 30.12.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

39 PORTE Richie (ALM) 30.01.1985 Weltmeister Straßenrennen
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 PHINNEY Taylor (ALM) 27.06.1990
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

29 RAVARD Anthony (ALM) 28.09.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 03 l APR 00 l MAI 21 l JUN 03 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

31 SCHORN Daniel (ALM) 21.10.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 08 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

38 FARRAR Tyler (ALM) 02.06.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 09 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Taktik:
Heute steht die erste Bergankunft auf dem Programm, die Favoriten werden also sicher ihre Teams einspannen und einer Gruppe keine Chance lassen, daher gehen wir auch nicht in die Gruppe. Im Feld werden Porte, Barredo und Cataldo beschätzt. An der Zwischenwertung bekommt Farrar den Sprint von Ravard und Schorn angezogen, er will noch ein paar Punkte holen. Geht es dann ins Etappenfinale werden Porte, Barredo und Cataldo ganz vorne mitfahren und so wenig Zeit wie möglich verlieren. Attackieren werden sie nicht, dafür sind die Favoriten sicherlich zu aufmerksam

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten