Cycling Simulation
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Cycling Simulation

Die Welt des Radsports


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Di 19 Jun 2012, 17:37

Benutzerprofil anzeigen
RADIOSHACK - NISSAN - TREK

44 MATTHEWS Michael (RNT) 26.09.1990
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 07|MAI 22|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
19 DEAN Julian (RNT) 28.01.1975
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
43 LARSSON Gustav Erik (RNT) 20.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 10|MAI 21|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
18 BURGHARDT Marcus (RNT) 30.06.1983
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 COZZA Steven (RNT) 03.03.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 BUSCHE Matthew (RNT) 09.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 02|MAI 09|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
16 WILLEMS Frederik (RNT)08.09.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 01|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 STEENSEN André (RNT) 12.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
31 McCARTNEY Jason (RNT) 03.09.1973
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 08|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

taktik:
vor den bergen heute nochmal alle für matthews. dass ein massensprint zu stande kommt, dafür dürften wieder die anderen teams sorgen. am ende, so ab 5km vor dem ziel, kommen wir dann wieder geschlossen nach vorne und übernehmen die kontrolle. alle helfen mit, matthews und dean in gute position zu bringen. dean wird bis rund 400m vors ziel gebracht, ab da an kann er den sprint für matthews anziehen und dieser dann knapp 200m vor dem ziel aus deans windschatten gehen und voll durchziehen.

Benutzerprofil anzeigen
SKY PROCYCLING


27 WIGGINS Bradley (SKY) 28.04.1980 Weltmeister Einzelzeitfahren
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 13|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 FROOME Christopher (SKY) 20.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GERDEMANN Linus (SKY) 16.09.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 03|APR 03|MAI 13|JUN 06|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GREIPEL André (SKY) 16.07.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 KRISTOFF Alexander (SKY) 05.07.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
26 MILLAR David (SKY) 04.01.1977
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 NAVARDAUSKAS Ramunas (SKY) 30.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 POELS Wout (SKY) 01.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 12|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
27 THOMAS Geraint (SKY) 25.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Wir führen im Feld nicht nach und fahren mit voller Mannschaftsstärke vorne in den ersten reihen mit. Wir beschützen dort Wiggins. Sollte mal ne gelegenheit für ne Windkante geben, dann setzen wir uns an die Spitze des Feldes und machen mit Millar und Navardauskas das Tempo. Sie werden dann das Tempo sehr hoch halten.
Beim Zwischensprint und beim Massensprint machen wir folgenden Zug für Greipel auf:
Millar->Navardauskas->Thomas->Kristoff->Greipel
Sollte Greipel nicht dabei, dann fahren wir für Kristoff. Attacken von Favoriten fahren wir mit Millar, Navardauskas, Thomas und evt. mit Gerdemann und Froome zu wernn welche attackieen sollten.

Benutzerprofil anzeigen
38 KREUZIGER Roman (LIQ) 06.05.1986 (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 12|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse
45 DE GREEF Francis (LIQ) 02.02.1985
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 11|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Giro d'Italia
29 JEANNESSON Arnold (LIQ) 16.01.1986
Spoiler:

JAN 01|FEB 05|MÄR 05|APR 00|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
30 NERZ Dominik (LIQ) 25.08.1989
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 07|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg - Tour de Suisse - Route au Sud(3.Etappen)
29 ROLLAND Pierre (LIQ) 10.10.1986
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
32 ROUX Anthony (LIQ 18.04.1987
Spoiler:

JAN 06|FEB 00|MÄR 03|APR 05|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
31 SICARD Romain (LIQ) 01.01.1988
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
33 TAARAMAE Rein (LIQ) 24.04.1987 (RR) (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 15|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine
36 VELITS Peter (LIQ) 21.02.1985 (RR)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 08|MAI 07|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse

Sehr weit vorne fahren! Kreuziger und Co. werden beschützt und immer vorne gehalten. im sprint raushalten.
De Greef und Nerz --> Grupetto

Benutzerprofil anzeigen
EUSKALTEL - EUSKADI

26 ZUBELDIA AGIRRE Haimar (EUS) 01.04.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 ASTARLOZA CHAURREAU Mikel (EUS) 17.11.1979
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 18|APR 06|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 ERVITI OLLO Imanol (EUS) 15.11.1983
Spoiler:

JAN 00|FEB 06|MÄR 03|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 FLECHA GIANNONI Juan Antonio (EUS) 17.09.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 11|APR 05|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
33 HUGUET Yann (EUS) 02.05.1984
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 19|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 IRIZAR ARANBURU Markel (EUS) 05.02.1980
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 PERGET Mathieu (EUS) 18.09.1984
Spoiler:

JAN 07|FEB 01|MÄR 09|APR 05|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 TXURRUKA ANSOLA Amets (EUS) 10.11.1982
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 URTASUN PEREZ Pablo (EUS) 29.03.1980
Spoiler:

JAN 06|FEB 05|MÄR 10|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:
Wir wollen in die Gruppe. Erviti, Huguet und Perget sind dafür unsere Fahrer. Einer der drei soll reinkommen und er wird dabei und von den anderen beiden Unterstützt. In der Gruppe gilt dann gutes mitarbeiten und im Kampf um die Wertungen voll reinhalten. Sollte die Gruppe durchkommen wird am Ende im Sprint durchsetzen.

Der Rest beschützt im Feld Zubeldia. Der Rest soll auch vorne bleiben. Im Sprint ist Urtasun unser Mann. Er sucht sich ein gutes Hinterrad und sprintet von dort zu einem guten Ergebnis.

1 Km vo dem Ziel soll Flecha nochmals ausreissen und versuchen ins ZIel zu kommen.

Benutzerprofil anzeigen
RABOBANK CYCLING TEAM

GES 031 SCHLECK Andy (RAB) 10.06.1985
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 03|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 041 ARROYO DURAN David (RAB) 07.01.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 19|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 035 BUTLER Chris (RAB) 16.02.1988
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 09|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 HOOGERLAND Johnny (RAB) 13.05.1983
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 039 KISERLOVSKI Robert (RAB) 09.08.1986 (RR) (TT)
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 14|APR 08|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 POPOVYCH Yaroslav (RAB) 04.01.1980
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 SCHÄR Michael (RAB) 29.09.1986
Spoiler:

|JAN 07|FEB 00|MÄR 08|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 035 SCHUMACHER Stefan (RAB) 21.07.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 13|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 TEN DAM Laurens (RAB) 13.11.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik
Eine Sprinteretappe. Wir verhalten uns den ganzen Tag durch ruhig und beschützen vorne im Feld Andy Schleck. Beim Sprint halten wir uns raus.

Benutzerprofil anzeigen
AG2R - LA MONDIALE


33 BARREDO Carlos (ALM) 05.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 03 l MAR 00 l APR 08 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 CATALDO Dario (ALM) 17.03.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 03 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 QUINZIATO Manuel (ALM) 30.10.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 03 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 LE LAY David (ALM) 30.12.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

39 PORTE Richie (ALM) 30.01.1985 Weltmeister Straßenrennen
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 PHINNEY Taylor (ALM) 27.06.1990
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

29 RAVARD Anthony (ALM) 28.09.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 03 l APR 00 l MAI 21 l JUN 03 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

31 SCHORN Daniel (ALM) 21.10.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 08 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

38 FARRAR Tyler (ALM) 02.06.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 09 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Taktik:
Massensprint! Ziemlich flache Etappe, aber sehr winding.. Also fährt das Team von Anfang an innerhalb des vorderen Drittels des Feldes, mindestens! Hierbei übernehmen Le Lay und Quinziato ggf anfallende Aufgaben wie Lückenschließen usw, damit kein Fahrer unseres Teams aus der Spitzengruppe abreißen lassen muss.
Am Zwischensprint natürlich wieder Punkte holen angesagt. Le Lay und Quinziato kreiseln ab 4Km vor der Wertung im Tempo mit, damit keiner mehr mit einer Attack Punkte wegschnappt. Schorn und Ravard bringen Farrar wieder an ein TopHR Cavendish oder Greipel, evtl auch Hagen oder van Avermaet. Er geht dann bei 120m aus dem Windschatten raus und zieht voll durch. Danach heißt es sich dann wieder relativ weit vorne einreihen und aufmerksam fahren.
Im Massensprint bringen Schorn und Ravard Farrar wieder an ein TopHR Cavendish oder Greipel, evtl auch Hagen oder van Avermaet. Er geht dann bei 150m aus dem Windschatten raus und zieht voll durch, vllt ist sogar der Überraschungscoup mit einem Etappensieg drin!

Benutzerprofil anzeigen
PRO TEAM ASTANA

35 BOASSON HAGEN Edvald (AST) 17.05.1987 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 15 l APR 06 l MAI 01 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 DYACHENKO Alexsandr (AST) 17.10.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 09 l MAR 11 l APR 06 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 FEDRIGO Pierrick (AST) 30.11.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
17 KLIER Andreas (AST) 15.01.1976
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 05 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 MURAVYEV Dmitriy (AST) 02.11.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 14 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 NUYENS Nick (AST) 05.05.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 13 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
34 RENSHAW Mark (AST) 22.10.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 00 l APR 13 l MAI 01 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
37 ROULSTON Hayden (AST) 10.01.1981 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 TSCHOPP Johann (AST) 01.07.1982
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 10 l APR 09 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Wieder sehr flach, also Ruhetag für uns. Keine Nachführarbeit, aber aufmerksam fahren. Tschopp und Hagen müssen immer vorne bleiben um Stürzen aus dem weg zu gehen oder bei Windkanten vorne dabei zu sein. Renshaw bewacht wieder den ganzen Tag das Hinterrad Cavendish. Am Zwischensprint das gleiche wie immer. Hagen setzt sich an das Hinterrad eines Zuges und sprintet von da aus um die Maximalpunktzahl, Renshaw sprintet wieder von Cavendishs Hinterrad voll mit um den anderen Punkte zu klauen, aber landet nicht vor Hagen. Im Ziel dann Heute mal einen eigenen Zug. Von 2 Kilometer vor dem Ziel machen wir den Lotto Revival Zug von IRL. Klier-->Fedrigo--Roulston-->Renshaw-->Hagen, der im richtigen Moment dann vom Hinterrad des besten Anfahrers der Welt wegspringt und aufgrund der perfekten Vorbereitug den perfekten Platz belegt. Tschopp verliert keine Zeit.

Benutzerprofil anzeigen
039 DUPONT Hubert (FDJ) 13.11.1980 (144. | +3'34"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 11 | APR 00 | MAI 13 | JUN 14 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
030 BONNET William (FDJ) 25.06.1982 (39. | +1'37"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 07 | APR 05 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
008 CHAINEL Steve (FDJ) 06.09.1983 (196. | +7'51"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 05|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
029 DUMOULIN Samuel (FDJ) 20.08.1980 (138. | +3'27"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 10 | APR 01 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
045 ENGOULVENT Jimmy (FDJ) 07.12.1979 (48. | +1'43"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 10|MÄR 05|APR 04|MAI 16|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

033 GERARD Arnaud (FDJ) 10.06.1984 (106. | +2'50"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 01 | APR 06 | MAI 19 | JUN 08 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
033 GUESDON Frédéric (FDJ) 14.10.1971 (173. | +5'08"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 12 | MAI 05 | JUN 12 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
043 PAURIOL Rémi (FDJ) 04.04.1982 (77. | +2'11"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 08 | MAI 21 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
027 PINEAU Cedric (FDJ) 08.05.1985 (18. | +1'07"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 08 | APR 10 | MAI 05 | JUN 04 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00

Pineau, Dupont und Dumoulin fahren weit vorne und werden von Engoulvent beschützt sowie von Gerard versorgt. So sollen sie dann Stürzen aus dem Weg gehen und bei Windkanten keine Zeit verlieren. Im Sprint bringt Engoulvent Dumoulin an das Hinterrad von Farrar, von wo aus dieser dann eine gute Platzierung einholt.

Benutzerprofil anzeigen

10 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Do 05 Jul 2012, 23:58

37 MONFORT Maxime (OPQ) 14.01.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 07 l APR 01 l MAI 13 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
51 FOTHEN Markus (OPQ) 09.09.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 10 l MAR 07 l APR 12 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
48 GUAY Julien (OPQ) 09.10.1986
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 07 l APR 12 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
45 KADRI Blel (OPQ) 03.09.1986
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 10 l APR 01 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
41 MARTIN Tony (OPQ) 30.06.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 12 l MAR 07 l APR 00 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
39 PINOT Thibaut (OPQ) 29.05.1990
Spoiler:
JAN 01 l FEB 04 l MAR 09 l APR 08 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
38 SERRY Pieter (OPQ) 21.11.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 09 l APR 09 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
42 VAN AVERMAET Greg (OPQ) 17.05.1985 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 11 l APR 03 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
36 VANGENECHTEN Jonas (OPQ) 16.09.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 15 l APR 00 l MAI 10 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00

Auch heute ist das große Ziel wieder die Verteidigung des maillot jaune. Fothen, Guay, Serry und Vangenechten sind diejenigen, die das Gesagte in die Tat umsetzen, indem sie früh gegen die Gruppe arbeiten. Weggelassen werden nur Gruppen, die nicht größer als drei Mann sind und keinen Fahrer beinhalten, der im Gesamtklassement eine Gefahr für Kadri werden könnte.
Direkt an den Hinterrädern der vier halten sich Martin, Monfort, Pinot, van Avermaet und natürlich der strahlend gelbe Kadri auf. Dort vorne vermeiden wir, von Stürzen betroffen zu werden. Sollte der Wind eine Rolle spielen, gehen wir mit allen neun nach vorne. Die Devise heißt dann, sehr schnelles Bolzen vorne um die Kante aufzureißen, aber jeder nur kurz, dass heißt auch schnelles Kreiseln, damit jeder nur sehr kurz im Wind ist. Sollten sich so Lücken ergeben volle Power um das Ganze ins Ziel zu retten.
Am Zwischensprint ziehen wir für van Avermaet an, der hier alles für so viele Punkte wie möglich gibt:
Fothen-Guay-Serry-Vangenechten-van Avermaet.
Auch am Zielsprint wollen wir uns beteiligen, damit van Avermaet weiter Punkte für grün sammelt. Serry und Vangenechten kümmern sich darum, dass van Avermaet von einem starken Hinterrad (Cavendish oder Greipel) aus ein Top-Resultat erzielen kann!

Benutzerprofil anzeigen

11 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 00:16

ANDALUCIA-CAJA-GRANADA

GES 029 BRAJKOVIC Janez (ACG) 18.12.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 05|MÄR 00|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 DE CLERCQ Bart (ACG) 26.08.1986
Spoiler:
JAN 01|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 045 GAUTIER Cyril (ACG) 26.09.1987
Spoiler:
JAN 01|FEB 01|MÄR 10|APR 17|MAI 00|JUN 16|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 027 HERRADA LOPEZ Jesus (ACG) 26.07.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 01|MÄR 01|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 INSAUSTI IZAGIRRE Ion (ACG) 04.02.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 KONIG Leopold (ACG) 15.11.1987 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 LANDA MEANA Mikel (ACG) 13.12.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 029 PARDILLA BELLON Sergio (ACG) 16.01.1984
Spoiler:
JAN 00|FEB 06|MÄR 01|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 040 SANCHEZ GIL Luis Leon (ACG) 24.11.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 06|FEB 06|MÄR 10|APR 00|MAI 03|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Brajko und LL werden vorne gehalten und beschützt. Wir sind aufmerksam bei WIndkanten,Feldteilungen,Defekten,Stürzen,etc.. Ansonsten ausruhen.

Benutzerprofil anzeigen

12 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 06:12

LAMPRE - ISD







34 PETACCHI Alessandro (LAM) 03.01.1974
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

43 FERRARI Roberto (LAM) 09.03.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 06|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 GRETSCH Patrick (LAM) 07.04.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

13 KASHECHKIN Andrey (LAM) 21.03.1980
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

25 MALORI Adriano (LAM) 20.01.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

22 RABOTTINI Matteo (LAM) 14.08.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 02|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

39 VANMARCKE Sep (LAM) 28.07.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 VAN WINDEN Dennis (LAM) 02.12.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

33 WEENING Pieter (LAM) 05.04.1981
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00



So
heute was für Petacchi. Deshalb werden wir mit Kashe in die Nachführarbeit gehn. Mehr werden wir aber nicht tun, denn die Top Favos im Sprint sind wir nicht.
Im dann wohl kommenden Massensprint werden wirwie folgt fahren:
Rabottini--->van Winden--->Malori--->Gretsch--->Vanmarcke--->Ferrari--->Petacchi.

Benutzerprofil anzeigen

13 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 08:59

KATUSHA TEAM

47 BODNAR Marciej (KAT) 07.03.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 15 l MAI 21 l JUN 04 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

22 BRUTT Pavel (KAT) 29.01.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28 CASPER Jimmy (KAT) 28.05.1978
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 09 l APR 00 l MAI 00 l JUN 13 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

14 EFIMKIN Alexander (KAT) 02.12.1981
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

16 KARPETS Vladimir (KAT) 20.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

02 KLIMOV Serguei (KAT) 07.07.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

17 PETROV Evgeny (KAT) 25.05.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

24 ROJAS GIL Jose Joaquin (KAT) 08.06.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

12 TRUSSOV Nikolay (KAT) 02.07.1985
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 05 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00



Taktik:
Wir werden weiter auf Rojas setzen. Bodnar hilft beim Einholen der Gruppe. Im Finale bringt Trussov Rojas an das Hinterrad von Cavendish, wovon er 150m vor dem Ziel lossprintet und versucht ein gutes Ergebnis einzufahren.

Benutzerprofil anzeigen

14 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 09:28

MOVISTAR TEAM

032 VALVERDE BELMONTE Alejandro (MOV) (RR)
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 10 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 SANCHEZ GONZALEZ Samuel (MOV) 05.02.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 08 l APR 06 l MAI 00 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 CAVENDISH Mark (MOV) 21.05.1985 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 04 l MAR 06 l APR 06 l MAI 06 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

040 EISEL Bernhard (MOV) 17.02.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

034 HAUSSLER Heinrich (MOV) 24.02.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

027 HUSHOVD Thor (MOV) 18.01.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 07 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

024 MARTENS Paul (MOV) 26.10.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 04 l MAI 08 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 VERDUGO MARCOTEGUI Gorka (MOV) 04.11.1978
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 09 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

022 VOIGT Jens (MOV) 17.09.1971
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 06|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


Taktik:
Gestern zwar ordentlich schlecht gelaufen aber alles das ist vergessen also gilt weiterhin: Never change a winning team. Also weiter mit gewohnter Taktik:
Heute werden wir uns ganz klar an der Nachführarbeit beteiligen. Verdugo, Voigt und Martens sorgen zunächst dafür das keine Gruppe die größer als 5 Mann ist, wegkommt. Steht die Gruppe führen sie nach. In den ersten zwei rennvierteln soll das Tempo nur kontrolliert werden also die Ausreißer bei 4-5 min gehalten werden. Im 3 Rennviertel soll das Tempo etwas verschärft werden, sodass wir 30 Km vor dem Ziel höchstens einen Rückstand von 1.30 min haben. Für das letzte Renndrittel heißt es natürlich, richtig Tempo machen, sodass die Ausreißer 5-10 Km vor dem Ziel eingefangen werden.
Samuel Sanchez und Alejandro Valverde halten sich direkt hinter unseren Tempomachern auf um Stürzen aus dem Weg zu gehen. Eisel beschützt Cavendish. Hushovd und Haussler sind auch in seiner Nähe. Kommen Attacken von Favoriten gehen Valverde und Sanchez mit.

Gibt es beim Zwischensprint noch Punkte zu holen bauen wir einen Zug für Cavendish. Hushovd -> Eisel -> Haussler -> Cavendish. Wir wollen hier aber nicht 100% geben und ein paar Körner fürs Finale sparen.
Dann gilt für das Finale: Cav auf Sieg !
Sein Zug: Voigt (wenn zu erschöpft, dann Hushovd) -> Eisel -> Haussler -> Cavendish -> Sieg !

Voigt bringt den Zug in fahrt, er ist ein starker Zeitfahrer und darüberhinaus sehr erfahren. Dann übernimmt Eisel, er verleiht dem Zug ein noch höheres Tempo und fährt in an die Spitze, dann übernimmt Haussler als letzter Mann für den Meister, er erhöht das Tempo nocheinmal sodass der Meister 150-200m vor dem Ziel, nur noch vorbei gehen muss und sich das Ding abholt. Hushovd blockiert Cavendish's Hinterrad.
PS: Ist Voigt zu erschöpft, übernimmt Hushovd dessen Aufgabe.

Benutzerprofil anzeigen

15 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 10:56

Daniel

avatar
Admin
Admin
28[img] BOUET Maxime (SAU) 03.11.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CASAR Sandy (SAU) 02.02.1979
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CHAVANEL Sébastien (SAU) 21.03.1981
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28[img] EL FARES Julien (SAU) 01.06.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] HINAULT Sébastien (SAU) 11.02.1974
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 00 l MAI 08 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] JEANDESBOZ Fabrice (SAU) 04.12.1984
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] MONDORY Lloyd (SAU) 26.04.1982
Spoiler:
JAN 01 l FEB 07 l MAR 00 l APR 04 l MAI 05 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] PINEAU Jerome (SAU) 02.01.1980
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 01 l APR 04 l MAI 10 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] TURGOT Sebastien (SAU) 11.04.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 00 l APR 00 l MAI 15 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Taktik:

Weit vorne fahren und Stürzen und allem aus den Weg gehen. Ergibt sich in den letzten 15km eine Attacke,hat es El Fares als Aufgabe aufmerksam zu sein und dieser zu folgen. Ansonsten dürfte nichts an einen Massensprint vorbeiführen,denn die vorerst letzte Chance wollen sich die Sprinter nicht nehmen lassen. Wir wollen ebenfalls mitsprinten und dieses mal die Top 10 erreichen,denn unser Zug ist nicht der übelste. Mondory->Turgot->Chavanel->Hinault! . Wir staffeln uns 2,5km vor dem Ziel neben die Züge und versuchen das Rennen zu prägen. Wir setzen uns dann an den stärksten Zug und aus diesen Windschatten wollen wir dann eine gute Platzierung für den "Seriensieger" Hinault herausholen!


_________________
VS =

http://www.youtube.com/watch?v=Xe8UEUrRr9o

Mein kleines aber feines Team: Saur Sojasun


Größte Erfolge:

1.Platz Continental Tour Wertung mit Telecom (Saison 1)
1.Platz Flandern Rundfahrt (Saison 2)
1.Platz Tour de Romandie Gesamtwertung (Saison 2)
1.Platz Giro di Italia Gesamtwertung (Saison 2)
5 Giro di Italia Etappensiege
1.Platz Criterium du Dauphine Gesamtwertung (Saison 2)
Benutzerprofil anzeigen http://cycling-simulation.freelinuxforum.com

16 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 12:41

LOTTO - BELISOL


21 CAETHOVEN Steven (LTB) 09.05.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
26 DEGAND Thomas (LTB) 13.05.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 05|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
18 DELAGE Mickael (UHC) 06.08.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 07 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 DEVENYNS Dries (LTB) 22.07.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 01 l MAR 01 l APR 07 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 DOCKX Gert (LTB) 04.07.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
40 GENE Yohann (LTB) 25.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
25 MACHADO Tiago (LTB) 18.10.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 04 l MAI 08 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
39 MARINO Jean-Marc (LTB)15.08.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 10 l MAI 21 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
30 STEEGMANS Gert (LTB) 30.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Heute nochmal eine Chance für die Sprinter. Machado, Devenyns und Steegmans fahren vorne im Feld um Stürzen und Windkanten aus dem Weg zu gehen. Sie werden vom gesamten Team unterstützt. Beim Zwischensprint werden Dockx und Delage dann Steegmans an das Hinterrad von Greipel oder Farrar bringen. Von dort aus geht er 100m vor der Wertung in den Wind und holt sich Punkte. Beim Massensprint werden wir heute unseren eigenen Zug bauen.
Dockx-Delage-Gene-Caethoven-Steegmans
Dockx bringt den Zug mit sehr hohem Tempo zum laufen. 800m vor dem Ziel übernimmt dann Delage. Er soll voll durchpowern um den Zug nach vorne zu bringen, was ihm als endschnellen Fahrer auch gelingen sollte. Danach kommt 600m vor dem Ziel mit Gene ein ebenfalls Endschneller Fahrer. Er soll den Zug möglichst auf die 1. oder 2. Position bringen. 400m vor dem Ziel übernimmt dann Caethoven als Steegmans Anfahrer. Er ist ein guter Sprinter und soll Steegmans den Sprint hier perfekt anfahren. 150m-200m vor dem Ziel geht Steegmans dann in den Wind und gibt alles um hier vielleicht sogar einen Überraschungssieg zu landen.


_________________
04/2012 - 02/2014  LOTTO - BELISOL

02/2014 - 12/2014  CANNONDALE PRO CYCLING

01/2015 - heute TINKOFF - SAXO
Benutzerprofil anzeigen

17 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 14:03

25 ANTON HERNANDEZ Igor (LAM) 02.03.1983
Spoiler:
[spoiler]Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 14 / Apr. 03 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

46 MENSCHOV Denis (LAM) 25.01.1978
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 09 / Apr. 16 / Mai 21 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 KNEISKY Morgan (UNA) 31.08.1987
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 02 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 LANGEVELD Sebastian (ASA) 17.01.1985
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 01 / Mär. 04 / Apr. 11 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 PASQUALON Andrea (UNA) 02.01.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
11 PICHON Laurent (UNA) 19.07.1986
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 03 / Apr. 8 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
20 FENN Andrew (UNA) 01.07.1990
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
30 GUTIERREZ PALACIOS José Ivan (UNA) 27.11.1978 (TT)
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 DE VREESE Laurens (UNA) 29.08.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 00 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

Generell ist heute eher ausruhen angesagt. Wichtig ist aber, dass Anton und Menchov die ganze Zeit vorne fahren und aufmerksam sind (windkanten, defekte, stürze etc). Langeveld und Gutierrez sind die Männer, die sich hauptsächlich um die beiden kümmern. Sollte zum Beispiel mal eine Lücke entstehen, so kann Gutierrez dies durch seine Zeitfahrqualitäten wieder schließen. Zum Finale sind wir aufmerksam bei Angriffen, sollte wer gehen, so fährt Pichon mal hinterher und zieht durch. Im Sprint gibt Fenn alles!

Benutzerprofil anzeigen

18 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 14:16

VACANSOLEIL - DCM PRO CYCLING TEAM

GES: 32 VINOKOUROV Alexandre (VCD) 16.09.1973
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 10|APR 03|MAI 15|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 FEILLU Romain (VCD) 16.04.1984 (RR)
Spoiler:
JAN 07|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 DELAPLACE Anthony (VCD) 11.09.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 02|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 27 BELKOV Maxim (VCD) 09.01.1985
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 MOINARD Amaël (VCD) 02.02.1982
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 25 PREIDLER Georg (VCD) 17.06.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 16 RUYGH Rob (VCD) 12.11.1986 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 VOECKLER Thomas (VCD) 22.06.1979
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 11|APR 03|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 18 ZEITS Andrey (VCD) 14.12.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

Taktik:
Heute gibt es für uns nichts zu tun. Aufpassen gilt natürlich immer.
Der Zwischensprint wird von Feillu wieder ausgelassen, damit Kräfte für das Finale bleiben.
Feillu wird sich dann im Sprint an Greipel oder Cavendish halten. Von dort soll ein Coup gelingen können.

Benutzerprofil anzeigen

19 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 15:35

COFIDIS, LE CREDIT EN LIGNE

GES 020 BODROGI Laszlo (SAU) 11.12.1976
Spoiler:
JAN 07 l FEB 06 l MAR 00 l APR 00 l MAI 00 l JUN 07 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

GES 016 GESLIN Anthony (COF) 09.06.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 027 BOZIC Borut (COF) 08.08.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 022 KNEES Christian (COF) 05.03.1981
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OkT 00

GES 20 Kern Christophe (COF) 18.01.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 ISTA Kevyn (COG) 25.11.1984
Spoiler:

|JAN 06|FEB 05|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 013 HUREL Tony (COF) 01.11.1987
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 PLIUSCHIN Alexandr (COG) 13.01.1987(TT)
Spoiler:
|JAN 07|FEB 02|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 009 GAUDIN Damien (COF) 20.08.1986
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:
Nach dem gestriegen Erfolg von Bozic hoffen wir auf eine Bestätigung von ihm. Doch starten wir erstmal mit dem Ausritt , Heute geht nochmal Bodrogie da im das Flache entgegenkommt. Er wird allles geben da er weiß morgen kann er die füße hochlegen. Im Feld sprintet Bozic (geholfen von ISTA) wieder beim Zwischensprint und Endsprint um die bestmögliche Position. Für den Rest heißt es locker fahren ab morgen gehts dann endlich los.

Benutzerprofil anzeigen

20 Re: 6. Etappe: Épernay - Metz (207,5 km) am Fr 06 Jul 2012, 17:29

*** Taktikschluss ***


_________________
Manager von Astana Pro Team

Hier könnte DEIN Name stehen. Tut er aber nich.  Suspect
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten