Hattrick Hall of Fame
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Hattrick Hall of Fame

Kamin- und Zigarrenzimmer - Nur für die Besten


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

3. Etappe: Orchies - Boulogne-sur-Mer (197,0 km)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Benutzerprofil anzeigen
RADIOSHACK - NISSAN - TREK

44 MATTHEWS Michael (RNT) 26.09.1990
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 07|MAI 22|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
19 DEAN Julian (RNT) 28.01.1975
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
43 LARSSON Gustav Erik (RNT) 20.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 10|MAI 21|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
18 BURGHARDT Marcus (RNT) 30.06.1983
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 COZZA Steven (RNT) 03.03.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 BUSCHE Matthew (RNT) 09.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 02|MAI 09|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
16 WILLEMS Frederik (RNT)08.09.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 01|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 STEENSEN André (RNT) 12.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
31 McCARTNEY Jason (RNT) 03.09.1973
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 08|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

taktik:
zu beginn wieder kräfte sparen. vor dem drittletzten berg ordnen wir uns dann in voller mannschaftsstärke vorne ein. am ersten dieser drei letzten berge machen willems und mccartney vollgas tempo, um reinrassige sprinter bereits früh abzuhängen und dann die attacke von burghardt am vorletzten berg vorzubereiten. kommt burghardt weg, ziehen wir uns logischerweise aus der führung zurück. burghardt gibt auf den letzten kilometern alles und versucht so solo zum erfolg zu kommen. sollte er begleitung haben, versucht er gut zusammenzuarbeiten und im sprint dann zum erfolg zu kommen.
sollte burghardt nicht wegkommen oder wieder eingeholt werden, geben willems, mccartney, steensen und willems weiter gas, um anderen attacken vorzubeugen und weitere reinrassige sprinter abzuhängen bzw. zu verhindern, dass diese wieder herankommen. im finale (falls burghardt bereits eingeholt wurde) dann alle für matthews. larsson und cozza bringen dean und matthews in gute position. sollte dean da schon abgehängt sein, übernimmt cozza die rolle des anfahrers. dean/cozza fahren jedenfalls den sprint dann für matthews an und der startet den sprint rund 150m vor dem ziel.

Benutzerprofil anzeigen
SKY PROCYCLING


27 WIGGINS Bradley (SKY) 28.04.1980 Weltmeister Einzelzeitfahren
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 13|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 FROOME Christopher (SKY) 20.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GERDEMANN Linus (SKY) 16.09.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 03|APR 03|MAI 13|JUN 06|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GREIPEL André (SKY) 16.07.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 KRISTOFF Alexander (SKY) 05.07.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
26 MILLAR David (SKY) 04.01.1977
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 NAVARDAUSKAS Ramunas (SKY) 30.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 POELS Wout (SKY) 01.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 12|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
27 THOMAS Geraint (SKY) 25.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Heute fahren für für Thomas und Kristoff. Wir führen im Feld nicht nach und fahren mit voller Mannschaftsstärke vorne in den ersten reihen mit. Wir beschützen dort Wiggins. Sollte mal ne gelegenheit für ne Windkante geben, dann setzen wir uns an die Spitze des Feldes und machen mit Millar und Navardauskas das Tempo. Sie werden dann das Tempo sehr hoch halten.
Beim Zwischensprint machen wir folgenden Zug für Greipel auf:
Millar->Navardauskas->Thomas->Kristoff->Greipel

Auf den letzten 30 Km fahren wir komplett vorne und machen mit Millar und Navardauskas das Tempo. Wir halten das Tempo bis zum Ende sehr hoch und Wiggins hält sich wie der Rest vom Team hinter den Tempomachern auf. Wiggins geht wie Froome, Poels und Gerdemann alle Attacken von den Favoriten mit. Im Sprint suchen such Thomas und Kristoff sich sehr gute Hinterräder und geben im Sprint alles. Gerdemann, Froome und Poels dürfen auf den letzten 700m immer wieder attacken fahren. Greipel hält sich auch immer vorne auf und sprintet am Ende mit, wenn er dabei ist.



Zuletzt von _Master_ am Di 03 Jul 2012, 17:23 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
37 MONFORT Maxime (OPQ) 14.01.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 07 l APR 01 l MAI 13 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
51 FOTHEN Markus (OPQ) 09.09.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 10 l MAR 07 l APR 12 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
48 GUAY Julien (OPQ) 09.10.1986
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 07 l APR 12 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
45 KADRI Blel (OPQ) 03.09.1986
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 10 l APR 01 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
41 MARTIN Tony (OPQ) 30.06.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 12 l MAR 07 l APR 00 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
39 PINOT Thibaut (OPQ) 29.05.1990
Spoiler:
JAN 01 l FEB 04 l MAR 09 l APR 08 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
38 SERRY Pieter (OPQ) 21.11.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 09 l APR 09 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
42 VAN AVERMAET Greg (OPQ) 17.05.1985 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 11 l APR 03 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
36 VANGENECHTEN Jonas (OPQ) 16.09.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 15 l APR 00 l MAI 10 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00

Markus Fothen, Julien Guay, Pieter Serry und Jonas Vangenechten kontrollieren die frühe Phase des Rennens. Unser Ziel ist es mit Blel Kadri in die Gruppe das Tages zu kommen. Fothen, Guay, Serry und Vangenechten werden demetsprechend jede Gruppe zurückholen, in der Kadri nicht vertreten ist. Kadri selbst wird sich bei den aussichtsreichsten Gruppen mit dranhängen, sodass er in jedem Fall die Gruppe des Tages erwischt. In der Gruppe arbeitet er ordentlich mit. Wenn das nicht allzuviel Kraft erfordert, schnappt er sich auch die Zwischensprintwertung. Wichtiger sind ihm jedoch die Bergwertungen in den "Monts du Boulonnais", die etwas schwerer sind, als sie im Profil aussehen. Deswegen erhofft sich Kadri da Vorteile. Je nach Stärke der Konkurrenten wird er entweder früh vor der Wertung attackieren, um die Punkte zu sichern, oder sich die Punkte aus einer Lauerstellung vom stärksten Hinterrad aus holen. Wenn sich abzeichnet, dass die Gruppe eingeholt wird, setzt sich Kadri solo ab, um die auch die letzten Punkte abzugreifen und dann alles für den Etappensieg zu geben. Kommt die Gruppe durch, pokert und lauert er, um dann von Zweiter Position einen unwiderstehlichen Sprint aufzuziehen.
Tony Martin, Maxime Monfort und Thibaut Pinot halten sich Feld sehr weit vorne auf, dass heißt, immer so unter den ersten zwanzig. Dort werden sie vor Stürzen geschützt und von Windkanten verschont. Hinten raus orientieren sich die drei an den Favoriten. Am Schluss sprinten sie mit. Das Finale ist zwar zu schwer für reine Sprinter, aber nicht schwer genug, um für Distanzen unter den Favoritne zu sorgen. Daher lautet das Ziel für Martin, Monfort und Pinot s.t. mit dem Sieger das Ziel zu erreichen.
Den Zwischensprint wollen wir aus dem Feld heraus mit Greg van Avermaet abräumen. Dazu bauen wir folgenden Zug auf:
Fothen-Guay-Serry-Vangenechten-van Avermaet.
Van Avermaet gibt dann alles dafür, so viele Punkte wie möglich zu holen.
Im Finale wollen wir auch wieder das Geschehen bestimmen. Fothen bringt den Zug 2 km vor dem Ziel nach vorne, 1,25 km vor dem Ziel übernimmt dann Guay, der 750m vor dem Ziel an Vangenechten übergibt, der den Sprint eröffnet. Sobald es dann beginnt, hochzugehen, ballert Serry vorne Tempo. Das Ding ist zu kurz für richtige Antritte, deswegen geht van Avermaet dann gleich an das Hinterrad von Edvald Boasson Hagen. Von dort lässt er sich nicht verdrängen, ehe er 175m vor dem Ziel antritt, um mit einem kurzen, aber knackigen Sprint den Etappensieg klarzumachen!

Benutzerprofil anzeigen
LOTTO - BELISOL


21 CAETHOVEN Steven (LTB) 09.05.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
26 DEGAND Thomas (LTB) 13.05.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 05|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
18 DELAGE Mickael (UHC) 06.08.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 07 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 DEVENYNS Dries (LTB) 22.07.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 01 l MAR 01 l APR 07 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 DOCKX Gert (LTB) 04.07.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
40 GENE Yohann (LTB) 25.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
25 MACHADO Tiago (LTB) 18.10.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 04 l MAI 08 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
39 MARINO Jean-Marc (LTB)15.08.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 10 l MAI 21 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
30 STEEGMANS Gert (LTB) 30.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Heute rollen wir am Anfang wieder mit. Machado und Devenyns fahren vorne im Feld und werden vom Team geschützt. Bei Sturz oder Defekt werden sie wieder nach vorn gefahren. Bei der Sprintwertung wollen wir uns heute das erste mal zeigen. Da wir gegen die starken Sprintzüge keine Chance haben müssen wir es anders probieren. 1km vor der Wertung fahren Dockx, Caethoven und Steegmans nach vorn. 800m vor der Wertung attackiert dann Dockx mit Caethoven und Steegmans am Hinterrad. Dadurch wollen wir uns schon ein paar Meter Vorsprung erarbeitet haben. 500m vor der Wertung übernimmt denn Caethoven und will perfekt für Steegmans anfahren, daher holt er alles aus sich raus. 200m vorher geht Steegmans in den Wind und sichert sich die meisten Punkte aus dem Feld heraus. Caethoven zieht ebenfalls durch um den Konkurrenten noch Punkte zu stehlen. Danach lassen sie sich wieder ins Feld zurückfallen.
25km vor dem Ziel kommt denn das gesamte Team nach vorn. Machado und Devenyns fahren in den ersten 20 Positionen und lauern an den Hinterrädern der Favoriten. Wenn am Côte de Quéhen schon Attacken kommen werden Degand und Marino die Lücke wieder zufahren. Wenn es den Côte du Mont Lambert hochgeht werden Machado und Devenyns den Attacken der Top 20 GW Fahrer folgen. Wenn sie vorne in einer Favoritengruppe sind werden sie am Schlussanstieg allen Attacken folgen und im Sprint alles geben um die Etappe zu gewinnen. Wenn keine Attacken kamen konzentrieren wir uns voll auf den Schlussanstieg. Devenyns wird dort wieder seine Freiheiten bekommen. Wenn es einen günstigen Zeitpunkt dafür gibt wird er attackieren und das Ding solo oder im Sprint gegen Mitkonkurrenten gewinnen. Machado hängt sich weiterhin an die Favoriten und geht Attacken mit, setzt selber aber keine. Wenn keine Attacke erfolgt bringt sollen Machado und Devenyns s.t. ins Ziel kommen und für den Sprint eines dezimierten Feldes haben wir dann Gene und Delage, die die Steigung gut schaffen sollten und auch Endschnell sind. Sie suchen sich im Sprint ein gutes Hinterrad und gehen 175m vor dem Ziel in den Wind und geben alles um zu gewinnen.



Zuletzt von Gottschi am Di 03 Jul 2012, 16:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_________________
04/2012 - 02/2014  LOTTO - BELISOL

02/2014 - 12/2014  CANNONDALE PRO CYCLING

01/2015 - heute TINKOFF - SAXO
Benutzerprofil anzeigen
LAMPRE - ISD







34 PETACCHI
Alessandro (LAM) 03.01.1974
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR
12|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

43 FERRARI
Roberto (LAM) 09.03.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR
06|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 GRETSCH
Patrick (LAM) 07.04.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR
01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

13 KASHECHKIN Andrey (LAM) 21.03.1980
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

25 MALORI
Adriano (LAM) 20.01.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR
06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

22 RABOTTINI Matteo (LAM) 14.08.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 02|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

39 VANMARCKE Sep (LAM) 28.07.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 VAN WINDEN Dennis (LAM) 02.12.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

33 WEENING Pieter (LAM) 05.04.1981
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00



Weening wird von Kashe unterstützt und bleibt immer bei den Favos
So
heute was für Petacchi. Im dann wohl kommenden Massensprint werdenw ir
wie folgt fahren:
Kashe(wenn Kashe zu Kaput es macht es
Weening)--->Rabottini--->van
Winden--->Malori--->Gretsch--->Vanmarcke--->Ferrari--->Petacchi.

Benutzerprofil anzeigen
RABOBANK CYCLING TEAM

GES 031 SCHLECK Andy (RAB) 10.06.1985
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 03|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 041 ARROYO DURAN David (RAB) 07.01.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 19|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 035 BUTLER Chris (RAB) 16.02.1988
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 09|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 HOOGERLAND Johnny (RAB) 13.05.1983
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 039 KISERLOVSKI Robert (RAB) 09.08.1986 (RR) (TT)
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 14|APR 08|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 POPOVYCH Yaroslav (RAB) 04.01.1980
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 SCHÄR Michael (RAB) 29.09.1986
Spoiler:

|JAN 07|FEB 00|MÄR 08|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 035 SCHUMACHER Stefan (RAB) 21.07.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 13|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 TEN DAM Laurens (RAB) 13.11.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik
Eine Sprinteretappe. Wir verhalten uns den ganzen Tag durch ruhig und beschützen vorne im Feld Andy Schleck. Beim Sprint halten wir uns raus.

Zu den Hügeln am Ende. Dort fahren wir als Team geschlossen vorne mit und falls eine Attacke geht setzen wir sofort nach, fahren aber nicht mit.

Benutzerprofil anzeigen
EUSKALTEL - EUSKADI

26 ZUBELDIA AGIRRE Haimar (EUS) 01.04.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 ASTARLOZA CHAURREAU Mikel (EUS) 17.11.1979
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 18|APR 06|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 ERVITI OLLO Imanol (EUS) 15.11.1983
Spoiler:

JAN 00|FEB 06|MÄR 03|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 FLECHA GIANNONI Juan Antonio (EUS) 17.09.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 11|APR 05|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
33 HUGUET Yann (EUS) 02.05.1984
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 19|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 IRIZAR ARANBURU Markel (EUS) 05.02.1980
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 PERGET Mathieu (EUS) 18.09.1984
Spoiler:

JAN 07|FEB 01|MÄR 09|APR 05|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 TXURRUKA ANSOLA Amets (EUS) 10.11.1982
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 URTASUN PEREZ Pablo (EUS) 29.03.1980
Spoiler:

JAN 06|FEB 05|MÄR 10|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:
Wir wollen in die Gruppe. Erviti, Huguet und Perget sind dafür unsere Fahrer. Einer der drei soll reinkommen und er wird dabei und von den anderen beiden Unterstützt. In der Gruppe gilt dann gutes mitarbeiten und im Kampf um die Wertungen voll reinhalten. Sollte die Gruppe durchkommen wird am Ende im Sprint durchsetzen.

Der Rest beschützt im Feld Zubeldia. Der Rest soll auch vorne bleiben. Im Sprint ist Urtasun unser Mann. Er sucht sich ein gutes Hinterrad und sprintet von dort zu einem guten Ergebnis.

An den drei letzten Hügeln am Ende werden wir noch aktiv. Dort soll es Flecha versuchen, kommt er weg soll er durchziehen. Schafft er es nicht soll es Astarloza und Txurruka versuchen.

Benutzerprofil anzeigen
COFIDIS, LE CREDIT EN LIGNE

GES 020 BODROGI Laszlo (SAU) 11.12.1976
Spoiler:
JAN 07 l FEB 06 l MAR 00 l APR 00 l MAI 00 l JUN 07 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

GES 016 GESLIN Anthony (COF) 09.06.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 027 BOZIC Borut (COF) 08.08.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 022 KNEES Christian (COF) 05.03.1981
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OkT 00

GES 20 Kern Christophe (COF) 18.01.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 ISTA Kevyn (COG) 25.11.1984
Spoiler:

|JAN 06|FEB 05|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 013 HUREL Tony (COF) 01.11.1987
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 PLIUSCHIN Alexandr (COG) 13.01.1987(TT)
Spoiler:
|JAN 07|FEB 02|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 009 GAUDIN Damien (COF) 20.08.1986
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:
Heute möchten wir Kern in Aktion bringen. Dafür machen nach der Pflegezone schon Tempo. Spätenstens nach der 1 Bergwertung sollte die Gruppe gestellt sein. Am Col de Mont Fährt Kern dann nach vorne um sich die Punkte zu sammeln. Aber ohne Angriff. Dieser folgt erst nach der ABfahrt. Er bekommt unterstützung von Pliushin. Pliushin arbeitet für Kern dieser versucht am Ende das Tempo nochmal zu verschärfen für einen möglichen Etappensieg. Im Feld wird Bozic geschützt von Geslin und wird con Ista in Position gefahren für den Sprint im Hauptfeld.

Benutzerprofil anzeigen
ANDALUCIA-CAJA-GRANADA

GES 029 BRAJKOVIC Janez (ACG) 18.12.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 05|MÄR 00|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 DE CLERCQ Bart (ACG) 26.08.1986
Spoiler:
JAN 01|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 045 GAUTIER Cyril (ACG) 26.09.1987
Spoiler:
JAN 01|FEB 01|MÄR 10|APR 17|MAI 00|JUN 16|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 027 HERRADA LOPEZ Jesus (ACG) 26.07.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 01|MÄR 01|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 INSAUSTI IZAGIRRE Ion (ACG) 04.02.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 KONIG Leopold (ACG) 15.11.1987 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 LANDA MEANA Mikel (ACG) 13.12.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 029 PARDILLA BELLON Sergio (ACG) 16.01.1984
Spoiler:
JAN 00|FEB 06|MÄR 01|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 040 SANCHEZ GIL Luis Leon (ACG) 24.11.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 06|FEB 06|MÄR 10|APR 00|MAI 03|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Wir halten uns zunächst zurück. LL und Brajkovic werden aber von Anfang an vorne gehalten und beschützt. Besonders die letzten 65km sind wir aufmerksam, aber erst auf den letzten 35km gehts richtig ab. Zunächst bringt DeClercq seine Teamkollegen in eine gute Position und hält sie dort, noch sollten die Positionskämpfe nicht zu groß sein. 20km vor dem Ziel übernimmt dann König. Alle anderen sind dahinter aufgereiht, auf den letzten 16km gibt es 4 BWs. Heute kann man zwar nur Sekunden gewinnen, aber sicher bei Unaufmerksamkeiten Minuten verlieren.
Plan A:
Herrada soll nun vorne fahren, wir wollen das Rennen bestimmen. Dahinter dann Izagirre - Landa - PArdilla - Gautier - LL - Brajkovic. Herrada soll als das Tempo machen, zumindest bis zum nächsten Berg der 4.Kat. Dann ist es an Izagirre der den nächsten BErg der 4.Kat. übernimmt und die Abfahrt. Nun folgt der vorletzte Anstieg zu einer 3.Kat. wir hoffen einige Favos sind auf dem falschen Fuß. Landa und Pardilla werden versuchen das Feld auseinaderzufahren. LL übernimmt die Abfahrt, im Anstieg sind er und Gautier es, die bis ins Ziel Tempo machen, falls wir auch nur einen Mitkonkurrenten um die Top 10-15 abgehängt haben.
Plan B:
Alle halten uns in Position. Uns bedeutet Gautier - LL - Brajkovic. Diese Taktik werden wir verwenden falls das Rennen sehr aktiv ist. Gautier als Top-Klassikerfahrer soll auf dieser Etappe die vielen Angriffe ordnen und dann bei den entscheidenden mitgehen und so die anderen beiden hinter sich herziehen, vorallem wenn Favos gehen. Zur Not würde LL Brajkovic vorne halten.
Wir wollen heute ein, zwei Konkurenten eliminieren, indem wir einiges an Zeit rausholen. Allgemein gilt, dass Gautier sich (egal was passiert) im Endpsurt behaupten soll und eine gute Platzierung einfahren will.

Benutzerprofil anzeigen
KATUSHA TEAM

47 BODNAR Marciej (KAT) 07.03.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 15 l MAI 21 l JUN 04 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

22 BRUTT Pavel (KAT) 29.01.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28 CASPER Jimmy (KAT) 28.05.1978
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 09 l APR 00 l MAI 00 l JUN 13 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

14 EFIMKIN Alexander (KAT) 02.12.1981
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

16 KARPETS Vladimir (KAT) 20.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

02 KLIMOV Serguei (KAT) 07.07.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

17 PETROV Evgeny (KAT) 25.05.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

24 ROJAS GIL Jose Joaquin (KAT) 08.06.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

12 TRUSSOV Nikolay (KAT) 02.07.1985
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 05 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00



Taktik:
Wir werden weiter auf Rojas setzen. Klimov hilft beim Einholen der Gruppe. 30km vor dem Ziel bringen wir Rojas nach vorne. Auf dem welligen Profil werden sich Petrov, Brutt und Efimkin um ihn kümmern. Auf den letzten 700m spielt er seine Klassikerqualitäten aus und gibt im Sprint dann alles.
Karpets wird während der Etappe von Bodnar beschützt. Im Finale versucht er die erste Gruppe zu halten.

Benutzerprofil anzeigen
25 ANTON HERNANDEZ Igor (LAM) 02.03.1983
Spoiler:
[spoiler]Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 14 / Apr. 03 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

46 MENSCHOV Denis (LAM) 25.01.1978
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 09 / Apr. 16 / Mai 21 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 KNEISKY Morgan (UNA) 31.08.1987
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 02 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 LANGEVELD Sebastian (ASA) 17.01.1985
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 01 / Mär. 04 / Apr. 11 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 PASQUALON Andrea (UNA) 02.01.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
11 PICHON Laurent (UNA) 19.07.1986
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 03 / Apr. 8 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
20 FENN Andrew (UNA) 01.07.1990
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
30 GUTIERREZ PALACIOS José Ivan (UNA) 27.11.1978 (TT)
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 DE VREESE Laurens (UNA) 29.08.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 00 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

Heute wieder was für Anton mit diesem schlussanstieg. Außerdem könnte es gut sein, dass heute manche die lage falsch einschätzen, deshalb probieren wir mal was. 4 Bergwertungen auf den letzten 16 Kilometern, das ist schon was. Erst verhalten wir uns jedoch ruhig. Die erste Rennhälfte sollte für uns völlig uninteressant sein, entspannen für später ist daher angesagt. Nach der Sprintwertung geht das Rennen dann jedoch los. An den ersten beiden Bergwertungen bleiben wir nur im Feld. Gutierrez und Pasqualon sind dafür zuständig, dass Anton und auch Menchov vorne sind, sodass nichts passiert(Wind..) Wir wollen bei einer eventuellen grüppchen´bildung an den knackigen Anstiegen heute auf jeden fall dabei sein! Wenn es dann zur Cote de Herquelingue geht, kommen auch Pichon und Kneisky nach vorne. Am Quéhen werden dann zunächst Pasqualon und Gutierrez reinhalten, danach können sie sich zurückfallen lassen und kommen im Zeitlimit ins ziel. Am Mont Lambert sind dann Pichon und Kneisky dran und hauen nochmal voll rein. Wir hoffen, dass wir unaufmerksame MItfavoriten abschütteln können, sodass dann eine kleinere Gruppe in den Schlussanstieg geht. Hier sollten von uns noch Menchov, Anton und Langeveld dabei sein, welcher den beiden Helferdienste leistet. Im Anstieg heißt es dann für Anton voll reinhauen und eventuell auf den Sieg spekulieren, solche knackigen Hügel liegen ihm, deshalb will er nach ganz vorne. Menchov zieht ebenfalls durch und kommt mit den anderen Favoriten ins Ziel. Langeveld hilft ihm dabei.

Benutzerprofil anzeigen
Francaise des Jeux

039 DUPONT Hubert (FDJ) 13.11.1980 (156. | +2'40"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 11 | APR 00 | MAI 13 | JUN 14 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
030 BONNET William (FDJ) 25.06.1982 (36. | +0'43"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 07 | APR 05 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
008 CHAINEL Steve (FDJ) 06.09.1983 (194. | +4'35"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 05|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
029 DUMOULIN Samuel (FDJ) 20.08.1980 (147. | +2'33"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 10 | APR 01 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
045 ENGOULVENT Jimmy (FDJ) 07.12.1979 (14. | +0'11"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 10|MÄR 05|APR 04|MAI 16|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

033 GERARD Arnaud (FDJ) 10.06.1984 (109. | +1'56"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 01 | APR 06 | MAI 19 | JUN 08 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
033 GUESDON Frédéric (FDJ) 14.10.1971 (174. | +2'54"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 12 | MAI 05 | JUN 12 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
043 PAURIOL Rémi (FDJ) 04.04.1982 (77. | +1'17"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 08 | MAI 21 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
027 PINEAU Cedric (FDJ) 08.05.1985 (150. | +2'36"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 08 | APR 10 | MAI 05 | JUN 04 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00

Irgendwie brauchen wir unsere Etappensiege, also müssen wir auch heute wieder komplett in die Offensive gehen. Guesdon wird zunächst Dupont beschützen, weit vorne fahren und ihn aus Stürzen oder ähnlichem heraushalten. Und da wir heute mal vollständig in die Offensive gehen, darf auch Pineau in die Gruppe. Ist Pineau nicht vorne dabei, so werden wir direkt mit Gerard und Engoulvent nachfahren um Pineau in die nächste Gruppe zu bringen. Dort arbeitet er dann fair mit, gönnt sich aber immer wieder Auszeiten um am Ende wirklich noch frisch genug zu sein um den Etappensieg aus der Gruppe zu holen. Attacken aus der Gruppe wird einfach nur gefolgt, ehe er dann selber einen Kilometer vor dem Ziel die Attacke setzt und so dann auch mit Schwung in den Schlussanstieg geht. Diese Attacke zieht er dann voll durch und wenn er noch Begleiter hat, dann macht er es halt im Sprint.
Auch im Feld werden wir hier sicher nicht die Füße stillhalten, wir müssen jede Option wahrnehmen, weshalb sich Gerard um Dumoulin kümmern wird. Ihm dürfte das Finale auch wirklich gut liegen, weshalb er, und das gilt mehr oder weniger für das ganze Team, die letzten 40-50 Kilometer ganz vorne im Feld verbringt, da Boulogne - Sur - Mer unmittelbar an der Küste liegt und wir hier kein Risiko eingehen möchten. Aber zurück zur Taktik um Dumoulin. Er wird stets vorne gehalten und schlägt dann in einem kleinen Sprint am Ende zu, vorzugsweise vom Hinterrad eines Michael Matthews.
Da das Rennen für die Favoriten keine Möglichkeiten hergibt Zeit gut zu machen, wird es vorallem Attacken auf den Etappensieg geben. Kommt eine solche Attacke in der Schlussphase sind wir auch da doppelt vertreten. Zum einen wird Pauriol direkt nachgehen um speziell den Etappensieg zu holen. Aber auch Dupont schicken wir bei den Attacken im Finale mit. Nach dem Prolog ist er gezwungen auch auf solchen Etappen ein paar Sekunden wieder gutzumachen. Der Côte du Mont Lambert dürfte eine gute Chance für eine solche Attacke bieten, da es während der 1,3 Kilometer auch eine Stelle mit einer Steigung von etwa 10% gibt. Hier wird Dupont selber die Initiative ergreifen und attakieren. Natürlich hofft er dabei auf den ein oder anderen Mitstreiter, an deren Hinterrädern dann wieder Pauriol setzt. Demnach sollten wir also zu zweit vorne vertreten sein. Was dann folgt ist erstmal Aquise betreiben. Beide werden natürlich dafür sorgen das sich jeder der vorne vertretenen an der Tempoarbeit beteiligt. Aus unserer Sicht wird dann, wenn wir zu zweit vorne sind, vorallem Dupont die Tempoarbeit übernehmen, da er sich die nächsten Tage wieder ausruhen kann, während Pauriol noch andere aufgaben angedacht sind. Dupont wird also immer öfter und intensiv durch die Führung gehen, aber so, das er am Ende auch mit der Siegerzeit ins Ziel kommt, die Platzierung ist egal, hauptsache ein paar Sekunden purzeln. Gibt es dann aber in der Spitzengruppe Fahrer die sich weigern durch die Führung zu gehen, so werden Dupont und Pauriol gemeinsam einmal das Tempo verschärfen um die Lutscher am Ende der Gruppe zu distanzieren. Dupont fährt das Tempo dann weiter durch, Pauriol reiht sich dahinter ein. Die Platzierung muss dann Pauriol beisteuern. Da er ja keine Attacke verpasst, stets also an der Rennspitze ist und zudem dank Dupont kein Tempo machen muss dürfte er am Ende auf jedenfall verdammt frisch sein. Da wir auch mal davon ausgehen das Duponts Prolog ein Ausrutscher war und er wirklich vorm hat, dürfte ihm die Tempoarbeit, die ja vorwiegend im flachen geleistet wird, nicht allzu viel anhaben, sodass er auch noch Pauriols Finish einleitet. Da es dann in Boulogne - Sur - Mer nochmal mit im Schnitt 7,4% auf den letzten 700 Metern schön bergan geht, wird Dupont exakt 400 Meter vor dem Ziel aus der ersten Position heraus die entscheidende Attacke setzen, an seinem Hinterrad natürlich Pauriol. Dupont dient also mehr oder weniger als Anfahrer für Pauriol, der dann 175 Meter vor dem Ziel selbst in den Wind geht und das Ding nach Hause holt.

Benutzerprofil anzeigen
PRO TEAM ASTANA

35 BOASSON HAGEN Edvald (AST) 17.05.1987 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 15 l APR 06 l MAI 01 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 DYACHENKO Alexsandr (AST) 17.10.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 09 l MAR 11 l APR 06 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 FEDRIGO Pierrick (AST) 30.11.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
17 KLIER Andreas (AST) 15.01.1976
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 05 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 MURAVYEV Dmitriy (AST) 02.11.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 14 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 NUYENS Nick (AST) 05.05.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 13 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
34 RENSHAW Mark (AST) 22.10.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 00 l APR 13 l MAI 01 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
37 ROULSTON Hayden (AST) 10.01.1981 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 TSCHOPP Johann (AST) 01.07.1982
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 10 l APR 09 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Wir sehen Heute wieder eine Möglichkeit für unseren Kapitän Hagen, auch wenn die Etappe schwer einzuschätzen ist. Aber er hat schon etliche male gezeigt das er sowas kann und deshalb wird das Team für ihn fahren. Zu Beginn der Etappe sorgen alle außer Renshaw, Hagen, Fedrigo und Tschopp dafür das die Gruppe klein bleibt und vor allem auch darauf, dass keins der 4 Teams der anderen Favoriten (FDJ mit Dumoulin, Vacansoleil mit Feillu, Omega mit van Avermaet und Movistar mit Valverde und Hushovd) in die Gruppe kommt, eine Gruppe mit Fahrern von diesen Teams holen wir immer zurück. Ist dann eine Gruppe ohne diese Teams, aber klein und kotrollierbar weg halten wir den Abstand immer im ungefährlichen Bereich und halten Hagen, Fedrigo und Tschopp vorne, Renshaw beacht wie jede Etappe das Hinterrad von Cavendish. Beim Zwischensprint hängt sich Hagen wieder an die Züge der anderen und holt soviele Punkte wie möglich. Renshaw versucht wieder von Cavendishs Hinterrad den anderen soviele Punkte wie möglich wegzunehmen, kommt aber auf keinen Fall vor Hagen über die Linie. Sobald die Anstiege am Schluss anfangen sind wir aufmerksam, Fedrigo und Tschopp holen neben Roulston und dem Rest des Teams die Angriffe zurück. Am letzten Anstieg jagen Fedrigo und Tschopp dann so schnell hoch das keiner mehr angreifen kann. Das Tempo wird dann bis zum Schluss hochgehalten und Hagen geht dann im richtigen Moment vorbei und zieht den Sprint voll durch. Renshaw bleibt an Cavendishs Hinterrad, kommt der mit rüber ist Renshaw dann sogar noch als Anfahrer für Hagen da. Wir wollen auf jeden Fall einen Topplatz mit Hagen.

Benutzerprofil anzeigen

Daniel

avatar
Admin
Admin
28[img] BOUET Maxime (SAU) 03.11.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CASAR Sandy (SAU) 02.02.1979
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CHAVANEL Sébastien (SAU) 21.03.1981
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28[img] EL FARES Julien (SAU) 01.06.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] HINAULT Sébastien (SAU) 11.02.1974
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 00 l MAI 08 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] JEANDESBOZ Fabrice (SAU) 04.12.1984
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] MONDORY Lloyd (SAU) 26.04.1982
Spoiler:
JAN 01 l FEB 07 l MAR 00 l APR 04 l MAI 05 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] PINEAU Jerome (SAU) 02.01.1980
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 01 l APR 04 l MAI 10 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] TURGOT Sebastien (SAU) 11.04.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 00 l APR 00 l MAI 15 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Taktik:

Wir beschützen unsere Fahrer und fahren weit vorne. Dann am vorletzten Anstieg wollen wir sehr weit vorne fahren um Attacken zu folgen. Dann wird Julien El Fares eine Attacke fahren und diese durchziehen! So c.a 1km vor dem Gipfel (also recht früh). Er hofft auf Fahrer die mitziehen und mitarbeiten. Er wird dann fair mitarbeiten. Geht es in den Schlussanstieg heißt es für ihn Attacken folgen und dann 200m vor dem Ziel wegziehen. Im Sprint hat er sowieso auch gute Karten.

Im Feld wird Casar zusammen mit Bouet und Pineau dafür zuständig sein Attacken ab den vorletzten Anstieg zu folgen,nach Möglichkeit wollen wir mit El Fares in Überzahl sein. Bouet wird es dann wenn es in den Schlussanstieg geht direkt probieren (aus Gruppe oder aus dem Feld). Casar wird aus dem Feld oder der Gruppe heraus abwarten und nur dranbleiben,denn den Sprint kann er sich sichern.Notfalls setzt er 150m vor dem Ziel die entscheidende Attacke.

Und Pineau bleibt nur dran,denn im Sprint ist er da nicht mehr zu schlagen.

Die Sprinter dürfen chillen.


_________________
VS =

http://www.youtube.com/watch?v=Xe8UEUrRr9o

Mein kleines aber feines Team: Saur Sojasun


Größte Erfolge:

1.Platz Continental Tour Wertung mit Telecom (Saison 1)
1.Platz Flandern Rundfahrt (Saison 2)
1.Platz Tour de Romandie Gesamtwertung (Saison 2)
1.Platz Giro di Italia Gesamtwertung (Saison 2)
5 Giro di Italia Etappensiege
1.Platz Criterium du Dauphine Gesamtwertung (Saison 2)
Benutzerprofil anzeigen http://cycling-simulation.freelinuxforum.com
MOVISTAR TEAM

032 VALVERDE BELMONTE Alejandro (MOV) (RR)
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 10 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 SANCHEZ GONZALEZ Samuel (MOV) 05.02.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 08 l APR 06 l MAI 00 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 CAVENDISH Mark (MOV) 21.05.1985 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 04 l MAR 06 l APR 06 l MAI 06 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

040 EISEL Bernhard (MOV) 17.02.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

034 HAUSSLER Heinrich (MOV) 24.02.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

027 HUSHOVD Thor (MOV) 18.01.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 07 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

024 MARTENS Paul (MOV) 26.10.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 04 l MAI 08 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 VERDUGO MARCOTEGUI Gorka (MOV) 04.11.1978
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 09 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

022 VOIGT Jens (MOV) 17.09.1971
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 06|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


Taktik:
Ähnliche Etappe wie die erste, also auch ähnliche Taktik.
Wir wollen zunächst einmal im Feld verstecken und nicht mit nachführen, denn wir haben noch einige Etappen vor uns bei denen wir die Verantwortung übernehmen müssen.
Einzig Samuel Sanchez und Alejandro Valverde werden von Gorka Verdugo und Jens Voigt im den ersten 3 Reihen gehalten.
Gibt es beim Zwischensprint noch Punkte zu holen bauen wir einen Zug für Cavendish. Hushovd -> Eisel -> Haussler -> Cavendish.
Dann gilt für das Finale: Zunächst nehmen Cavendish und Eisel vor dem letzten Anstieg raus und lassen sich zurückfallen.
Der Plan ist auf Hushovd und Valverde zugeschnitten. Er hat letztes Jahr eine ähnliche Etappe gewonnen und will dies heute wiederholen. Ihm stellen wir einen "Bergzug" zur Verfügung. Voigt -> Haussler -> Martens -> Hushovd.
Alejandro Valverde und Samy Sanchez haben auch ihren Part. Beide fahren auch weit vorne in den Anstieg rein, dann soll Samy Sanchez mit Valverde am Hinterrad einen kleinen Zug machen. Samy attackiert 500 m vor dem Ziel mit Valverde am Hinterrad. Dieser lauert und zieht 250m-300m vor dem Ziel an ihm vorbei.
Einer, entweder Valverde oder Hushovd sollte also gewinnen.

Benutzerprofil anzeigen
TEAM TYPE 1 - SANOFI


46 DEKKER Thomas (TT1) 06.09.1984
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
32 DE MAAR Marc (TT1) 15.02.1984 (RR) (TT)
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 21|Jun 04|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
29 EVANS Cadel (TT1) 14.02.1977
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 HORNER Christopher (TT1) 23.10.1971
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 KLÖDEN Andreas (TT1) 22.06.1975
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
20 LHOTELLERIE Clément (TT1) 09.03.1986
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RABON Frantisek (TT1) 26.09.1983
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RASMUSSEN Alex (TT1) 09.06.1984
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
46 SCHLECK Fränk (TT1) 15.04.1980
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00

3.Etappe: Keiner in die Gruppe. Keiner in die Nachführarbeit. Dekker wird sich jedoch am Cote de Mont Violette nach vorne begeben und attackieren. Er will hier nach vorne zu den andern Ausreißern und mit ihnen ein Stück fahren um dann in den weiteren Anstiegen sich abzusetzen und die Bergpunkte zu holen. Er versucht alles und will am Ende vllt sogar den Tagessieg holen. Hinten im Feld fahren ab diesem Berg Schleck, Evans, Horner und Klöden sehr weit vorne. Sie wollen hier heute keine Zeit verlieren, und gehen Attacken am Ende sind es L´Hotellerie, Dekker und De Maar, die diese wieder einholen. Geht doch ne Gruppe sind wir mit einem unseren Kapos vorne mit dabei. Am Ende im letzten Anstieg sind wir besonders aufmerksam. Wir sind auf jeden Fall mit zweien in ner Gruppe, werden uns dann aber nur an der Führung beteiligen, wenn es uns weiterhelfen kann. Im Sprint ist Rabon vllt noch dabei. Dann wird er sein Augenmerk darauf setzen.
Am Schlussanstieg egben natürlich alle alles. Wir wollen uns hier auch mal zeigen. Schleck hält sich an den andern Hügelsprintern.

Benutzerprofil anzeigen
38 KREUZIGER Roman (LIQ) 06.05.1986 (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 12|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse
45 DE GREEF Francis (LIQ) 02.02.1985
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 11|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Giro d'Italia
29 JEANNESSON Arnold (LIQ) 16.01.1986
Spoiler:

JAN 01|FEB 05|MÄR 05|APR 00|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
30 NERZ Dominik (LIQ) 25.08.1989
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 07|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg - Tour de Suisse - Route au Sud(3.Etappen)
29 ROLLAND Pierre (LIQ) 10.10.1986
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
32 ROUX Anthony (LIQ 18.04.1987
Spoiler:

JAN 06|FEB 00|MÄR 03|APR 05|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
31 SICARD Romain (LIQ) 01.01.1988
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
33 TAARAMAE Rein (LIQ) 24.04.1987 (RR) (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 15|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine
36 VELITS Peter (LIQ) 21.02.1985 (RR)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 08|MAI 07|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse

Erstmal locker mitrollen. Kreuziger und Co. werden unter den ersten 30 Fahrern des Feldes gehalten und spätestens an der Côte de Quéhen müssen sie unter den ersten 20 präsent sein! Attackieren werden wir heute nicht,wir wollen das Ziel in der Favo Gruppe ohne Zeitrückstand erreciehn. Kommt es zu Attacken an der Côte du Mont Lambert von den TOP 20 der GW + Schlecks/Sanchez sind wir sofort dabei! Am Schlussanstieg gilt dassselbe! Dort müssen wir bereits beim Einstieg unter den ersten 10 Fahrern platziert sein um im Sprint zuzuschlagen! Velits wird der Sprint angezogen und gibt dann volle Pullle! Der Rest verliert keine unnötige Zeit.

Benutzerprofil anzeigen
VACANSOLEIL - DCM PRO CYCLING TEAM

GES: 32 VINOKOUROV Alexandre (VCD) 16.09.1973
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 10|APR 03|MAI 15|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 FEILLU Romain (VCD) 16.04.1984 (RR)
Spoiler:
JAN 07|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 DELAPLACE Anthony (VCD) 11.09.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 02|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 27 BELKOV Maxim (VCD) 09.01.1985
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 MOINARD Amaël (VCD) 02.02.1982
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 25 PREIDLER Georg (VCD) 17.06.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 16 RUYGH Rob (VCD) 12.11.1986 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 VOECKLER Thomas (VCD) 22.06.1979
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 11|APR 03|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 18 ZEITS Andrey (VCD) 14.12.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

Taktik:
Heute wollen wir uns erstmals in der Ausreißergruppe präsentieren.
Delaplace soll für uns diesen Job übernehmen. Belkov wird ihm dabei Hilfe leisten.
Delaplace wird gut mitarbeiten. Die Wertungen sind eig. egal, aber Punkte werden natürlich gerne mitgenommen, aber nur, wenn es keinen zusätzlichen Kraftaufwand benötigt.
Sollte die Gruppe druchkommen, so kann sich Delaplace gut festbeißen. Er ist auf so einem klassischen Terrain durchaus stark.
Er kann sich dann im finalen Anstieg im Sprint durchsetzen. Er musste in dieser Tour noch nichts tun, sollte also noch frisch sein.

Im Feld werden heute Zeits, Moinard, Belkov und Feillu einen ruhigen Tag haben. Wenn es am Ende schwer wird, werden sie locker zu Ende fahren, Kräfte werden noch genug gebraucht.

Somit sind also im Feld noch Ruijgh, Vino, Preidler und Voeckler die am Ende für uns mit eingreifen sollen.
Preidler wird heute einfach versuchen dran zu bleiben. Er ist garnicht so weit vom weißen Trikot entfernt, vllt. kann er mit einer Überraschung das heute erobern. Es wird zwar schwer gegen Boasson Hagen, aber wenn der mal einen schlechten Tag hat, sind anstonsten keine starken Fahrer auf diesem Terrain vor Preidler. Klassisches Profil liegt ihm ja durchaus.

Ruijgh und Voeckler werden das Rennen zunächst defensiv angehen. Ruijgh wird der persönliche Helfer für Voeckler sein. Voeckler wird bemüht sein mit Ruijgh immer bei den Favoriten sein. Voeckler soll für uns heute im Finale eine starke Rolle spielen und womöglich den Etappensieg holen. Vino bekommt Freiheiten.

An der Côte de Herquelingue soll Vino dann am Fuß eine Attacke setzen !
Wir hoffen auf Begleitung. Wenn nicht wird Vino trotzdem versuchen das Ding durchzuziehen.
Hat er Begleitung so werden wir gerne zusammenarbeiten, bis zum Finale !
Am Schlussanstieg kämpft Vino dann natürlich für sich und versucht alles um zu gewinnen und seinen Etappensieg zu holen. Er ist immer noch ein cleverer Fahrer und sollte sich entweder eine gute Möglichkeit suchen zu attackieren und alles klar zu machen, oder aber auch die richtige Sprintposition zu finden.
Ist Vino's Attacke nicht erfolgreich so nimmt er sofort raus. Er wird dann locker bis zum Ziel fahren, Kräfte sparen und vor allem: Zeit sammeln !

Ruijgh und Voeckler sollen nur dranbleiben. Ruijgh ist wie gesagt der Helfer für Voeckler.
Voeckler soll für uns dann den Etappensieg holen, falls Vino nicht durchkommt. Er wird aufmerksam sein und der richtigen Attacke folgen. Sollte eine größere Gruppe um den Sieg kämpfen, so kann er in dem kurzen Anstieg sicher eine exzellente Rolle um den Sieg spielen.
Ruijgh wird seinen Zeitrückstand in Grenzen halten.

Benutzerprofil anzeigen
AG2R - LA MONDIALE


33 BARREDO Carlos (ALM) 05.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 03 l MAR 00 l APR 08 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 CATALDO Dario (ALM) 17.03.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 03 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 QUINZIATO Manuel (ALM) 30.10.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 03 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 LE LAY David (ALM) 30.12.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

39 PORTE Richie (ALM) 30.01.1985 Weltmeister Straßenrennen
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 PHINNEY Taylor (ALM) 27.06.1990
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

29 RAVARD Anthony (ALM) 28.09.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 03 l APR 00 l MAI 21 l JUN 03 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

31 SCHORN Daniel (ALM) 21.10.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 08 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

38 FARRAR Tyler (ALM) 02.06.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 09 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Taktik:
Heut kein Etappenende für Sprinter, also bei Zwischensprint 100% geben! Ravard und Schorn bringen Farrar an Cavendish oder Greipel, bei 150m geht er ausm Windschatten und holt die Maximalpunktzahl! Die 3 dürfen sich dann ausruhen.
Ab dem drittletzten Hügel fährt der Rest des Teams vorne, Phinney und Porte gehen frühe Attacken mit und ziehen voll durch. Kommen sie durch geht Phinny im Sprint früh, Porte lauert an Position 4 und geht bei 100m in den Wind.
Am letzten Anstieg gehen dann Quinziato und Le Lay bei Attacken mit, ziehen durch und geben im Sprint alles. Geht eine große Gruppe sind auch Barredo und Cataldo dabei, machen aber kein Tempo, sprinten jedoch für den Sieg

Benutzerprofil anzeigen
26 BESSY Cyril (EUC) 29.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 06|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
51 CHEREL Mikael (EUC) 17.03.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 11|APR 08|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
33 GESINK Robert (EUC) 31.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 13|APR 12|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
25 GADRET John (EUC) 22.04.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00

41
MEDEREL Maxime (EUC) 19.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 14|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00
53 MOLMY Arnaud (EUC) 07.08.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 14|MAI 22|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
23 MONIER Damien (EUC) 27.08.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 06|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
43 RIBLON Christophe (EUC) 17.01.1981 (TT)
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 15|APR 08|MAI 10|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
24 VAUBOURZEIX Thomas (EUC) 16.06.1989
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 09|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00

3. Etappe, 3. Mann in der Gruppe diesesmal geht Mederel
er arbeitet nicht mit und holt sich die Bergwertungen

Hinten im Feld werden Riblon, GEsink und Gadret beschützt und weit vorne gehalten.
Am ende gehen die drei alle Attacken mit, vorallem GEsink sollte heute gute Chancen haben er attackiert nochmals 1km vor dem Ziel

Benutzerprofil anzeigen
29 ROGERS Michael (RSH) 20.12.1979
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 06|APR 04|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
29 CHAVANEL Sylvain (GRM) 30.06.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 03|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
29 DANIELSON Thomas (GRM) 13.03.1978
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 09|APR 02|MAI 08|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
21 IMPEY Daryl (GRM) 06.12.1984
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
39 MEIER Christian (GRM) 21.02.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 02|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 PATE Danny (GRM) 24.03.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 PETERSON Thomas (GRM) 24.12.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 08|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
09 SELANDER Björn (GRM) 28.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 00|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
40 VANDEVELDE Christian (GRM) 22.05.1976
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 07|APR 01|MAI 21|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Rogers,Chavanel,Danielson und Vandevelde werden hier beschützt.
Wir haben heute Chancen auf den Sieg doch noch ist es zu früh um unsere Helfer ganz nach vorne zu fahren, deshalb sind wir in der zweiten reihe aktiv.
Am letzten Anstieg sind wir mit unseren 4 kapitänen ganz vorne. Es wird steil und Vandevelde und Danielson erhöhen das Tempo. Rogers geht Attacken mit. Chavanel sieht zu das er ein gutes Hinterrad erwischt und gibt im Sprint dann alles.

Benutzerprofil anzeigen
*** Taktikschluss ***


_________________
Manager von Astana Pro Team

Hier könnte DEIN Name stehen. Tut er aber nich.  Suspect
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten