Hattrick Hall of Fame
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Hattrick Hall of Fame

Kamin- und Zigarrenzimmer - Nur für die Besten


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am Di 19 Jun 2012, 17:38

Benutzerprofil anzeigen
RADIOSHACK - NISSAN - TREK

44 MATTHEWS Michael (RNT) 26.09.1990
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 07|MAI 22|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
19 DEAN Julian (RNT) 28.01.1975
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
43 LARSSON Gustav Erik (RNT) 20.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 10|MAI 21|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
18 BURGHARDT Marcus (RNT) 30.06.1983
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 COZZA Steven (RNT) 03.03.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 BUSCHE Matthew (RNT) 09.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 02|MAI 09|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
16 WILLEMS Frederik (RNT)08.09.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 01|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 STEENSEN André (RNT) 12.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
31 McCARTNEY Jason (RNT) 03.09.1973
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 08|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

taktik:
während der etappe werden kräfte gespart. am ende soll burghardt sein glück versuchen und sich an die favos anhängen und so ein möglichst gutes resultat erzielen.

Benutzerprofil anzeigen
TEAM TYPE 1 - SANOFI


46 DEKKER Thomas (TT1) 06.09.1984
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
32 DE MAAR Marc (TT1) 15.02.1984 (RR) (TT)
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 21|Jun 04|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
29 EVANS Cadel (TT1) 14.02.1977
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 HORNER Christopher (TT1) 23.10.1971
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
23 KLÖDEN Andreas (TT1) 22.06.1975
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
20 LHOTELLERIE Clément (TT1) 09.03.1986
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 07|Apr 00|Mai 00|Jun 13|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RABON Frantisek (TT1) 26.09.1983
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
37 RASMUSSEN Alex (TT1) 09.06.1984
Spoiler:
Jan 06|Feb 00|Mär 10|Apr 00|Mai 21|Jun 00|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00
46 SCHLECK Fränk (TT1) 15.04.1980
Spoiler:
Jan 00|Feb 00|Mär 16|Apr 00|Mai 21|Jun 09|Jul 00|Aug 00|Sep 00|Okt 00|Nov 00|Dez 00

Natürlich erstmal was für L´Hotellerie. Er will hier direkt zeigen, dass das Bergtrikot nicht so einfach zu holen ist. Man soll mit ihm rechnen. Er will somit in die >Gruppe und dort dann natürlich die Punkte holen. Sind ja schon einige. Clever genug sollte er dafür fahren.
Hinten werden wir uns sicher im Feld positionieren. Keiner soll in einen Sturz verwickelt werden und die Windkanten sollten auch ohne Zeitverlust bewältigt werden.
Geht es dann in den letzten Anstieg versucht Rasmussen dran zu bleiben um in einem Massensprint ein Wörtchen mit zu reden.
Schleck und Evans hingegen wollen bei einer schwereren Ankunft vorne dabei sein. Klöden, Horner und auch Dekker werden keine Zeit verlieren. De Maar will als Helfer mit Rabon agieren und die Bergfahrer in eine optimale Position fahren. Schleck hofft auf einen Sprint der Bergfahrer, wo er mit seiner Form sehr gute Chancen haben sollte.

Benutzerprofil anzeigen
37 MONFORT Maxime (OPQ) 14.01.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 07 l APR 01 l MAI 13 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
51 FOTHEN Markus (OPQ) 09.09.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 10 l MAR 07 l APR 12 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
48 GUAY Julien (OPQ) 09.10.1986
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 07 l APR 12 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
45 KADRI Blel (OPQ) 03.09.1986
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 10 l APR 01 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
41 MARTIN Tony (OPQ) 30.06.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 12 l MAR 07 l APR 00 l MAI 14 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
39 PINOT Thibaut (OPQ) 29.05.1990
Spoiler:
JAN 01 l FEB 04 l MAR 09 l APR 08 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
38 SERRY Pieter (OPQ) 21.11.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 09 l APR 09 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
42 VAN AVERMAET Greg (OPQ) 17.05.1985 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 07 l MAR 11 l APR 03 l MAI 15 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00
36 VANGENECHTEN Jonas (OPQ) 16.09.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 15 l APR 00 l MAI 10 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OKT 00

Mit Greg van Avermaet haben wir jemanden am Start, dem diese Ankunft auf den Leib geschneidert zu sein scheint, dementsprechend wollen wir hier heute auch alles für ihn geben. Bei den Rundfahrten in Bayern und Luxemburg hat van Avermaet sein Können gezeigt, was seine Ambitionen heute unterstreicht.
Fothen, Guay, Kadri, Serry und Vangenechten werden sich an der Nachführarbeit beteiligen. Es geht darum, die frühe Gruppe auf drei Mann zu beschränken, anschließend zu kontrollieren und schließlich wieder einzuholen.
Martin, Monfort und Pinot schützen sich gegenseitig, halten sich immer unter den ersten 20 Fahrern des Pélotons auf und wollen auf diese Weise von Stürzen und Windkanten unbetroffen bleiben.
An der Sprintwertung ziehen wir für van Avermaet an: Guay-Fothen-Serry-Vangenechten-van Avermaet. Van Avermaet soll so viele Punkte wie möglich abgreifen!
Am Schluss wollen wir aktiv werden. Fothen fängt 5km vor der Rampe an, Tempo zu schieben, 4km vor der Rampe übernimmt dann Guay, der 3km vor der Rampe an Vangenechten übergibt. Serry wird dann die ersten Meter hoch richtig schnell fahren, dann attackiert Blel Kadri 1,75km vor dem Ziel. Wenn er fahren gelassen wir, zieht er durch, sonst ackert er weiter für van Avermaet, der sich direkt bei den ersten Verfolgern hält und sich dort eine gute Position erkämpft, aus der er sich nicht abschütteln oder verdrängen lässt. Er sichert sich das Hinterrad von Edvald Boasson Hagen und bleibt dort, ehe er ab 175m vor dem Ziel mit einem kurzen, aber intensiven Sprint vorbeigeht und sich den Sieg holt!
Martin, Monfort und Pinot fahren ebenfalls in der ersten Reihe rein und bleiben ganz weit vorne. Es gilt hier, keine Zeit auf die Favoriten zu verlieren. Im Gegenteil, Monfort und Martin werden hier durchaus versuchen, Vorteile gegenüber solchen Fahrern zu erlangen, denen der kurze Anstieg nicht steil genug ist, und auch Pinot gibt alles, um sich in der GW zu verbessern!

Benutzerprofil anzeigen
SKY PROCYCLING

27 WIGGINS Bradley (SKY) 28.04.1980 Weltmeister Einzelzeitfahren
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 13|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 FROOME Christopher (SKY) 20.05.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GERDEMANN Linus (SKY) 16.09.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 03|APR 03|MAI 13|JUN 06|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
25 GREIPEL André (SKY) 16.07.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
24 KRISTOFF Alexander (SKY) 05.07.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
26 MILLAR David (SKY) 04.01.1977
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 14|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 NAVARDAUSKAS Ramunas (SKY) 30.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
22 POELS Wout (SKY) 01.10.1987
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 12|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
27 THOMAS Geraint (SKY) 25.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Beim zwischensprint werden millar, navardauskas, thomas und kristoff den Sprint für greipel anziehen.
Wir beteiligen uns heute nicht an der Nachführungsarbeit, sondern das ganze Team wird Wiggins während der Etappe immer hinter den Tempomachern im Feld aufhalten.
Auf den letzten 10 Km gehen wir mit der kompletten Mannschaft an die Spitze des Feldes um uns aus allem rauszuhalten. Das Tempo werden dann Millar und Navardauskas machen und es hoch halten. Sie werden mit sehr hohem Tempo in den Anstieg am Ende fahren. Wir werden hier am Ende mit Wiggins, Froome, Gerdemann, Poels, sowie Kristoff und Thomas alle Attacken kontern und mitgehen. Gerdemann und Poels dürfen auf den letzten Km selber attacken heute fahren und geben bis zum Ziel alles. Im Sprint werden alle mit reinhalten um keine Zeit zu verlieren.



Zuletzt von _Master_ am So 01 Jul 2012, 02:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen
LAMPRE - ISD







34 PETACCHI Alessandro (LAM) 03.01.1974
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 13|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

43 FERRARI Roberto (LAM) 09.03.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 06|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 GRETSCH Patrick (LAM) 07.04.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

13 KASHECHKIN Andrey (LAM) 21.03.1980
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 08|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

25 MALORI Adriano (LAM) 20.01.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

22 RABOTTINI Matteo (LAM) 14.08.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 02|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

39 VANMARCKE Sep (LAM) 28.07.1988
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

24 VAN WINDEN Dennis (LAM) 02.12.1987
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 01|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

33 WEENING Pieter (LAM) 05.04.1981
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 06|MAI 08|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00



So heute wohl eher was für die Hügel Spezis. Da haben wir nur Weening mit am start. Deshalb werden wir uns auch nicht an der Nachführarbeit beteiligen.
Kommt es wiedererwarten zu einem Massensprint werden wir wie folgt für Petacchi fahren:
Kashe--->Rabottini--->van Winden--->Vanmarcke--->Gretsch--->Malori--->Ferrari--->Petacchi.
Kommt es nicht zum MS wird sich Weening an den Hügel spezis orientieren und 1km vor dem Ziel attackieren.

Benutzerprofil anzeigen
COFIDIS, LE CREDIT EN LIGNE

GES 020 BODROGI Laszlo (SAU) 11.12.1976
Spoiler:
JAN 07 l FEB 06 l MAR 00 l APR 00 l MAI 00 l JUN 07 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

GES 016 GESLIN Anthony (COF) 09.06.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 13|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 027 BOZIC Borut (COF) 08.08.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 022 KNEES Christian (COF) 05.03.1981
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OkT 00

GES 20 Kern Christophe (COF) 18.01.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 03|JUN 17|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 ISTA Kevyn (COG) 25.11.1984
Spoiler:

|JAN 06|FEB 05|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 013 HUREL Tony (COF) 01.11.1987
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 03|JUN 02|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 020 PLIUSCHIN Alexandr (COG) 13.01.1987(TT)
Spoiler:
|JAN 07|FEB 02|MAR 00|APR 00|MAI 00|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OCT 00|

GES 009 GAUDIN Damien (COF) 20.08.1986
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Tacktick :

Heute steht direkt eine interessante Etappe vor der Tür.

Wir versuchen mit Geslin das Bergtrikot zu erobern. Dazu wird er in die Gruppe des Tages gehen , und die Punkte sammeln.In der Gruppe arbeitet er Dankbar mit. Die anderen Kollegen halten sich bedeckt , bis zum Finale . Dort Positionieren wir Bozic der von Kness und ISta angeführt wird zum Sprintfinale . Er gibt alles um die Bestmögliche Platzierung herauszufahren.
Kern fährt die gesamte Etappe über Ruhig und Endspannt und resgiert nur bei einer Tempoverschärfung wobei ich diese heute noch nciht erwarte.

Benutzerprofil anzeigen
26 BESSY Cyril (EUC) 29.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 06|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
51 CHEREL Mikael (EUC) 17.03.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 11|APR 08|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00
33 GESINK Robert (EUC) 31.05.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 13|APR 12|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
25 GADRET John (EUC) 22.04.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00

41
MEDEREL Maxime (EUC) 19.09.1980
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 14|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00
53 MOLMY Arnaud (EUC) 07.08.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 14|MAI 22|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
23 MONIER Damien (EUC) 27.08.1982
Spoiler:
|JAN 00|FEB 01|MÄR 08|APR 06|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
43 RIBLON Christophe (EUC) 17.01.1981 (TT)
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 15|APR 08|MAI 10|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00
24 VAUBOURZEIX Thomas (EUC) 16.06.1989
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 04|APR 09|MAI 11|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00

Cherel geht in die Gruppe. In dieser arbeitet er kaum mit sondern holt sich nur die Bergwertungen hat die Gruppe auf den leztten 20km Chancen arbeitet er dort mit und attackiert dann früh um die Etappe zu gewinnen.

Hinten werden Gesink, Gadret und Riblon beschützt. Das ende kommt leider keinem so recht entgegen, desshalb gehen Gesink und Gadret alle Attacken der Favos (Wiggins vor allem)
Riblon geht heute auf ETappenerfolg er ist siche rnicht der Sprintschwächste und soll heute auf jeden Fall aufs Podest. Desshalb geht er wirklich alle Attacken mit und attackiert einen km vor dem Ziel selbst. Im Sprint hällt er von 2. position aus voll rein

Benutzerprofil anzeigen
PRO TEAM ASTANA

35 BOASSON HAGEN Edvald (AST) 17.05.1987 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 15 l APR 06 l MAI 01 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 DYACHENKO Alexsandr (AST) 17.10.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 09 l MAR 11 l APR 06 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 FEDRIGO Pierrick (AST) 30.11.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
17 KLIER Andreas (AST) 15.01.1976
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 05 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 MURAVYEV Dmitriy (AST) 02.11.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 14 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 NUYENS Nick (AST) 05.05.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 13 l APR 03 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
34 RENSHAW Mark (AST) 22.10.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 00 l APR 13 l MAI 01 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
37 ROULSTON Hayden (AST) 10.01.1981 (RR)
Spoiler:
JAN 06 l FEB 05 l MAR 14 l APR 03 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
35 TSCHOPP Johann (AST) 01.07.1982
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 10 l APR 09 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

Wir übernehmen Heute mal Verantwortung über das Rennen. Dyachenko, Muravyev, Klier und Nuyens halten die Gruppe zu Beginn des Rennens klein und halten sie die ganze Zeit auf Schlagdistanz. Am Zwischensprint ziehen Roulston und Renshaw für Hagen an, wenn es noch Punkte gibt. Beide ziehen noch durch und versuchen der Konkurrenz noch Punkte wegzunehmen. So zwischen 5-10 Kilometer vor dem Ziel wollen wir die Gruppe spätestens zurückgeholt haben, wird das eng steigt auch Roulston mit ein. Wir fahren Hagen, Fedrigo und Tschopp weit vorne in den Schlussanstieg rein, alle sind in den ersten 10. Gehen Attacken holen Tschopp und Fedrigo die Fahrer zurück. Renshaw bewacht Cavendish, schafft er es wirklich hoch haben wir dann noch den Joker. Alle Fahrer von uns die noch dabei sind sorgen dafür das eine Gruppe mit Hagen vorne ankommt, der geht so zwischen 150-200 Metern vor dem Ziel los und zieht durch!

Benutzerprofil anzeigen

10 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 02:55

ANDALUCIA-CAJA-GRANADA

GES 029 BRAJKOVIC Janez (ACG) 18.12.1983
Spoiler:
JAN 00|FEB 05|MÄR 00|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 DE CLERCQ Bart (ACG) 26.08.1986
Spoiler:
JAN 01|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 045 GAUTIER Cyril (ACG) 26.09.1987
Spoiler:
JAN 01|FEB 01|MÄR 10|APR 17|MAI 00|JUN 16|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 027 HERRADA LOPEZ Jesus (ACG) 26.07.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 01|MÄR 01|APR 00|MAI 11|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 INSAUSTI IZAGIRRE Ion (ACG) 04.02.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 KONIG Leopold (ACG) 15.11.1987 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 026 LANDA MEANA Mikel (ACG) 13.12.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 00|MAI 11|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 029 PARDILLA BELLON Sergio (ACG) 16.01.1984
Spoiler:
JAN 00|FEB 06|MÄR 01|APR 00|MAI 08|JUN 14|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 040 SANCHEZ GIL Luis Leon (ACG) 24.11.1983 (TT)
Spoiler:
JAN 06|FEB 06|MÄR 10|APR 00|MAI 03|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Brajkovic und LL werden durchgehend vorne gehalten und beschützt. Bei Stürzen, Defekten, etc. werden beide wieder nach vorne gefahren. Im Finale wer König und De Clercq uns in eine gute Position bringen. Dort reihen sich dann Pardilla, Gautier, Sanchez und BRajkovic auf. Pardilla wird mal etwas Tempo machen, falls es zu viele Attacken im Schlussanstieg gibt. Bei guten Angriffen geht Gautier mit, er würde sich afu seinen Sprint verlassen. Jedoch planen wir mit LL die Etappe zu gewinnen, indem er von einem guten Hinterrad (Avermaet, Hagen,...) loszieht. Zuletzt hat er sich in solchen SPrints enorm stark gezeigt und heute soll er das auch bei der Tour zeigen, besonders da wohl nur wenige mit ihm rechnen. Brajkovic bleibt an LL's HR um keine Zeit zu verlieren (eher einige Sekunde gewinnen auf Favos, die nicht so wachsam sind). Bei Favo-Attacken wären wir natürlich dabei. Landa versucht ebenfalls keine Zeit zu verlieren.

Benutzerprofil anzeigen

11 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 11:45

RABOBANK CYCLING TEAM

GES 031 SCHLECK Andy (RAB) 10.06.1985
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 15|APR 04|MAI 03|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 041 ARROYO DURAN David (RAB) 07.01.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 19|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 035 BUTLER Chris (RAB) 16.02.1988
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 00|APR 12|MAI 09|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 HOOGERLAND Johnny (RAB) 13.05.1983
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 039 KISERLOVSKI Robert (RAB) 09.08.1986 (RR) (TT)
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 14|APR 08|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 POPOVYCH Yaroslav (RAB) 04.01.1980
Spoiler:

|JAN 06|FEB 00|MÄR 08|APR 03|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 034 SCHÄR Michael (RAB) 29.09.1986
Spoiler:

|JAN 07|FEB 00|MÄR 08|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

GES 035 SCHUMACHER Stefan (RAB) 21.07.1981
Spoiler:

|JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 13|MAI 03|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
GES 037 TEN DAM Laurens (RAB) 13.11.1980
Spoiler:

|JAN 00|FEB 01|MÄR 15|APR 04|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


1. Etappe
Wr verhalten uns ruhig. Während der Etappe helfen nur Butler und Schumacher etwas mit beim Tempo. Aber nur Kontrollieren, nicht zurückholen. Schär bleibt immer an der Seite von Andy. Der Rest schaut auch, dass er gut durch den Tag kommt. Spätestens 10 Kilometer vor dem Ziel versammeln wir uns vorne damit wir in der kleinen Schlusssteigung sehr gut vorne vertreten sind. 5 Kilometer vor dem Ziel setzen sich Popovych und Ten Dam an die Spitze des Feldes uns drücken aufs Gas. Die beiden (und die Helfer die während dem Tag gearbeitet haben) können sich nachher zurückfallen lassen. Nachdem Popovych und Ten Dam Weg sind müssen Hoogerland und Kiserlovski dran. In dieser kurzen Schlusssteigung sollen die beiden das Tempo hochhalten. Hinter den beiden ist dann Andy der heute noch wartet. Geht aber ein Favorit wie Evans oder Wiggins ist er sofort am Hinterrad. Im Sprint aus einem dezimierten Feld halten die drei vorne natürlich rein.

Benutzerprofil anzeigen

12 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 11:48

EUSKALTEL - EUSKADI

26 ZUBELDIA AGIRRE Haimar (EUS) 01.04.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 ASTARLOZA CHAURREAU Mikel (EUS) 17.11.1979
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 18|APR 06|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
28 ERVITI OLLO Imanol (EUS) 15.11.1983
Spoiler:

JAN 00|FEB 06|MÄR 03|APR 05|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 FLECHA GIANNONI Juan Antonio (EUS) 17.09.1977
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 11|APR 05|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
33 HUGUET Yann (EUS) 02.05.1984
Spoiler:

JAN 00|FEB 01|MÄR 19|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 IRIZAR ARANBURU Markel (EUS) 05.02.1980
Spoiler:

JAN 00|FEB 07|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
30 PERGET Mathieu (EUS) 18.09.1984
Spoiler:

JAN 07|FEB 01|MÄR 09|APR 05|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
32 TXURRUKA ANSOLA Amets (EUS) 10.11.1982
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 08|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
38 URTASUN PEREZ Pablo (EUS) 29.03.1980
Spoiler:

JAN 06|FEB 05|MÄR 10|APR 09|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Taktik:
Wir wollen in die Gruppe. Erviti, Huguet und Perget sind dafür unsere Fahrer. Einer der drei soll reinkommen und er wird dabei und von den anderen beiden Unterstützt. In der Gruppe gilt dann gutes mitarbeiten und im Kampf um die Wertungen voll reinhalten. Sollte die Gruppe durchkommen wird am Ende lange gewartet und einige Hundert Meter vor dem Ziel angegriffen.

Der Rest beschützt im Feld Zubeldia. Kommt es zu den letzten 5 Kilometern halten wir ihn vorne. Auch sonst wollen wir present sein. Der Rest soll auch vorne bleiben und sobald es am Ende etwas flächer wird soll Flecha angreiffen. Ist er nicht mehr dabi soll es Txurruka machen. Im Sprint aus der dezimierten Gruppe ist Urtasun unser Mann. Er sucht sich ein gutes Hinterrad und sprintet von dort zu einem guten Ergebnis.

Benutzerprofil anzeigen

13 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 12:02

38 KREUZIGER Roman (LIQ) 06.05.1986 (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 12|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse
45 DE GREEF Francis (LIQ) 02.02.1985
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 11|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Giro d'Italia
29 JEANNESSON Arnold (LIQ) 16.01.1986
Spoiler:

JAN 01|FEB 05|MÄR 05|APR 00|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
30 NERZ Dominik (LIQ) 25.08.1989
Spoiler:

JAN 00|FEB 00|MÄR 08|APR 00|MAI 07|JUN 15|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg - Tour de Suisse - Route au Sud(3.Etappen)
29 ROLLAND Pierre (LIQ) 10.10.1986
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 08|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
32 ROUX Anthony (LIQ 18.04.1987
Spoiler:

JAN 06|FEB 00|MÄR 03|APR 05|MAI 07|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Bayern Rundfahrt - Skoda Tour de Luxembourg(2 Etappen) - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
31 SICARD Romain (LIQ) 01.01.1988
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 10|APR 00|MAI 05|JUN 11|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine - Route au Sud(3 Etappen)
33 TAARAMAE Rein (LIQ) 24.04.1987 (RR) (TT)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 15|APR 00|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Bayern Rundfahrt - Criterium du Dauphine
36 VELITS Peter (LIQ) 21.02.1985 (RR)
Spoiler:

JAN 00|FEB 05|MÄR 07|APR 08|MAI 07|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
Rennprogramm: Tour de Romandie - Bayern Rundfahrt - Tour de Suisse

Mitrollen. Kreuziger + Co Capos werden beschützt und sehr weit vorne gehalten. Auf den letzten 20 Kilometer sind wir aufmerksam und präsentieren uns sehr weit vorne im Feld um nicht noch weitere Sekunden zu schlucken. Kreuziger und Co. sind bei Attacken der TOP 25 dabei. Im Sprint halten Velits und Roux mit rein!

Benutzerprofil anzeigen

14 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 12:20

Daniel

avatar
Admin
Admin
28[img] BOUET Maxime (SAU) 03.11.1986
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CASAR Sandy (SAU) 02.02.1979
Spoiler:
JAN 01 l FEB 02 l MAR 06 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] CHAVANEL Sébastien (SAU) 21.03.1981
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 04 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28[img] EL FARES Julien (SAU) 01.06.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] HINAULT Sébastien (SAU) 11.02.1974
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 02 l APR 00 l MAI 08 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] JEANDESBOZ Fabrice (SAU) 04.12.1984
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 00 l MAI 05 l JUN 10 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] MONDORY Lloyd (SAU) 26.04.1982
Spoiler:
JAN 01 l FEB 07 l MAR 00 l APR 04 l MAI 05 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] PINEAU Jerome (SAU) 02.01.1980
Spoiler:
JAN 01 l FEB 01 l MAR 01 l APR 04 l MAI 10 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
28[img] TURGOT Sebastien (SAU) 11.04.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 00 l APR 00 l MAI 15 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Taktik:

Geht eine Gruppe mit mehr als 5 Mann werden wir alles versuchen um Pineau mit in sie zu bringen.

Pineau würde fair mitarbeiten,aber auch sich seine Zeiten lassen. Die letzten 2,4km geht es ja leicht bergan. Die ersten 1,4 knapp 6% ,da wird Pineau erstmal abwarten. Kurz vor Ende des Stückes zieht er weg und den letzten km knapp 2 % nur noch,zieht er voll durch. Vorher folgt er nur allen Attacken.

Im Feld wollen wir uns auch nicht verstecken. Wir wollen auf den letzten 2,4km das Rennen schwer machen,da es dann was für Mondory ist. Bouet setzt eine Attacke 1,8 km vor dem Ziel (also im 6% Teil). Er zieht durch. Im Feld muss man nun das Tempo anziehen und so kriegen die nicht gerade bergfesten Sprinter leichte Probleme! Zumindest sie werden vordere Positionen verlieren,welche dann im Sprint entscheiden sind. Turgot und Mondory werden von Jeandesboz ganz vorne gehalten,beide sind absolut bergfest. Bouet gibt alles und versucht durchzukommen. Hat er Begleiter will er den Sprint gewinnen. Turgot wird Mondory im Feld dann aus bester Position anziehen und dieser vollendet bei seinen Lieblingsrennen.


_________________
VS =

http://www.youtube.com/watch?v=Xe8UEUrRr9o

Mein kleines aber feines Team: Saur Sojasun


Größte Erfolge:

1.Platz Continental Tour Wertung mit Telecom (Saison 1)
1.Platz Flandern Rundfahrt (Saison 2)
1.Platz Tour de Romandie Gesamtwertung (Saison 2)
1.Platz Giro di Italia Gesamtwertung (Saison 2)
5 Giro di Italia Etappensiege
1.Platz Criterium du Dauphine Gesamtwertung (Saison 2)
Benutzerprofil anzeigen http://cycling-simulation.freelinuxforum.com

15 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 12:34

Francaise des Jeux

039 DUPONT Hubert (FDJ) 13.11.1980 (167. | +2'40"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 11 | APR 00 | MAI 13 | JUN 14 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
030 BONNET William (FDJ) 25.06.1982 (41. | +0'43"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 07 | APR 05 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
008 CHAINEL Steve (FDJ) 06.09.1983 (183. | +2'52"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 03|MAI 05|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
029 DUMOULIN Samuel (FDJ) 20.08.1980 (160. | +2'33"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 10 | APR 01 | MAI 08 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
045 ENGOULVENT Jimmy (FDJ) 07.12.1979 (15. | +0'11"")
Spoiler:
JAN 00|FEB 10|MÄR 05|APR 04|MAI 16|JUN 10|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

033 GERARD Arnaud (FDJ) 10.06.1984 (117. | +1'56"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 01 | MÄR 01 | APR 06 | MAI 19 | JUN 08 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
033 GUESDON Frédéric (FDJ) 14.10.1971 (188. | +2'54"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 12 | MAI 05 | JUN 12 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
043 PAURIOL Rémi (FDJ) 04.04.1982 (86. | +1'17"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 04 | APR 08 | MAI 21 | JUN 10 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00
027 PINEAU Cedric (FDJ) 08.05.1985 (162. | +2'36"")
Spoiler:
JAN 00 | FEB 00 | MÄR 08 | APR 10 | MAI 05 | JUN 04 | JUL 00 | AUG 00 | SEP 00 | OKT 00

Den Schrecken von gestern verdauen wir im Feld, wir halten uns weit vorne auf, werden aber keinesfalls irgendwie in Schwulitäten wie Stürze oder so reinrutschen. Dafür wird Chainel Dupont behüten. Interessant ist für uns erst das Finale. Sechs Kilometer vor dem Ziel setzen wir die erste Attacke um ein wenig Druck aufzubauen. Engoulvent wird attakieren und mit seinen Prologqualitäten versuchen den Weg bis ins Ziel durchzustehen, ansonsten haben wir noch zwei andere Eisen. Ungefähr 1,7 Kilometer vor dem Ziel dürfte das steilste Stück kommen, hier wird dann Pauriol auf den Etappensieg attakieren und alles dran setzen. Dupont wird vorne bei den restlichen Favoriten fahren um nicht noch mehr aufgebrummt zu bekommen. Gerard liegt dieses Terrain auch, also wird er Dumoulin in gewahrsam nehmen und vorne halten. Gegenüber den reinen Sprintern hat er hier wahrlich Vorteile und soll dann im Sprint den Sieg beisteuern. (Also Dumoulin Very Happy )

Benutzerprofil anzeigen

16 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 12:40

MOVISTAR TEAM

032 VALVERDE BELMONTE Alejandro (MOV) (RR)
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 10 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 SANCHEZ GONZALEZ Samuel (MOV) 05.02.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 05 l MAR 08 l APR 06 l MAI 00 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 CAVENDISH Mark (MOV) 21.05.1985 (RR) (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 04 l MAR 06 l APR 06 l MAI 06 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

040 EISEL Bernhard (MOV) 17.02.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 08 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

034 HAUSSLER Heinrich (MOV) 24.02.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 15 l APR 00 l MAI 08 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

027 HUSHOVD Thor (MOV) 18.01.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 07 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

024 MARTENS Paul (MOV) 26.10.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 04 l MAI 08 l JUN 12 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

031 VERDUGO MARCOTEGUI Gorka (MOV) 04.11.1978
Spoiler:
JAN 07 l FEB 01 l MAR 09 l APR 06 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

022 VOIGT Jens (MOV) 17.09.1971
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 04|MAI 06|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|


Taktik:
Erste Etappe, erster Sieg. So ist der Plan.
Wir wollen uns jedoch zunächst einmal im Feld verstecken und nicht mit nachführen, denn wir haben noch einige Etappen vor uns bei denen wir die Verantwortung übernehmen müssen.
Einzig Samuel Sanchez und Alejandro Valverde werden von Gorka Verdugo und Jens Voigt im den ersten 3 Reihen gehalten.
Gibt es beim Zwischensprint noch Punkte zu holen bauen wir einen Zug für Cavendish. Hushovd -> Eisel -> Haussler -> Cavendish.
Dann gilt für das Finale: Zunächst nehmen Cavendish und Eisel 5 Km vor dem Ziel raus und lassen sich zurückfallen.
Der Plan ist auf Hushovd zugeschnitten. Er hat letztes Jahr eine ähnliche Etappe gewonnen und will dies heute wiederholen. Ihm stellen wir einen "Bergzug" zur Verfügung. Voigt -> Haussler -> Martens -> Hushovd.
Alejandro Valverde und Samy Sanchez haben auch ihren Part. Beide fahren auch weit vorne in den Anstieg rein, dann soll Samy Sanchez mit Valverde am Hinterrad einen kleinen Zug machen. Samy zieht 1 Km vor dem Ziel richtig an, Valverde lauert und zieht 250m-300m vor dem Ziel an ihm vorbei.
Einer, entweder Valverde oder Hushovd sollte also gewinnen.

Benutzerprofil anzeigen

17 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 13:41

25 ANTON HERNANDEZ Igor (LAM) 02.03.1983
Spoiler:
[spoiler]Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 14 / Apr. 03 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

46 MENSCHOV Denis (LAM) 25.01.1978
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 09 / Apr. 16 / Mai 21 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 KNEISKY Morgan (UNA) 31.08.1987
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 02 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 LANGEVELD Sebastian (ASA) 17.01.1985
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 01 / Mär. 04 / Apr. 11 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
16 PASQUALON Andrea (UNA) 02.01.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
11 PICHON Laurent (UNA) 19.07.1986
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 03 / Apr. 8 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
20 FENN Andrew (UNA) 01.07.1990
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 00 / Mai 00 / Jun. 00 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
30 GUTIERREZ PALACIOS José Ivan (UNA) 27.11.1978 (TT)
Spoiler:
Jan. 06 / Feb. 06 / Mär. 08 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00
10 DE VREESE Laurens (UNA) 29.08.1988
Spoiler:
Jan. 00 / Feb. 00 / Mär. 00 / Apr. 02 / Mai 00 / Jun. 08 / Jul. 00 / Aug. 00 / Sep. 00 / Okt. 00 / Nov. 00 / Dez. 00

Der Berg am Ende könnte was für Fenn sein, aber auch für Anton. Diese beiden werden also mit reinhalten. Menchov ist auch wachsam und wird von Langeveld und Pichon vorne gehalten, sodass er den anderen Favoriten folgen kann.

Benutzerprofil anzeigen

18 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 14:17

VACANSOLEIL - DCM PRO CYCLING TEAM

GES: 32 VINOKOUROV Alexandre (VCD) 16.09.1973
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 10|APR 03|MAI 15|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 FEILLU Romain (VCD) 16.04.1984 (RR)
Spoiler:
JAN 07|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 DELAPLACE Anthony (VCD) 11.09.1989
Spoiler:
JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 02|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 27 BELKOV Maxim (VCD) 09.01.1985
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 28 MOINARD Amaël (VCD) 02.02.1982
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 16|APR 00|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 25 PREIDLER Georg (VCD) 17.06.1990
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 06|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 16 RUYGH Rob (VCD) 12.11.1986 (RR)
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 26 VOECKLER Thomas (VCD) 22.06.1979
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 11|APR 03|MAI 00|JUN 12|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
GES: 18 ZEITS Andrey (VCD) 14.12.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 09|APR 00|MAI 00|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00

Taktik:
Wir werden die Etappe heute erstmal ruhig angehen. Wir wollen erstmal nicht nachführen.
Da es in den ersten Etappen meist sehr unruhig ist wollen wir mit dem Team versuchen recht weit vorne im Feld zu fahren. Wir wollen nicht schon so früh Fahrer verlieren.
Wir denken, dass eine Ausreißergruppe wieder eingeholt wird.
Am Zwischensprint soll Feillu um die Punkte mitsprinten, die noch aus dem Feld zu holen sind, da er am Ende der Etappe sowieso nicht mehr mitsprinten kann. Belkov wird ihn beim Sprint unterstützen.
Im Finale wird es dann wohl zur Sache gehen.
Wir wollen dort mit Voeckler, Ruijgh und Vino gut vertreten sein, der Rest des Teams wird es ruhiger angehen lassen.
Vino soll 4,5km vor dem Ziel, wo es noch eine kleine Welle gibt, attackieren. Er versucht bis zum Ziel hoch durchzuziehen. Wenn jemand mitgeht kann er im flachen Teil vllt. noch mit demjenigen zusammenarbeiten.
Bei den Favoriten haben wir Voeckler und Ruijgh dabei. Ruijgh wird versuchen eine gute Platzierung einzufahren und wenig Zeit zu verlieren, wird aber zu allererst Voeckler in einer guten Position halten damit dieser die Etappe abschießen kann.
Voeckler wird mit Ruijgh's Hilfe immer vorne dran bleiben und bei Attacken von Valverde oder Gilbert etc. sofort mitgehen. Voeckler wird sich dann am Hinterrad halten und im Sprint versuchen den Sieg zu holen ! Er hat Explosivität und Sprintfähigkeiten, er kann das Ding heute gewinnen, wenn Vino nicht durchkommt.

Benutzerprofil anzeigen

19 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 14:52

LOTTO - BELISOL


21 CAETHOVEN Steven (LTB) 09.05.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 13 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
26 DEGAND Thomas (LTB) 13.05.1986
Spoiler:
JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 05|MAI 21|JUN 00|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00
18 DELAGE Mickael (UHC) 06.08.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 07 l JUN 11 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
31 DEVENYNS Dries (LTB) 22.07.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 01 l MAR 01 l APR 07 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
32 DOCKX Gert (LTB) 04.07.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
40 GENE Yohann (LTB) 25.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 010 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
25 MACHADO Tiago (LTB) 18.10.1985
Spoiler:
JAN 07 l FEB 00 l MAR 06 l APR 04 l MAI 08 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
39 MARINO Jean-Marc (LTB)15.08.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 10 l MAI 21 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00
30 STEEGMANS Gert (LTB) 30.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 00 l MAI 22 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Wir verhalten uns heute erstmal Ruhig. Machado, Devenyns und Steegmans fahren vorne und werden vom Team geschützt. Bei Sturz oder Defekt werden sie wieder nach vorn gebracht, ebenso sollen sie nicht Opfer von Windkanten werden.
Am Ende geht es heute bergauf, was gut für die Klassiker ist, daher bekommt Devenyns heute alle Freiheiten um die Etappe zu gewinnen.
Ab 3km vor dem Ziel versammeln wir uns mit ganzer Mannschaft vorne. Da beginnt es langsam Bergauf zu gehen. Gene wird sofort eine Attacke setzen und durchziehen. Hat er Begleiter arbeitet er mit ihnen zusammen, geht Attacken mit und verlässt sich auf seine Endschnelligkeit um das Ding im Sprint von 2. Position zu gewinnen.
Machado wird sich an die Gesamtklassement Favoriten wie Evans,Wiggins,Brajkovic hängen und deren Attacken mitgehen. Devenyns hängt sich an Klassikerfahrer wie Cancellara, Boasson Hagen, Fedrigo. 2,4km vor dem Ziel wird es denn ordentlich steil. Auf den ersten 1,4km ist es am steilsten, da soll Devenyns nur mitgehen. Auf dem letzten km soll er dann am günstigsten Zeitpunkt attackieren und durchziehen. Mit Begleitern arbeitet er zusammen und holt sich das Ding im Sprint von 2. Position aus, ansonsten zieht er Solo durch zum Sieg. Machado wird die gesamte Zeit nur Attacken der Favoriten im GK mitgehen und wenn er mit einer vorderen Gruppe ins Ziel kommt um eine gute Platzierung sprinten. Ebenso sollen Gene und Delage im Sprint voll reingehen wenn sie vorn dabei sind, grade Delage sollte in der Lage sein mit einer vorderen Gruppe ins Ziel zu kommen. Falls Caethoven/Steegmans auch über den Berg gekommen sind werden sie ebenfalls sprinten.


_________________
04/2012 - 02/2014  LOTTO - BELISOL

02/2014 - 12/2014  CANNONDALE PRO CYCLING

01/2015 - heute TINKOFF - SAXO
Benutzerprofil anzeigen

20 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 15:16

KATUSHA TEAM

47 BODNAR Marciej (KAT) 07.03.1985 (TT)
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 15 l MAI 21 l JUN 04 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

22 BRUTT Pavel (KAT) 29.01.1982
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 08 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

28 CASPER Jimmy (KAT) 28.05.1978
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 09 l APR 00 l MAI 00 l JUN 13 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

14 EFIMKIN Alexander (KAT) 02.12.1981
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

16 KARPETS Vladimir (KAT) 20.09.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 07 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

02 KLIMOV Serguei (KAT) 07.07.1980
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 01 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

17 PETROV Evgeny (KAT) 25.05.1978
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 08 l APR 00 l MAI 00 l JUN 09 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

24 ROJAS GIL Jose Joaquin (KAT) 08.06.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 00|APR 06|MAI 14|JUN 04|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

12 TRUSSOV Nikolay (KAT) 02.07.1985
Spoiler:
JAN 06 l FEB 00 l MAR 01 l APR 00 l MAI 00 l JUN 05 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00



Taktik:
Erste Etappe für Rojas. Trussov wird heute nachführen. Auf den letzten 30km bringen wir Rojas und Karpets nach vorne. Karpets wird versuchen keine Zeit zu verlieren. Rojas wird auf den letzten 3km von Efimkin und Brutt geschützt und versucht die erste Gruppe über die steile Passage zu halten. Im Sprint hält er dann vollrein und sucht sich zuvor das beste Hinterrad (Sagan, Gilbert).

Benutzerprofil anzeigen

21 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 15:47

AG2R - LA MONDIALE


33 BARREDO Carlos (ALM) 05.06.1981
Spoiler:
JAN 00 l FEB 03 l MAR 00 l APR 08 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 CATALDO Dario (ALM) 17.03.1985
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 03 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

32 QUINZIATO Manuel (ALM) 30.10.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 03 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 LE LAY David (ALM) 30.12.1979
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 09 l APR 08 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

39 PORTE Richie (ALM) 30.01.1985 Weltmeister Straßenrennen
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

41 PHINNEY Taylor (ALM) 27.06.1990
Spoiler:
JAN 00 l FEB 06 l MAR 12 l APR 00 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

29 RAVARD Anthony (ALM) 28.09.1983
Spoiler:
JAN 00 l FEB 02 l MAR 03 l APR 00 l MAI 21 l JUN 03 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

31 SCHORN Daniel (ALM) 21.10.1988
Spoiler:
JAN 00 l FEB 00 l MAR 00 l APR 08 l MAI 21 l JUN 02 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00

38 FARRAR Tyler (ALM) 02.06.1984
Spoiler:
JAN 00 l FEB 07 l MAR 09 l APR 00 l MAI 22 l JUN 00 l JUL 00 l AUG 00 l SEP 00 l OCT 00


Taktik:
Wir halten uns heute zurück und gehen nicht in die Attacke. Geht es beim Zwischensprintnoch um Punkte schnappt sich Farrar das Hinterrad von Cavendish und geht bei 150m aus dem Windschatten um die Maximalpunktzahl zu holen. Unsere Fahrer halten sich in der vorderen Hälfte des Feldes auf und aus allem raus.
Im Finale haben wir dann mehrere Optionen und die nutzen wir auch: Ungefähr 6 Kilometer vor dem Ziel werden unsere beiden Zeitfahrspezialisten Porte und Phinney eine Attacke starten. Sie würden auch mit Mitausreißern zusammenarbeiten und geben dabei alles. Am vorletzten Kilometer würde Porte die Gruppe mit einer Attacke sprengen und zum Solosieg durchziehen. Sollten Fahrer mitgehen wird das auch Phinney tun und dann den Sprint von Position 3 gewinnen.
Im Sprint wird heute natürlich Farrar keine Chance haben, doch Schorn und Ravard könnten durchaus etwas reißen. Daher halten sie sich, genau wie Barredo und Cataldo, ab 5km vor dem Ziel ganz vorne auf. Le Lay und Quinziato halten die beiden am Anstieg weit vorne und aus dem Wind. Kommen sie in der vorderen Gruppe in den Sprint, so werden sie sich jeweils ein gutes Hinterrad sichern (Hagen, van Avermaet, Bozic, Dumoulin, Hushovd oder Rojas) und bei noch 100m aus deren Windschatten durchziehen.
Und auch Barredo und Cataldo werden ihre Chance suchen. Sie gehn bei explosiven Attacken im Anstieg mit (Gilbert, Valverde,..), halten sich dann an diesen dran und geben im Sprint alles.

Benutzerprofil anzeigen

22 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 15:51

29 ROGERS Michael (RSH) 20.12.1979
Spoiler:
|JAN 06|FEB 00|MÄR 06|APR 04|MAI 05|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
29 CHAVANEL Sylvain (GRM) 30.06.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 10|APR 03|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
29 DANIELSON Thomas (GRM) 13.03.1978
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 09|APR 02|MAI 08|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
21 IMPEY Daryl (GRM) 06.12.1984
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 05|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
39 MEIER Christian (GRM) 21.02.1985
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 02|MAI 21|JUN 09|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
15 PATE Danny (GRM) 24.03.1979
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
23 PETERSON Thomas (GRM) 24.12.1986
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 07|APR 00|MAI 08|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
09 SELANDER Björn (GRM) 28.01.1988
Spoiler:
|JAN 00|FEB 00|MÄR 01|APR 00|MAI 00|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|
40 VANDEVELDE Christian (GRM) 22.05.1976
Spoiler:
|JAN 00|FEB 02|MÄR 07|APR 01|MAI 21|JUN 08|JUL 00|AUG 00|SEP 00|OKT 00|

Rogers,Chavanel,Danielson und Vandevelde werden hier beschützt.
Wir haben heute gute Chancen auf den Sieg doch noch ist es zu früh um unsere Helfer ganz nach vorne zu fahren, deshalb sind wir in der zweiten reihe aktiv.
Am letzten Anstieg sind wir mit unseren 4 kapitänen ganz vorne. Es wird steil und Vandevelde und Danielson erhöhen das Tempo. Rogers geht Attacken mit. Chavanel sieht zu das er ein gutes Hinterrad erwischt und gibt im Sprint dann alles.
Sowas sollte ihm heute liegen.



Zuletzt von Super Hero am So 01 Jul 2012, 16:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Benutzerprofil anzeigen

23 Re: 1. Etappe: Liège - Seraing (198,0 km) am So 01 Jul 2012, 16:10

*** Taktikschluss ***


_________________
Manager von Astana Pro Team

Hier könnte DEIN Name stehen. Tut er aber nich.  Suspect
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten