Cycling Simulation
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Cycling Simulation

Die Welt des Radsports


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

stage 1 - Vilanova de Arousa - Sanxenxo 27,4 km (TTT)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Herzlich Willkommen zur ersten Etappe der Vuelta a Espana. Die dritte große Landesrundfahrt startet im Vergleich zu den anderen beiden mit einem Mannschaftszeitfahren welches 27km lang ist und von Vilanova de Arousa nach Sanxenxo geht.

Nun zu den Platzierungen des heutigen Tages:

Spoiler:
Der letzte Platz geht an die Holländer von Vacansoleil. Angeführt von Thomas Voeckler und mit ganzen acht Mann kamen die Mannschaft über die Linie. Der Rückstand auf den Sieger betrug 1 Minute und 12 Sekunden.

Spoiler:
Auf Rang 14 kam das erste Wildcard-Team. Die Kolumbianer von Colombia hatten einen Rückstand von 1:03 im Ziel an. Die Mannschaft wurde von ihren Kapitänen Nairo Quintana und Sergio Henao ins Ziel gebracht.
Spoiler:

Die erste Mannschaft aus dem Austragungsland muss sich mit Platz 13 begnügen, denn für mehr hat es für Euskatel nicht gereicht. Ihr Vorsprung auf Colombia waren 10 Sekunden.
Spoiler:


Position 12 wurden die um Oldie Andreas „Hilde“ Klöden aufgestellten Bardiani-Jungs. Der Rückstand lag bei 48 Sekunden.

Spoiler:
Auf das erste folgt auch nach nur einem Team zwischendrin das zweite Team. Caja Rural Seguros belegt Rang 11 mit einem Rückstand von 41 Sekunden auf den Sieger. Wie auch Euskatel kamen genau fünf Fahrer zsm ins Ziel.

Nun geht’s in die Top-10.

Spoiler:
Diese leitet Garmin-Sharp ein. Am Ende reichten 39 Sekunden nicht zum Sieg.

Spoiler:
Rang 9 gehen an die Jungs um Gerald Ciolek und Jean-Christophe Peraud von Topsport-Mercator. Sie liegen 5 Sekunden vor Garmin.

Spoiler:
Auf Position 8 kamen die Osteuropäer von Astana rein. Angeführt von ihren stärksten, Frantisek Rabon und Maxim Belkov, kamen sie 31 Sekunden hinter den Besten ins Ziel.

Spoiler:
Die besten Spanier sind die Jungs von Movistar. Von zwei Polen ins Ziel gebracht kamen sie nur eine Sekunde hinter den sechsten ins Ziel.

Spoiler:
Eben jenen sechsten Rang holten sich die Fahrer von Omega Pharma Quick-Step. Die Mannschaft um Dan Martin und Eros Capecchi lag im Ziel 25 Sekunden zurück.

Nun zu den besten fünf Teams.

Spoiler:
Einigen dürfte vielleicht aufgefallen sein, dass bis jetzt nur ein Wildcard-Team hier aufgetaucht ist. Der Grund dafür liegt an der starken Leistung der IAM-Jungs. Platz sechs kam für sie raus. Ein besonders gute Leistung vollbrachte Edvald Boasson Hagen und verhalf mit seiner guten Vorstellung IAM nur einen 22 Sekunden Rückstand zu haben.
Spoiler:

Die Überraschung ist auf Rang 4. Das zweite niederländische Team, Belkin, kam überraschend mit 18 Sekunden hinter den Siegern über die Linie.

Spoiler:
Position 3 geht nach Russland an Katusha. Die starke Zeitfahrtruppe von Kapitän Maxime Monfort angeführt kam nur 5 Sekunden hinter dem zweiten ins Ziel.
Spoiler:

Ganz knapp geschlagen wurde das ehemalige Liquigas und heutige Cannondale Team. Nur 3 Sekunden liegt die Mannschaft um den Giro-Sieger Vincenzo Nibali hinter dem Sieger den nun alle kennen sollten.

Spoiler:
Genau erster wurde die Startruppe von Sky. Mit sechs Fahrern kamen sie ins Ziel und die Frage ist nun wer als erstes die Ziellinie überquert hat und als erstes rot trägt. Und es ist Tiago Machado. Herzlichen Glückwunsch an ihn und Sky.

Spoiler:
1. SKY (Machado, Intxausti, Porte, Horner, Talansky, Dennis)
2. Cannondale +0.03 (Ludvigsson, Kreuziger, Castroviejo, Uran, Nibali, Geniez)
3. Katusha +0.08 (Monfort, Gretsch, Trofimov, Zakarin, Gusev)
4. Belkin +0.18 (Boom, Terpstra, Burghardt, Gastauer, Rojas)
5. IAM +0.22 (Fuglsang, Roy, Frank, Kelderman, Boasson Hagen)
6. OPQ +0.25 (Le Bon, Pinot, Ulissi, D.Martin, Capecchi, Le Bon)
7. Movistar +0.26 (Szmyd, Majka, Contador, Gutierrez, Navarro, Sanchez, Tiralongo)
8. Astana +0.31 (Rabon, Belkov, Golas, Kashechkin, Bozic, Iglinsky)
9. Topsport +0.34 (Ciolek, Peraud, Vandewalle, Vermote, Ghyselinck, Veikkanen)
10. Garmin +0.39 (Vandevelde, Roche, Hesjedal, Knees, Siutsou, Danielson)
11. Caja Rural +0.41 (Caruso, Brambilla, Anton, Pardilla, Bardet)
12. Bardiani +0.48 (Klöden, Sütterlin, Quaade, King, Veilleux, Duque)
13. Euskatel  +0.53 (Flecha, Garate, Zubeldia, Astarloza, Arroyo)
14. Colombia +1.03 (Henao, Quintana, Duarte, Sperpa, Atapuma, Anacona, Chaves)
15. Vacansoleil +1.12 (Voeckler, De Gendt, Kiryienka, Prediler, Zeits, Feillu, Lemarchand, Oroz)

Demare +2.35, Herrada +2.38, Lobato +2.35, Oliviera +2.24
Degenkolb +1.57, Agnoli +1.57, Tiernan-Locke +1.57
Firsanov +0.43, Haas +0.43, Henderson +2.17, Kozontchuk +2.19
Gerrans +1.04, Petit +2.46, Meier +2.00
Jarc +2.05, Kuschynski +2.05, Nepomnyachsniy +3.07
Madrazo +2.31, Seeldraeyers +2.31, Vanendert +2.31
Bol +2.41, Greipel +3.47, Kluge +3.47, Vermeltfoort +3.47
Poux +3.25
Fernandez +2.19, Garcia +1.49, Lastras +1.49, Reynes +1.57
De Jonghe +1.37, Wauters +1.37, Zingle +1.37
Ochoa +3.38, Rubiano +3.17
Aregger +2.45, Denifl +1.41, Eibegger +1.28, Silin +1.18
De Haes +2.39, Wellens +1.23, Schets +3.58
Hernandez +1.39, Moreno +0.57
Baliani +2.47, Boily +3.14, Ratto +3.28


_________________
:hamburg:  Hamburg meine Perle  
Benutzerprofil anzeigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten