Cycling Simulation
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Cycling Simulation

Die Welt des Radsports


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

stage 4 - Lalín/a Estrada - Finisterra. Etapa Fin del Mundo 189 km

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Auch heute führte es das Feld wieder durch das wunderschöne Spanien, nur das wechselhafte Wetter trübte die Stimmung am Start vielleicht ein wenig. Die 189 Kilometer zwischen Lalín und Finisterra waren anders als die Tage zuvor jedoch nicht vollkommen flach, sondern schon vermehrt wellig. Außerdem galt es den Wind im Zielort Finisterra genau im Auge zu behalten, hier wehte es doch ganz schön. Nach der Freigabe des Rennens war es jedoch wieder wie an den Vortagen, sofort preschten einzelne Fahrer mit dem Ziel 'Fluchtgruppe' aus dem Peloton heraus. Heute wieder dabei - das Team Euskaltel, deren Fahrer sich für neue Verträge anpriesen. 

Gruppe des Tages
 Pablo Lastras (EUS)
 Frantisek Rabon (AST)
 Christian Vandevelde (GRS)

Allerdings war man sich im Feld schnell einig hier nichts anbrennen lassen zu wollen. Omega-Pharma, Topsport Vlaanderen, Caja Rural und Belkin sprachen sich zu Beginn ab, wie man denn die Verfolgung zu organisieren hatte. Objekt der Begierde für heute vielleicht die Bergwertung gegen Ende der Etappe. Doch als sich niemand erbarmte die Punkte an den Zwischensprints mitzunehmen, zeigte sich der Tscheche Frantisek Rabon doch ein wenig dankbar und riss sich Punkte und Sekunden unter den Nagel.

Zwischensprint, Vedra (km 61,1):
01.  Frantisek Rabon (AST)
02.  Christian Vandevelde (GRS)
03.  Pablo Lastras (EUS)

Zwischensprint, Quilmas (km 148,0):
01.  Frantisek Rabon (AST)
02.  Pablo Lastras (EUS)
03.  Christian Vandevelde (GRS)

Am letzten Zwischensprint, round about 40 Kilometer entfernt vom Ziel betrug der Vorsprung der drei Spitzenreiter nur noch 2'38, sodass mit einem durchkommen nicht mehr zu rechnen war, doch die Bergwertung am Mirador de Ezaro stand noch aus. Hier zeigte sich Christian Vandevelde mit einem kurzen Antritt und sicherte sich die Punkte vor Rabon und Lastras.

Kategorie 3, Mirador de Ézaro (km 152,8)
01.  Christian Vandevelde (GRS)
02.  Frantisek Rabon (AST)
03.  Pablo Lastras (EUS)

Auch im Feld wurde man hier an dem kleinen Anstieg aktiv. 255 zu überwindende Höhenmeter auf nichtmal zwei Kilometern sind nunmal doch kein Zuckerschlecken, sodass sich Omega-Pharma es sich nicht nehmen ließ das Feld ein wenig bröckeln zu lassen. Unter anderem erwischte es hier Andre Greipel und Arnaud Demare, die hier ihre Hoffnungen auf einen Etappenerfolg begraben mussten, aber da waren sie nicht allein. Interessant wurde es nun aber, weil Omega-Pharma das Tempo natürlich hoch hielt und somit 15 Kilometer vor dem Ziel günstigen Wind vor fand, zugegebener Maßen nicht für alle wirklich günstig. Kurz nach dem die drei Ausreißer gestellt wurden ging auch das Feld nochmals auseinander und kam, soviel können wir vorwegnehmen, auch nicht mehr zusammen. Mutig zeigte sich dann nochmal Thomas de Gendt von Vacansloleil, der zwei Kilometer vor der Ziellinie attakierte, jedoch ohne großartig effekt zu erzielen, es kam zum Uphill-Sprint.

01.  Gerald Ciolek (TSV)
02.  Borut Bozic (AST)
03.  John Degenkolb (SKY)
04.  Edvald Boasson Hagen (IAM)
05.  Diego Ulissi (OPQ)
06.  Thomas Voeckler (VCD)
07.  Nicolas Roche (GRS)
08.  Gregory Henderson (KAT)
09.  Koldo Fernandez (EUS)
10.  Fabio Andres Duarte (COL)
11.  Angel Madrazo (CAN)
12.  Jose Joaquin Rojas Gil (BEL)
13.  Juan Antonio Flecha (EUS)
14.  Daniel Martin (OPQ)
15.  Simon Gerrans (GRS)

s.t.:

ZINGLE,LE BONMONFORT,MARTIN,CAPECCHI,BOOM,TERPSTRA,TALANSKY,SEELDRAEYERS,JARC,MEIER,KREUZIGER,GUSEV,PINOT,BARGUIL,PORTE,INTXAUsTI,ROY,CONTADOR VELASCO,QUINTANA ROJAS,HENAO MONTOYA,DANIELSON,DENIFL,GENIEZ,PERAUD,ZUBELDIA AGIRRE,GARATE CEPA,KASHECHKIN,DE GENDT,KIRYIENKA,SILIN,HORNER,ANTON HERNANDEZ,PETIT,NIBALI,PREIDLER,SANCHEZ GONZALEZ,WELLENS,ZAKARIN,KLÖDEN,RUBIANO CHAVEZ,MAJKA,MORENO FERNANDEZ,TIRALONGO,SIUTSOU,FUGLSANG,REYNES MIMO,KELDERMAN,TROFIMOV,

+ 0'42:
VEIKKANEN
SCHETS
LUDVIGSON
VERMOTE
KNEES
MACHADO
LOBATO DEL VALLE
BALIANI
EIBEGGER
KUSCHYNSKI
TIERNAN-LOCKE
VANENDERT
FIRSANOV
VANDEWALLE
DE HAES
HESJEDAL
BOILY
SZMYD
IGLINSKY
ARROYO DURAN
GHYSELINCK
DUQUE
DENNIS
FRANK
BRAMBILLA
CARUSO
ASTARLOZA CHAURREAU
SERPA PEREZ
URAN
HAAS
ZEITS
ATAPUMA HURTADO

1'44:

RABON
VANDEVELDE
LASTRAS GARCIA

+ 4'59:

DE JONGHE
WAUTERS
BARDET
HERRADA LOPEZ
CASTROVIEJO NICOLAS
DEMARE
OLIVEIRA
VEILLEUX
GREIPEL
KLUGE
KOZONTCHUK
BELKOV
BOL
KING
GRETSCH
OROZ UGALDE
QUAADE
HERNANDEZ BLAZQUEZ
CHAVES RUBIO
BURGHARDT
NEPOMNYACHSNIY
LEMARCHAND
GARCIA FERNANDEZ
GUTIERREZ PALACIOS
FEILLU
POUX
VERMELTFOORT
AREGGER
RATTO
NAVARRO GARCIA
ANACONA GOMEZ
GOLAS
GASTAUER
AGNOLI
PARDILLA BELLON
OCHOA

Benutzerprofil anzeigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten