Cycling Simulation
Ich freu mich das du mal wieder reinschaust ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Cycling Simulation

Die Welt des Radsports


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

08.04.-11.04. Circuit Cycliste Sarthe – Pays de la Loire 2.1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ich begrüße sie zur 1. Etappe der diesjährigen Austragung des Circuit Cycliste Sarthe – Pays de la Loire. Nur 4 Teams hatten sich nach Frankreich verirrt.
Früh setzte sich ein Quartett mit Lampaert (OPQ), Wesemann (MTN), Reimer (TNE) und nachdem es Trek nicht schaffte diese Gruppe zu verhindern auch Downing (TFR). In der Nachführarbeit befanden sich damit kein Team mehr und so konnte die Ausreißergruppe sich klar absetzen. Die Wertungen holte sich allesamt Wesemann vor Reimer und den dritten Platz machten die anderen beiden, die kein Interesse an den Wertungen hatten unter sich aus. Da wie gesagt niemand nachführte kam und die Gruppe gut harmonierte, kamen sie durch. In der Gruppe wollte auch niemand mehr attackieren und so kam es zum SPrint zwischen den vieren. Den Sprint gewann Lampaert vor Downing und Reimer. Den Sprint des Hauptfeldes gewann Matthews vor Petit.

Wertungen

Spoiler:
1. Sprintwertung:

1. WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
2. REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
3. LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991

1. Bergwertung:

1. WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
2. REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
3. DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978

2. Bergwertung:

1. WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
2. REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
3. DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978

3. Bergwertung:

1. WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
2. REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
3. LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991

2. Sprintwertung:

1. WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
2. REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
3. LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991

3. Sprintwertung:

1. WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
2. REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
3. DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978



Endergebnis:

01 LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991
02 DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978
03 REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
04 WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
05 MATTHEWS Michael (TFR) 26.09.1990 +8:00
06 PETIT Adrien (OPQ) 26.09.1990
07 CHICCHI Francesco (MTN) 27.11.1980
08 WAGNER Robert (TNE) 17.04.1983
09 VAN DER LIJKE Nick (OPQ) 23.09.1991
10 SMIT Willie (MTN) 29.12.1992
11 YOUNG Eric (TFR) 26.02.1989
12 PERICHON Pierre-Luc (MTN) 04.01.1987
13 VOSS Paul (TNE) 26.03.1986
14 ZINGLE Romain (OPQ) 29.01.1987
15 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984

Benutzerprofil anzeigen
Nachdem gestern wohl schon das Gesamtklassement vorentschieden wurde, haben heute wohl die Sprinter ihre nächste Chance, wenn nicht wieder eine Gruppe durchkommt..
Doch heute zeigten sich früh alle Teams außer MTN vorne, um die Gruppe zu kontrollieren. So riss heute nur Van Zyl (MTN) aus. Er wurde von OPQ und Trek kontrolliert und rechtzeitig vor dem Ziel wieder eingeholt. Die Wertungen holte er sich. Bei der Sprintwertung kämpften Reimer und Lampaert um die weiteren Punkte, die Bergwertung wurde einfach überrollt. Niemand wollte danach mehr attackieren und so kam es zum Sprint. Den Matthews soverän vor Petit und Chicchi gewann.

Wertungen:

Spoiler:
1. Sprintwertung:

1. VAN ZYL Johann (MTN) 02.02.1991
2. REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
3. LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991


1. Bergwertung:

1. VAN ZYL Johann (MTN) 02.02.1991
2. CORNU Dominique (OPQ) 10.10.1985
3. DYBALL Ben (TFR) 20.04.1989




Endergebnis:

1. MATTHEWS Michael (TFR) 26.09.1990
2. PETIT Adrien (OPQ) 26.09.1990
3. CHICCHI Francesco (MTN) 27.11.1980
4. VAN DER LIJKE Nick (OPQ) 23.09.1991
5. DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978
6. WAGNER Robert (TNE) 17.04.1983
7. SMIT Willie (MTN) 29.12.1992
8. PERICHON Pierre-Luc (MTN) 04.01.1987
9. CHEREL Mikael (OPQ) 17.03.1986
10. MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
11. ZINGLE Romain (OPQ) 29.01.1987
12. VOSS Paul (TNE) 26.03.1986
13. YOUNG Eric (TFR) 26.02.1989
14. LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991
15. WEGMANN Fabian (TNE) 20.06.1980

Benutzerprofil anzeigen
Im zweiten Teilabschnitt folgte dann heute das Zeitfahren, hier das Ergebnis:

01 BAKELANTS Jan (OPQ) 14.02.1986
02 LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991 +0:02
03 MATTHEWS Michael (TFR) 26.09.1990 +0:06
04 FERNANDEZ CRUZ Delio (MTN) 17.02.1986 +0:10
05 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984 +0:11
06 PERICHON Pierre-Luc (MTN) 04.01.1987 +0:15
07 GERDEMANN Linus (TNE) 16.09.1982 +0:17
08 CORNU Dominique (OPQ) 10.10.1985 +0:19
09 PETIT Adrien (OPQ) 26.09.1990 +0:21
10 WAGNER Robert (TNE) 17.04.1983 +0:22
11 CHICCHI Francesco (MTN) 27.11.1980 +0:23
12 WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984 +0:26
13 VOSS Paul (TNE) 26.03.1986 +0:27
14 DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978 +0:29
15 REIMER Martin (TNE) 14.06.1987 +0:36

Rest +0:50

Benutzerprofil anzeigen
Beim gestrigen Zeitfahren konnte sich Yves Lampaert (OPQ) von seinen ehemaligen Ausreißerkollegen deutlich absetzen und steht nun vor seinem ersten Rundfahrtssieg. Heute kann es noch einmal zu Veränderungen im Gesamtklassement führen, denn ein hügeliges Profil steht den Sprintern im Weg.
Zu Beginn setzte sich ein Duo ab. Mit dabei war neben dem täglichen MTN-Fahrer, Marangoni, heute ein NetApp-Endura Fahrer mit Grischa Janorschke. Doch Trek und OPQ kontrollierten die beiden sehr gut. Sie kämpften um die Wertungen und bei den Sprintwertungen kämpften Reimer und Lampaert um die restlichen Punkte. Das Duo wurde direkt nach der letzten Bergwertung geschluckt. In der vorletzten Runde attackierte Wegmann! So löste sich eine Gruppe mit Lampaert, Cherel, Bakelants, Perichon, Fernandez, Wesemann, Reimer und Gerdemann. Dahinter arbeitete Trek für den Massensprint. Doch die Gruppe harmonierte gut und so konnte sie sich durchsetzen. Am letzten Hügel attackierte dann Bakelants. Ihm konnte niemand folgen. Dahinter bildeten sich dann mehrere Gruppen. In der ersten Verfolgergruppe sicherten sich Gerdemann und Fernandez Cruz sich das Podest.

Wertungen:

Spoiler:
Bergwertung 1

01 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
02 JANORSCHKE Grischa (TNE) 30.05.1987
03 HAUGAARD JENSEN Kristian (TFR) 27.02.1991

Bergwertung 2

01 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
02 JANORSCHKE Grischa (TNE) 30.05.1987
03 HAUGAARD JENSEN Kristian (TFR) 27.02.1991

Bergwertung 3

01 JANORSCHKE Grischa (TNE) 30.05.1987
02 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
03 ZINGLE Romain (OPQ) 29.01.1987

Sprintwertung 1

01 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
02 JANORSCHKE Grischa (TNE) 30.05.1987
03 LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991

Sprintwertung 2

01 JANORSCHKE Grischa (TNE) 30.05.1987
02 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
03 REIMER Martin (TNE) 14.06.1987


Sprintwertung 3

01 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
02 JANORSCHKE Grischa (TNE) 30.05.1987
03 LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991




Endergebnis:

01 BAKELANTS Jan (OPQ) 14.02.1986
02 GERDEMANN Linus (TNE) 16.09.1982 +0:10
03 FERNANDEZ CRUZ Delio (MTN) 17.02.1986
04 CHEREL Mikael (OPQ) 17.03.1986
05 LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991 +0:24
06 REIMER Martin (TNE) 14.06.1987
07 PERICHON Pierre-Luc (MTN) 04.01.1987
08 WEGMANN Fabian (TNE) 20.06.1980 +0:35
09 WESEMANN Martin (MTN) 19.03.1984
10 PETIT Adrien (OPQ) 26.09.1990 +0:45
11 MATTHEWS Michael (TFR) 26.09.1990
12 CHICCHI Francesco (MTN) 27.11.1980
13 DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978
14 WAGNER Robert (TNE) 17.04.1983
15 VAN DER LIJKE Nick (OPQ) 23.09.1991

Benutzerprofil anzeigen
Auch heute kontrollierten wieder Trek und OPQ die Gruppe auf dieser letzten Etappe. Vorne dabei waren Van Zyl (MTN) und Eichler (TNE). Die beiden machten wieder die Wertungen untereinander aus, aber hatten keine Chance zum Durchkommen. Aus dem Feld kämpften Reimer und Lampaert um die Sprintpunkte. Kurz nach der letzten Sprintwertung wurden die Ausreißer eingeholt. Danach versuchte sich Bakelants noch einmal zu lösen, doch er schaffte es nicht, da MTN und Trek die Lücke zu fuhren. So kam es heute wieder zu einem Sprint. Wo heute wieder Matthews der beste war.

Wertungen:

Spoiler:
1. Sprintwertung:

1. van Zyl
2. Eichler
3. Lampaert

2. Sprintwertung:

1. Eichler
2. van Zyl
3. Reimer

3. Sprintwertung:

1. Eichler
2. van Zyl
3. Lampaert

1. Bergwertung:

1. van Zyl
2. Eichler
3. DeBie

2. Bergwertung:

1. van Zyl
2. Eichler
3. Cornu

3. Bergwertung:

1. van Zyl
2. Eichler
3 Zingle




Endergebnis:

01 MATTHEWS Michael (TFR) 26.09.1990
02 CHICCHI Francesco (MTN) 27.11.1980
03 PETIT Adrien (OPQ) 26.09.1990
04 DOWNING Russell (TFR) 23.08.1978
05 WAGNER Robert (TNE) 17.04.1983
06 LAMPAERT Yves (OPQ) 10.04.1991
07 PERICHON Pierre-Luc (MTN) 04.01.1987
08 VAN DER LIJKE Nick (OPQ) 23.09.1991
09 FERNANDEZ CRUZ Delio (MTN) 17.02.1986
10 YOUNG Eric (TFR) 26.02.1989
11 CHEREL Mikael (OPQ) 17.03.1986
12 VOSS Paul (TNE) 26.03.1986
13 ZINGLE Romain (OPQ) 29.01.1987
14 MARANGONI Alan (MTN) 06.07.1984
15 WEGMANN Fabian (TNE) 20.06.1980

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten